Modetipps

Die beste Strumpfhose für große Größen: Unsere Top 5

Kein Verrutschen, kein Zwicken: Wir präsentieren die besten Strumpfhosen für große Größen. Für zuverlässigen Halt und stilsichere Looks.

Strumpfhose große Größen
Strumpfhosen sind ein absolutes Must-have in Ihrer Garderobe - auch in großen Größen Foto: Getty Images / Alexandre Morin-Laprise
Auf Pinterest merken

Sie sind auf der Suche nach der besten Strumpfhose für große Größen? Wir haben verschiedene Modelle verglichen und stellen Ihnen unsere Favoriten vor.

Unsere Empfehlung: Beste Strumpfhose für große Größen

Wie finde ich die richtige Stumpfhosen-Größe?

Bei Strumpfhosen gilt: Auf die richtige Größe kommt es an! Wählen Sie diese nämlich zu klein oder zu groß aus, passiert das, was wahrscheinlich jede Frau schon erlebt hat: Die Strumpfhose rutscht beim Gehen herunter, schneidet am Bauch ein oder bekommt bereits beim Anziehen eine Laufmasche. Das Wichtigste: Das liegt nicht an der Form Ihres Körpers, sondern an der Form der Strumpfhose. Den Ärger können Sie sich ersparen, indem Sie ein paar einfache Tipps beachten:

1. Größen richtig lesen: In der Regel bezieht sich die Größen-Angabe bei Damen Strumpfhosen gar nicht auf die Bundweite, sondern auf die Beinlänge. Das heißt, Ihre Körpergröße ist ausschlaggebender als Ihre Konfektionsgröße. Am besten, Sie greifen zu speziellen Curvy-Strumpfhosen, die speziell für weibliche Frauen entwickelt wurden. In vielen Online-Shops gibt es hilfreiche Tabellen, die das Ermitteln der Strumpfhosen-Größe erleichtern und Fehlkäufe reduzieren.

2. Allerdings sollten Sie beachten, dass die Größenangaben je nach Marke stark variieren können. Um ein anfängliches Probieren werden Sie aber nicht herumkommen. Faustregel: Können Sie den feinen Stoff im angezogenen Zustand etwa 5 Zentimeter von der Haut wegziehen, sitzt sie perfekt. Haben Sie einmal Ihre Lieblingsmarke und Ihre jeweilige Strumpfhosen-Größe ermittelt, können Sie sich darauf verlassen. 

3. Auf Details achten: Bei Strumpfhosen für große Größen sollte das Bündchen nicht zu schmal sein, da es andernfalls unangenehm einschneiden kann. Auch ein zu kurzer Bund ist kontraproduktiv, da er beim Tragen schnell herunterrutscht und für ein unangenehmes Gefühl sorgt. 

Die besten Strumpfhosen in Übergröße im Vergleich

Nun kommen wir zum spannenden Teil: den besten Strumpfhosen in großen Größen! Ob matt oder verführerisch gemustert, Schwarz oder Nude: Wir präsentieren Ihnen 5 tolle Modelle für jeden Geschmack.

Preis-Leistungs-Sieger: Semi-blickdichte Strumpfhose von CozyWow

Eine schlichte, schwarze Strumpfhose zum fairen Preis: mit dem Allrounder von CozyWow können Sie wirklich nichts falsch machen. Die speziell für Plus Size Damen entwickelte Strumpfhose hat alles, worauf es ankommt: einen hohen, breiten und extra-elastischen Bund, ein weiches Materiel und eine matte Oberfläche. Sie sitzt wie eine zweite Haut und lässt sich – dank semi-transparenter Optik – im Sommer wie im Winter vielfältig kombinieren. Übrigens: Matte Strumpfhosen ohne Glanz zaubern schlankere Beine.

Größen: XL-4XL

Bestseller: Curvy Damen Strumpfhose von MANZI

Sie suchen eine bequeme Strumpfhose in großen Größen, die wirklich hält, was sie verspricht? Dann sollten Sie dieses Modell der Marke MANZI probieren! Kaum ein Produkt wurde auf Amazon so oft verkauft und so positiv bewertet, wie dieser Klassiker in Schwarz. Die seidig-weiche Strumpfhose ist etwas transparenter als unser CozyWow-Favorit, sorgt aber dennoch für eine sanfte Kompression und hat ebenfalls eine hohe Taille mit breitem Bund. So rutscht und zwickt auch hier nichts. Die ideale Strumpfhose für elegantere Stylings, zum Beispiel mit einem Kleid oder Rock. Erhältlich in Nude und Schwarz sowie in 70 DEN (blickdichte Strumpfhose) und 20 DEN (eher durchsichtig).

Größen: XL-4XL 

Mode-Tipp: Pünktchen-Strumpfhose von CALZITALY

Dass eine Strumpfhose zum modischen Highlight werden kann, beweist dieses gepunktete Modell von CALZITALY. Verspielt, aber dennoch elegant, setzen Sie Ihre Beine damit stilvoll in Szene. Die Feinstrumpfhose ist mit 20 DEN transparent, bietet aber trotzdem einen zuverlässigen Halt und wurde speziell für Curvy Damen entwickelt. Ein großer Vorteil: Eingearbeitete Anti-Scheuer-Bänder an den Innenseiten der Oberschenkel sorgen für maximalen Tragekomfort. Und: Die OEKO-TEX-Zertifizierung garantiert schadstofffreie Materialien. 

Tipp: Die italienische Marke CALITALY hat vor allem Strumpfhosen für große Frauen mit langen Beinen. 

Größen: XL-4XL

Die Unsichtbare: Strumpfpanty von Ulla Popken

Eine Mischung aus Strumpfhose, stützender Formwäsche und Radler-Leggings: Die Panties von Ulla Popken wurden speziell für warme Sommertage entwickelt. Unter Kleidern, Röcken und Shorts getragen, schützt sie empfindliche Hautstellen vor dem Schwitzen und Aneinanderreiben. Außerdem formt das leichte Stretch-Material den Oberschenkel-, Po-, Bauch- und Taillenbereich. 

Größen: 44-62

Die Blickdichte: Strickstrumpfhose große Größen von Ulla Popken

Wer schön sein will, muss eben nicht leiden. Im Gegenteil: Eine bequeme Strumpfhose in Übergröße kann gut aussehen und sich auch genauso anfühlen. Wenn Sie es blickdicht bevorzugen, ist diese weiche und dicke Strumpfhose in mattem Schwarz ideal. Sie lässt sich beliebig kombinieren, ist dank des festen Materials unempfindlicher als Feinstrumpfhosen und damit auch eine gute Wahl für kältere Tage. Noch wärmer sind nur mit Fleece gefütterte Modelle, wie die Thermo-Strumpfhose für große Größen von Yenita.

Größen: 44-56

Strumpfhosen für große Größen: Problemzonen kaschieren

Ob an den Hüften, am Po oder an den Oberschenkeln: Kleine „Problemzonen“ kennen wir alle. Gute Formwäsche, High Waist Leggings und Strumpfhosen zeichnen sich dadurch aus, dass sie diese Bereiche gekonnt verstecken – und dafür andere Stellen betonen. So können die Beine optisch gestreckt, die Taille betont und der Po angehoben werden – und das alles, ohne einzuengen oder zu zwicken. 

Welche Strumpfhose für dicke Beine?

Wenn Sie kräftige Beine haben, können Sie diese mit einer Curvy-Strumpfhose schlanker wirken lassen. Die beste Wahl dafür: matt und semi-transparent. Bei der Farbe greifen Sie am besten zu Schwarz, Dunkelblau oder Anthrazit. Auch kleine Punkt- oder Herz-Muster sind toll für Curvy-Damen, nur von Streifen, großflächigen Prints und grellen Farben sollten Sie lieber Abstand halten. Styling-Tipp für schlanke Beine: Strumpfhose und Schuhe in derselben Farbe wählen.

Welche Strumpfhose für einen dicken Bauch?

Shaping-Strumpfhosen mit Bauchkontrolle zaubern dank Kompressionseffekt optisch mühelos das ein oder andere Pfund weg. Gerade unter enganliegenden Kleidern sind sie damit eine angenehme Alternative zu Formwäsche. Die Xceptionelle von Ulla Popken oder die FALKE Damen Beauty Plus 50 DEN mit Komfortbund eignen sich hier sehr gut und modellieren, ohne einzuengen.

Worauf soll ich beim Kauf von Strumpfhosen für große Größen achten?

Die perfekte Strumpfhose sollte weder rutschen noch kneifen. Achten Sie auf einen hohen und breiten Komfortbund und probieren Sie in Ruhe aus, welche Größe die richtige für Sie ist. Am besten, Sie bleiben bei einer Marke, wenn Sie damit zufrieden sind. Denn eine XXL bei einer Firma entspricht nicht unbedingt einer XXL eines anderen Herstellers.

Aktuelle Angebote