Kosmetik Stirnfalten: Mit diesen Tipps werden Sie Ihre Denkerstirn endlich los

Sie wollen Ihre Stirnfalten effektiv bekämpfen? Dann verraten wir Ihnen, was ihr Gesicht wirklich glättet!

Die besten Tipps gegen Stirnfalten
Regelmässige Gesichtsmassagen, Ruhe und ein gesunder Lebensstil - all das hilft, um Stirnfalten effektiv vorzubeugen
Inhalt
  1. So entstehen Stirnfalten
  2. Die richtigen Cremes
  3. Die Massage für Ihr Gesicht
  4.  Entspannt gegen Stirnfalten
 

So entstehen Stirnfalten

Wer gerne seine Emotionen mit seinem Gesicht ausdrückt, wird vermutlich etwas eher die ersten Stirnfalten entdecken können als andere. Die quer verlaufenden Falten auf der Stirn entstehen nämlich durch eine Stauchung der Haut. Bei jedem Stirnrunzeln, ausdrucksstarkem Lachen oder Hochziehen der Augenbrauen, prägen sich Stirnfalten so immer tiefer in die Haut ein.

Und weil mit den Jahren das Fettgewebe unter der Haut sowieso kontinuierlich abnimmt, werden diese Fältchen nun auch im entspannten Zustand auf der Stirn sichtbar. Aber keine Sorge: Sie müssen jetzt nicht bis in alle Ewigkeit steif da sitzen wie die Mona Lisa. Es reicht schon aus, mit der richtigen Pflege ersten Stirnfalten vorzubeugen, damit Sie dem Alterungsprozess mit einem Lächeln entgegentreten können.

 

Die richtigen Cremes

Sie glauben, dass Anti-Aging-Cremes sowieso nicht halten, was sie versprechen? Oh, doch! Gerade, wenn es um Ihre Stirnfalten geht, müssen Sie einfach nur zu den richtigen Inhaltsstoffen greifen, wenn Sie wollen, dass sich etwas bewegt. Perfekt gegen Linien auf der Stirn helfen Cremes mit Retinol, Hyaluronsäure und Vitamin A - so wie beispielsweise in der Anti-Aging Day Cream von Devee.

Diese Wirkstoffkombination polstert Ihre Haut auf und kaschiert Stirnfalten bereits nach der ersten Anwendung. Und schon wirken Sie frischer und wieder viel besser gelaunt. Um die Wirkung noch zu verstärken, hilft es übrigens, sich einen gesunden Lebensstil anzugewöhnen: gute Ernährung, viel Schlaf, wenig Stress und wenig Alkohol sowie Zigaretten unterstützen Ihre Haut beim Kampf gegen freie Radikale und beugen Falten vor.

Die besten Tipps gegen Stirnfalten
Mit einer perfekten Anti-Aging-Creme minimieren Sie ihre Stirnfalten sichtbar, Foto:gettyimages
 

Die Massage für Ihr Gesicht

So wie Ihre Stirn auf Ihre täglichen Bewegungen reagiert, wirken sich auch regelmäßige Massagen auf die Hautpartie über Ihren Augen aus. Einziger Unterschied: Eine Gesichtsmassage zwischendurch hilft auf natürliche Weise gegen Stirnfalten und verursacht nicht noch mehr.

Am besten einen Tropfen reichhaltigen Gesichtsöls wie A Classic von Klapp in kreisenden Bewegungen mit einem leichten Druck in die Haut Ihrer Stirn einmassieren und sanft mit den flachen Fingerspitzen einklopfen. Das Klopfen regt zusätzlich die Durchblutung an, sodass sich die Haut von den Strapazen des Tages erholen kann.

 

 Entspannt gegen Stirnfalten

Und jetzt alle: Ooooooohm! Denn wissen Sie was? Eigentlich sind Stirnfalten doch gar nicht so schlimm. Schließlich zeigen Sie den Menschen, denen Sie jeden Tag begegnen, dass Sie gelebt haben – und das ausdrucksstark und in vollen (Gesichts-)Zügen. Gönnen Sie sich und Ihrem Gesicht also einfach mal eine Auszeit von Stress und Anspannung Ihres Alltags und der Faltenbekämpfung.

Regelmäßige Gesichtsmassagen wie die straffende Emosie Vitamin Lift Effekt Maske von Hildegard Braukmann können genau wie Entspannungsübungen helfen, unseren Gesichtsausdruck zu entspannen und Stirnfalten zu mindern. Und das Beste: Sie dürfen dabei einfach mal so auf dem Sofa rumliegen und nichts tun. Ist das nicht toll?

 

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Unser Adventskalender
Plätzchen PDF
Unsere Lieblings-Plätzchenrezepte
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.