Liebe & Zärtlichkeit

Paarvibrator: Unsere Favoriten für lustvolle Zweisamkeit

Ob allein oder zu zweit: Sexspielzeuge können Schwung ins Liebesleben bringen. Wir stellen unsere liebsten Paarvibratoren einmal genauer vor.

Paarvibrator: Unsere Favoriten für lustvolle Zweisamkeit
Unsere liebsten Paarvibratoren für wunderbare Stunden zu zweit Foto: iStock/ Zinkevych

Was ist ein Paarvibrator?

Im Grunde genommen ist jeder Vibrator ein Paar- oder Partnervibrator - oder kann mit etwas Fantasie zu einem werden. Partnervibratoren stimulieren aber üblicherweise nicht nur die Klitoris, sondern bringen auch die Eichel lustvoll zum Schwingen. Beim Sex können Sie den Paarvibrator zwischen sich und Ihrem Liebsten platzieren, um gemeinsam die Vibrationen zu genießen.

Die Vorteile sind, dass Sie sich gegenseitig (neu) erkunden, gemeinsam in der Lust wachsen und Spaß haben. Eingebunden in ein ausgiebiges und genüssliches Vorspiel kitzelt das Toy bei Frau und Mann ganz neue Empfindungen hervor.

Welcher Partnervibrator ist gut?

Die Schatzkiste der sexy Erwachsenen-Spielzeuge ist voller Fantasie. Paarvibratoren haben darin einen ganz besonderen Platz, kommen zum Beispiel mit Fernbedienung daher, massieren den G-Punkt oder die Prostata, die Vagina oder den Penis. Im folgenden Abschnitt stellen wir Ihnen unsere liebsten Partner-Toys vor.

Satiyfyer – Endless Fun

Beginnen wir unsere Favoriten-Liste mit dieser futuristischen Stimmgabel, die uns zwar nicht das hohe C, dafür aber das große O singen lässt. Der Endless Fun von Satisfyer bietet stolze 33 Anwendungsmöglichkeiten und damit tatsächlich nahezu "endlosen Spaß". Dieser Paarvibrator eignet sich hervorragend fürs Vorspiel und für die Stimulation wirklich sämtlicher Körperpartien. Der gegabelte Kopf lässt sich drehen und so wunderbar an verschiedene Körperstellen oder Positionen anpassen.

Wie eine vibrierende Schlinge bringt dieser Paarvibrator Brustwarzen, Klitoris, Hoden oder den Penis zum Klingen. Er kann aber auch sowohl vaginal als auch anal eingeführt werden. Der wasserdichte Vibrator ist von streichelzartem, medizinischem Silikon umhüllt und lässt sich über ein mitgeliefertes USB-Kabel wiederaufladen.

Wie Sie den Satisfyer Endless Fun als Paar nutzen könnten, zeigt diese Illustration:

Anwendungsmöglichkeiten Satisfyer Endless Fun
Die Anwendungsmöglichkeiten des Satisfyer Endless Fun für Paare sind sehr vielfältig. Neben diesen gibt es noch zig weitere, bei denen ein Partner den Körper des anderen erkunden und verwöhnen kann. Foto: PR/ Satisfyer

We-Vibe – Sync Paarvibrator mit Fernbedienung und App

Das Luxus-Sextoy-Label We-Vibe hat mit dem Sync einen Paarvibrator im Sortiment, der während der Penetration getragen und über eine Fernbedienung und eine App gesteuert werden kann. Die Frau führt den C-förmig gebogenen Vibrator aus Silikon ein, wobei das Steuerungsteil auf der Vulva liegt und bereits hier schon die Klitoris liebkost. Der eingeführte Teil stimuliert den G-Punkt. Die Stimulation wird intensiver, wenn der Penis den innenliegenden Vibrator rhythmisch bewegt. Und auch ohne Penetration bietet dieses Spielzeug eine tolle Erfahrung – vor allem für Paare in Fernbeziehungen. Über die We-Connect-App lässt sich das Toy nämlich von überall in der Welt steuern. So kann man sich trotz räumlicher Distanz sexuell ganz nah sein.

Satisfyer – Sexy Secret

Sie wollen mehr Aufregung auch außerhalb der eigenen vier Wände? Dann ist der Sexy Secret Paarvibrator von Satisfyer mitunter genau das richtige für Sie. Diesen Auflegevibrator kann man nämlich über einen Magneten an seinem Höschen befestigen und ihn so ganz diskret zum Dinner ausführen. Über die Satisfyer Connect App kann dieser Partnervibrator mit dem Smartphone gesteuert werden. Sie können also Ihrem Partner die völlige Kontrolle über Ihre Lust und die verschiedenen Vibrationsmodi überlassen. Selbstverständlich müssen wir Sie darüber aufklären, dass Sex in der Öffentlichkeit verboten ist und sogar mit einer Freiheitsstrafe geahndet werden kann – aber solange es Ihr Sexy Secret bleibt und Sie sich nichts anmerken lassen…

Natürlich kann dieses Toy auch in den eigenen vier Wänden oder auf Reisen viel Freude bringen. Wir schlagen spontan ein gemütliches Bad für die Frau vor, während der Partner den Vibrator entweder in Blickentfernung oder vom Sofa steuert. Was für ein phänomenales Vorspiel!

Lumumu – Deluxe Mini Wand "Kraftprotz"

Dieser kompakte Zauberstab ist trotzseiner handlichen Größe von gerade einmal 20 Zentimetern im wahrsten Sinne des Wortes ein "Kraftprotz". Der Deluxe Mini Wand von Lumumu ist ein ziemlich vielseitiges Sexspielzeug. Er kann nicht nur als Vibrator, sondern auch ganz wunderbar als Massagegerät für den verspannten Rücken herhalten. Dabei können Sie aus acht verschiedenen Geschwindigkeiten und zehn unterschiedlichen Vibrationsmustern wählen. Der wasserdichte und wiederaufladbare Vibrator aus hautfreundlichem Silikon hat ein edles und zurückhaltendes Design und ist mit einer Lautstärke von gerade einmal 35 Dezibel zudem flüsterleise. Im Lieferumfang ist außerdem ein neckischer austauschbarer Aufsatz dabei. Lustvolle Ganzkörper-Massagen voraus!

Satisfyer – Partnerbox mit zwei App gesteuerten Toys

Doppelten Spaß gibt’s mit der Partnerbox von Satisfyer. Sie enthält den Paarvibrator Double Joy und den vibrierenden Penisring Royal Joy. Beide Toys bestehen aus Silikon, sind wasserdicht, wiederaufladbar und über die Satisfyer Connect App steuerbar. Die App lässt die Paarvibratoren sogar im Takt Ihres Lieblingssongs vibrieren, wenn Sie das möchten. Die Box ist ideal für all diejenigen, die das erste Mal in die Welt der Sexspielzeuge eintauchen wollen oder sich schlichtweg nicht zwischen den beiden Toys entscheiden möchten.

Worauf muss ich bei der Auswahl eines Partnervibrators achten?

Bei der Auswahl des richtigen Paarvibrators kommt es in allererster Linie auf Ihre Wünsche und Neugier an. Doch nicht nur die Funktionsweise oder die Optik sollten ausschlaggebend für den Kauf sein, sondern auch die Qualität. Im folgenden Abschnitt erläutern wir Ihnen daher kurz und knackig, woran Sie ein Qualitäts-Sextoy erkennen:

  • Das Material: Ganz besonders wichtig bei Wahl Ihres Partnervibrators ist das Material. Es sollte aus medizinischem und somit körpersicherem Silikon bestehen. Das fühlt sich in der Regel schön samtig und glatt an. Vibratoren aus Silikon sind robust, fühlen sich gut an und lassen sich ganz einfach mit Wasser und etwas desinfizierendem Toy-Cleaner reinigen. Um das Silikon möglichst lange intakt und geschmeidig zu halten, sollten Sie ausschließlich wasserbasiertes Gleitgel benutzen. Silikonbasiertes Gleitgel zerstört die Oberfläche des Vibrators und macht sie porös.

  • Die Verarbeitung: Darüber hinaus sollte Ihr Vibrator gut verarbeitet sein. Scharfe Kanten und Abstände an Metallverbindungen oder fühlbare Klebestellen sind ein Hinweis auf schlechte Qualität. Ein guter Vibrator sollte sich gleichmäßig glatt anfühlen.

  • Der Geruch: Der ausgewählte Paarvibrator sollte zudem keinesfalls beißend oder chemisch, unangenehm riechen. Das könnte auch schädliche Materialien und Weichmacher hindeuten.

  • CE-Zertifizierung: Ein CE-Zeichen auf dem Vibrator ist ebenfalls ein Qualitätsmerkmal. Die CE-Zertifizierung ist ein Hinweis darauf, dass der Hersteller das Gerät gemäß der EU-Richtlinien zur Produktsicherheit geprüft hat und die Standards einhält.

  • Die Laustärke: Beim Liebesspiel möchte man sich eigentlich nur auf sich und seinen Partner konzentrieren. Ein überdurchschnittlich lauter Motor kann da zu einem echten Coitus interruptus werden. Zwar sollte der Motor Ihres Vibrators stark sein, dabei aber dennoch leise. Immerhin soll nichts das lustvolle Stöhnen der Zweisamkeit übertönen.