Film über Alzheimer Still Alice: So hat sich Julianne Moore auf ihre Rolle vorbereitet

Julianne Moore: So hat sich der Still-Alice-Star auf die Rolle vorbereitet
Schauspielerin Julianne Moore bekam für ihre Rolle in 'Still Alice - Mein Leben ohne Gestern' ihren ersten Oscar.

Wenn man das Leben plötzlich Stück für Stück vergisst: Julianne Moore über die Vorbereitung zu ihrer Rolle in 'Still Alice – Mein Leben ohne Gestern'.

In Deutschland leben ungefähr 1,2 Millionen Menschen mit Alzheimer. Die Zahl der Demenz-Erkrankten nimmt aufgrund der immer älter werdenden Menschen zu. Und doch muss sich jeder Betroffene zunächst selbst mit seiner Krankheit und dem Verlauf auseinandersetzen. Der Film 'Still Allice' mit Julianne Moore in der Hauptrolle thematisiert genau das.

 

Oscar für Julianne Moore in Still Alice

Der Schock, an Alzheimer erkrankt zu sein, sitzt bei Alice Howland tief. Es ist kurz nach ihrem 50. Geburtstag, als die Linguistikprofessorin der New Yorker Columbia Universität die niederschmetternde Krankheit diagnostiziert bekommt. Nach und nach verliert die Hochintellektuelle Erinnerungen, während auch ihre Familie an der Diagnose zu zerbrechen droht.

Für ihre Rolle als Frau, die plötzlich ihr Leben vergisst, hat Julianne Moore 2015 den Oscar als Beste Hauptdarstellerin verliehen bekommen. Der US-Schauspielerin liegen Frauenrollen, die ein Spannungsfeld aus Zerbrechlichkeit und Kämpfertum ausmachen. Für die Rolle hat sie sich tief in das Thema eingelesen: "Ich dachte, ich kann diesen Film nicht drehen ohne vorher alles über Alzheimer zu lernen", sagte sie einst gegenüber NYLON. "Ich wollte so akkurat wie möglich sein."

Julianne Moore in Still Alice.
 

Alzheimer-Stigma soll bekämpft werden

So hat Moore begonnen, Gespräche mit Alzheimer-Erkrankten zu führen und auch mit Personen, die sich in speziellen Einrichtungen um die Patienten kümmern. Mit dem Film liegt es ihr am Herzen, den Stempel, den die Krankheit Alzheimer oft verpasst bekomme, zu entfernen und das Thema mehr in die Öffentlichkeit zu bringen. "Eine Sache, die wir alle versuchen zu umgehen, ist, unsere eigene Sterblichkeit in Erwägung zu ziehen. Alzheimer-Erkrankte sind gezwungen sich damit auseinander zu setzen, weil [die Krankheit] einen langsamen Verlust seiner Selbst bedeutet."

'Still Alice - Mein Leben ohne Gestern' mit Julianne Moore in der Hauptrolle läuft am 24. Mai 2017 um 20:15 Uhr im ZDF zum ersten Mal im Free-TV.

Auch für Sie interessant: 

Die 5 wichtigsten Fragen und Antworten über Alzheimer.
Was Betroffene & Angehörige wissen müssen  

Was ist Alzheimer? Die 5 wichtigsten Fragen und Antworten

Dackel-Welpe macht 95-Jährige wieder glücklich
Emotionale Bilder  

Dackel-Welpe macht eine Alzheimer-Erkrankte endlich wieder froh

Kategorien:
Glamouröse Wohnideen

Lass' dich inspirieren auf otto.de

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Gewinnspiele
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.