Liebenswert wird geladen...
Comeback!

Rote Rosen: Wolfram Grandezka kehrt als Gregor Pasch zurück

Auf diese Rückkehr haben die 'Rote Rosen'-Fans schon gewartet! Ab Januar ist Gregor Pasch zurück in Lüneburg.

Wolfram Grandezka als Gregor Pasch.
Bei 'Rote Rosen' spielt Wolfram Grandezka den Unternehmer Gregor Pasch. ARD / Nicole Manthey

Serienliebling Gregor Pasch ab Januar zurück

Auch wenn er nie ganz weggewesen ist, fragen sich die 'Rote Rosen'-Zuschauer schon seit einiger Zeit, wann Serienliebling und Antagonist Wolfram Grandezka wieder als Gregor Pasch zu sehen sein wird. Schon in der vergangenen Woche hatte die Serie auf ihrem eigenen Instagram-Kanal ein Foto von den Dreharbeiten gepostet und die Rückkehr von Gregor angekündigt. Sehr zur Freude vieler Fans, die den attraktiven Schauspieler in den vergangenen Wochen schon schmerzlich vermisst haben. Nicht zuletzt, weil sie mit seiner Rückkehr auf neue spannende Handlungsstränge hoffen.

Wie uns 'Rote Rosen' auf Nachfrage bestätigte, wird Gregor aller Voraussicht nach am Freitag, 8. Januar 2021 in Folge 3257 wieder zu sehen sein.

Welche neuen Pläne verfolgt Gregor in Lüneburg?

Zusammen mit Carla (Maria Fuchs) kehrt Gregor aus Korfu zurück und verfolgt direkt neue Business-Pläne. Seine Anteile am Restaurant überschreibt er Carla und kümmert sich dann um die Idee eines Golfplatzes für das 'Drei Könige'. Aber auch die Fans wissen: "Mit Gregor bleibt es spannend" und so gehen viele Zuschauer bereits davon aus, dass der Geschäftsmann weit mehr im Schilde führen könnte. Bleibt für alle Beteiligten zu hoffen, dass er dabei nicht wieder mit Intrigantin Amelie Fährmann (Lara-Isabelle Rentinck) aneinandergerät, denn wie die Hotelière zu Beginn von Staffel 18 bereits eindrücklich bewiesen hat, schreckt sie vor nichts zurück! Was wir zu Gregors neuen Plänen bereits verraten können: "Es wird komplizierter und gemeiner…".

Sehen Sie im Video, wie lange diese Stars schon dabei sind: (Der Artikel geht unter dem Video weiter)

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Warum hatte Gregor Lüneburg verlassen?

Wir erinnern uns, dass Gregors Bündnis mit Henning Maiwald (Herbert Ulrich) und der damit verbundene Kampf um den Maiwaldhof in der letzten Staffel fast zu einem Ehe-Aus mit Carla geführt hatte. Erst ein Ultimatum seiner Frau konnte ihn zur Vernunft bringen, sodass er den Kauf des Hofes schließlich rückgängig machte und auf die Millionen verzichtete, die ein Wiederverkauf eingebracht hätte.

Ob er Carla eine solche Enttäuschung ein weiteres Mal antun wird bleibt abzuwarten. Auch wenn die Fans gegen ein bisschen mehr Spannung in der Serie offensichtlich nichts einzuwenden haben, dürfte ihnen die rührende Liebesgeschichte von Carla und Gregor in den letzten Staffeln sicherlich auch sehr gut gefallen haben. Ein bisschen mehr Empathie würde Gregor Pasch auch in Staffel 18 also sicher nicht schaden!

Wolfram Grandezka feiert ein weiteres Comeback

Erinnern Sie sich noch daran, woher Ihnen Schauspieler Wolfram Grandezka so bekannt vorkam? Vielleicht kennen Sie ihn noch aus seiner durchgehenden Rolle in der Serie 'Verbotene Liebe'. Hier verkörperte er von 2004 bis 2015 den Serienfiesling Graf Ansgar von Lahnstein und in diese Rolle kehrte der Schauspieler nun kürzlich zurück!

Am 23. November 2020 startet nämlich mit 'Verbotene Liebe – Next Generation' ein Spin-off der einstigen Serie auf dem RTL-eigenen Streamingdienst TV NOW.

Wie 'Gala.de' 'Spot on News' zitiert, verriet Wolfram Grandezka im Interview, dass er seine Rolle Ansgar in den vergangenen fünf Jahren ein wenig vermisst habe: "Das Leben war ein bisschen langweilig ohne ihn. (…)". Er versicherte jedoch, dass er auch künftig weiter für die ARD-Serie 'Rote Rosen' drehen werde.

Darüber freuen wir uns natürlich sehr!

'Rote Rosen' läuft immer montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten und ist jederzeit über die ARD-Mediathek abrufbar.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';