Liebenswert wird geladen...
Schöne Idee für Zuhause

Osterdeko selbst gemacht: Türkranz aus Garn-Eiern basteln

Ostern rückt näher - und damit auch die Lust, die Wohnung hübsch zu dekorieren. Mit dieser selbst gebastelten Osterdeko holen Sie sich den Frühling nach Hause.

Aus mehreren Garn-Eiern lässt sich ein Türkranz als hübsche Osterdeko herstellen.
Wir zeigen Schritt für Schritt, wie Sie aus mehreren Eiern einen hübschen Türkranz als Osterdeko basteln können. Liebenswert

Wer an Ihrer Tür klopft, kommt ab sofort in Osterlaune, denn dieser selbst gemachte Kranz aus Eiern läutet den Frühling ein. Lesen Sie hier, wie Sie ihn ganz leicht selber machen und Ihr Zuhause fix mit schöner Osterdeko schmücken.

Das brauchen Sie für den österlichen Türkranz aus Garn-Eiern

Für einen Kranz aus 20 Ostereiern brauchen Sie:

  • 20 x 8 m Stickgarn in Pastellfarben (Ein schönes Set mit 50 Stück in verschiedenen Farben gibt es um 8 Euro bei Amazon zu kaufen)
  • 20 kleine Luftballons (Bunte Wasserbomben mit 200 Stück in einem Paket finden Sie bei Amazon um 7 Euro)
  • 50 g Mehl und 250 ml Flüssigstärke. Alternativ gibt es bereits fertig bei Amazon diesen Serviettenkleber zu kaufen: "Mod Podge", um 7,50 Euro)
  • Heißklebepistole
  • Schleifenband

Wählen Sie die Farben des Stickgarns nach Ihrem persönlichen Geschmack aus.

Mehr zum Thema Osterbasteln: Anleitung für einen Osterhasen im Blumentopf

Osterdeko selbst gemacht: So basteln Sie den Kranz

Im Video zeigen wir Ihnen ganz genau, wie Sie die Ostereier aus Stickgarn basteln (Artikel wird darunter fortgesetzt):

Hier haben wir die Anleitung noch einmal Schritt für Schritt für Sie zusammengefasst:

  1. 20 Luftballons aufblasen und verschließen.
  2. Mehl und Flüssigstärke zu einer Paste verrühren.
  3. Das Garn eines Knäuels kreisförmig in das Stärkebad tauchen.
  4. Das getränkte Garn um den Luftballon wickeln.
  5. Den umwickelten Luftballon noch einmal mit der Stärke-Mischung überziehen.
  6. Auf einem Backpapier 24 Stunden lang trocknen lassen.
  7. Wenn das Garn vollständig getrocknet ist, die Luftballons mit einer Nadel zum Platzen bringen.
  8. Die Eier aus Garn mithilfe einer Heißklebepistole miteinander zum Kranz verkleben.
  9. Anschließend noch ein Schleifenband befestigen, woran der Kranz aufgehangen werden kann.

Bei der Gestaltung des Kranzes sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Sie können dickeres oder dünneres Garn wählen, nur eine Farbe verwenden oder ihn auch ganz bunt gestalten - so wie hier:

Durchstöbern Sie auch unsere Oster-Themen bei Pinterest:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';