Unendliche Liebe

Prinz Philips letzte Ruhestätte muss noch warten

Erst der Tod sollte sie scheiden, doch Prinz Philip war noch nie leicht zu beeindrucken. So ist es kein Wunder, dass seine letzte Ruhestätte noch etwas warten muss. Den Grund dafür verraten wir Ihnen hier.

Prinzessin Elizabeth und Leutnant Philip Mountbatten am Tag ihrer Verlobung.
Prinzessin Elizabeth und Leutnant Philip Mountbatten am 10. Juli 1947, dem Tag ihrer offiziellen Verlobung. Foto: Central Press /GettyImages

Die Zuneigung und Liebe zueinander spürten Außenstehende nicht nur beim Fototermin zu Ehren ihrer Verlobung. Von Anfang an war allen klar: Elizabeth und Philip gehören zusammen! Nur der Tod sollte die beiden jemals trennen, doch nicht einmal die Beerdigung von Prinz Philip soll ihn zu seiner letzten Ruhestätte führen. Nein, nicht, solange seine geliebte "Lilibet" nicht bei ihm sein kann. Was das genau bedeutet? Wir verraten es Ihnen.

Prinz Philip wartet auf Königin Elizabeth II.

Nach der Trauerfeier wird der Tote zu Grabe getragen. Im Fall von Königin Elizabeth II. Prinzgemahl ist das allerdings nicht der Fall. Nach seiner Beerdigung am 17. April 2021 wird Prinz Philip nicht im Familiengrab begraben, sondern im Royal Vault beigesetzt. Dabei handelt es sich um eine höhlenartige Grabkammer, welche sich unterhalb der St.George Kapelle in Schloss Windsor handelt. Allerdings stellt diese Grabkammer nicht seine letzte Ruhestätte dar. Es handelt sich dabei lediglich um einen Zwischenhalt, bis seine Frau ebenfalls verstirbt.

So romantisch begann die Liebe zwischen Prinz Philip und Queen Elizabeth...(Der Text geht unter dem Video weiter.)

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Warum wird Prinz Philip nicht im Familiengrab beigesetzt?

Warum der Ehemann von Königin Elizabeth II. nicht im Familiengrab begraben wird? Prinz Philip wird, sobald die Queen verstorben ist, zusammen mit ihr oberirdisch in einer Gedenkkapelle beigesetzt. So will es die Tradition und so war es der Wunsch vom Herzog of Edinburgh.

Denn die Ewigkeit möchte er an der Seite der Person verbringen, die er sein Leben gewidmet hat: Königin Elizabeth II., der britischen Monarchin, Mutter seiner Kinder und Liebe seines Lebens!