Familienmensch Saskia Vester brach bei der Geburt ihrer Enkelin in Tränen aus

Schauspielerin Saskia Vester ist stolze Oma.
Schauspielerin Saskia Vester ist stolze Oma.

Schauspielerin Saskia Vester ist ein Familienmensch. Als Enkelin Fenja das Licht der Welt erblickte, kamen ihr vor Freude die Tränen.

 

Saskia Vester konnte die Glückstränen nicht zurückhalten

Das erste Enkelkind im Arm zu halten, ist ein unglaubliches Gefühl! "Ich habe vor Freude Rotz und Wasser geheult. Ich bin total verknallt in sie", so die Schauspielerin. Seitdem der kleine Schatz da ist, sind viele Glückstränen geflossen.
Schon als Saskias Sohn Bruno verkündet hatte, Papa zu werden, habe sie sofort angefangen zu heulen. Da Schwiegertochter Ida Dänin ist, kam die Kleine 2016 in Kopenhagen zur Welt. Eine Risikogeburt – das Baby lag in der Steißlage, der Not-Kaiserschnitt war schon vorbereitet. Als das Mädchen schließlich doch auf natürlichem Wege geboren werden konnte, stand Idas Familie der werdenden Mama zur Seite. Auch ihr Vater, der als Neurochirurg an der Klinik arbeitet, eilte noch herbei – im weißen Kittel und mit Tränen in den Augen, als das Baby kam. "Ein Wunder", so Saskia Vester heute über die Geburt. Drei Stunden später durfte die frischgebackene Mama schon mit der kleinen Maus nach Hause.

Haben Sie das ZDF-Herzkino mit Simone Thomalla gesehen? (Unter dem Vide geht der Artike weiter.)
 

 
 

Auf den Titel Oma legt die Schauspielerin nicht viel Wert

Saskia Vester selbst erfuhr von all dem auf dem Bahnsteig in Hannover, als sie auf der Heimreise von Dreharbeiten auf ihren Anschlusszug wartete. Bruno rief sie an, dass das Baby da ist. "Ich habe sofort angefangen, Rotz und Wasser zu heulen, mitten im Bahnhof“, erzählt sie in Bunte. "Die Leute haben geschaut – und ich habe ihnen gesagt: Mein Sohn hat ein Baby gekriegt. Das ist eben Liebe!"
Genau diese tiefe Verbundenheit, diese Familiengründung, findet sie auch viel wichtiger, als jetzt Oma genannt zu werden: "Ich bin doch immer noch die Saskia, keine Oma. Ich fühle mich doch nicht anders, nur weil mein Sohn zum ersten Mal Vater geworden ist. Das ist doch das eigentlich Gigantische daran: dass mein Kind einen anderen Menschen so sehr liebt, dass es mit ihm ein Kind macht. Das macht mich irre glücklich. Das ist die Hauptsache – nicht, dass ich jetzt Oma bin. 

Ab dem 29. Juli 2018 zeigt das ZDF 20:15 Uhr im Herzkino 'Marie fängt Feuer" mit Saskia Vester als Irene Reiter.

Diese Thenem könnten Sie auch interessieren: 
Iris Berben ist gerne Oma
Jutta Speidel über ihr großes Glück als Oma
Gaby Dohm: "Ich bin immer für eine Überraschung gut"


 

Kategorien:

Stilsicher auftreten

6 Modetipps von unseren Experten

Holen Sie sich jetzt
Ihr HEFT im Abo
curablu
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.