Leckere Umhüllung Schnitzel panieren: Raffinierte Panaden von deftig bis exotisch

Eine goldbraune, knusprige Panade gelingt nicht nur mit Paniermehl! Wir zeigen Ihnen vier leckere Varianten, wie Sie Schnitzel auch panieren können.

Inhalt
  1. Schnitzel panieren mit mexikanischer Note
  2. Mediterrane Panade aus Parmesan und Polenta
  3. Speck-Panade für alle, die es deftig mögen
  4. Exotische Schnitzel, die nach Asien entführen 
  5. Tipps, wie Ihre Panaden besonders gut gelingen

Sie sind der absolute Hit auf deutschen Tellern und begeistern Groß und Klein: saftige Schnitzel. Ob sie nun aus Kalb, Schwein oder Geflügel gezaubert werden, ist Geschmackssache - doch eine krosse Panade ist für alle Fleischsorten Pflicht. Mit unseren Variationen bringen Sie etwas Abwechslung in die Pfanne.

Unsere Rezepte sind jeweils für vier Portionen berechnet.

 

Schnitzel panieren mit mexikanischer Note

100 Gramm Nacho-Chips fein zerbröseln. Ein bis zwei rote Chilischoten entkernen, fein würfeln. Nachos, 50 Gramm Röstzwiebeln und Chilis mischen. Schnitzel nacheinander in Mehl, verquirltem Ei und Nachomischung wenden.

Lesen Sie auch:

Lebenserwartung steigern mit scharfem Essen
Pikante Studie Länger leben durch scharfes Essen?

Kann scharfes Essen wirklich die Lebenserwartung steigern?

 

Mediterrane Panade aus Parmesan und Polenta

50 Gramm Parmesankäse grob reiben. Nadeln von zwei Zweigen Rosmarin abzupfen und fein hacken. 100 Gramm Polenta (Maisgrieß), den geriebenen Parmesankäse und gehackten Rosmarin mischen. Die Schnitzel nacheinander in Mehl, verquirltem Ei und in der Polentamischung wenden.

 

Speck-Panade für alle, die es deftig mögen

50 Gramm geräucherte durchwachsene Speckwürfel kross auslassen, abtropfen. 50 Gramm Champignons fein hacken. Einen Bund Petersilie hacken, dann mit 100 Gramm Paniermehl, Champignons und Speck mischen. Schnitzel nacheinander in Mehl, verquirltem Ei und Speck-Pilzmischung wenden.

Auch für Sie interessant: Hackfleisch mal anders - So wird es besonders locker

 

Exotische Schnitzel, die nach Asien entführen 

Eine Stange Zitronengras in sehr feine Stücke schneiden. 50 Gramm geröstete Erdnüsse hacken, dann mit 100 Gramm Panko (japanische Brotflocken) und Zitronenengras mischen. Schnitzel nacheinander in Mehl, verquirltem Ei und in der Nussmischung wenden.

 

Tipps, wie Ihre Panaden besonders gut gelingen

Wenn Sie ein wenig geschlagene Sahne mit den Eiern verquirlen, wird die Panade besonders fluffig. Das Fleisch wie gewohnt darin wenden und braten.

Lesen Sie auch: So hält Ihre Pfanne ein Leben lang

Geben Sie das Fleisch mit Öl, gehackten Kräutern, gepresstem Knoblauch und ein paar Chiliringen in einen Gefrierbeutel, sorgen Sie außerdem für zusätzlichen Geschmack. Beutel verschließen, dann zwei bis drei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Guten Appetit!

Vielleicht auch interessant: Jägerschnitzel: Das Original-Rezept aus der DDR

Kategorien:
Holen Sie sich jetzt
Ihr HEFT im Abo
curablu
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.