Liebenswert wird geladen...
Hasenpo als Basteltipp

Osterbasteln: Anleitung für einen Osterhasen im Blumentopf

Dieser Tipp fürs Osterbasteln ist leicht umzusetzen und geht auch noch richtig fix! So fertigen Sie einen putzigen Hasen, der sich im Blumentopf versteckt.

Basteltipp: Osterhase im Blumentopf
Beim Osterbasteln stehen süße Hasen in allen Variationen im Vordergrund. theo_stock / iStock

Ihre Osterdeko wird dieses Jahr um ein kleines Häschen ergänzt, das in einem Blumentopf nach Möhren sucht und dabei sein flauschiges Hinterteil in die Höhe reckt. Das Beste: Das Häschen lässt sich aus wenigen Materialien in nur zehn Minuten zusammenbasteln.

Vielleicht auch interessant für Sie: Osterdeko - 6 schöne Hingucker zum Selbermachen

So sieht das Häschen aus, wenn es fertig ist:

Frecher Osterhase im Blumentopf: Die Materialien

Das Osterhäschen kann aus verschiedenen Materialien hergestellt werden: Entweder, Sie nehmen einen Pompom aus Wolle, einen fertigen Bommel aus Fellimitat, eine gehäkelte Kugel oder Sie verwenden eine alte Socke, wie es in diesem Video gezeigt wird (Artikel geht unten weiter):

Um den Osterhasen aus einer Socke zu basteln brauchen Sie:

  • eine alte Socke

  • Watte (Füllwatte aus flauschiger Qualität eignet sich dafür gut, zum Beispiel über Amazon für 10,63 EUR*)

  • Moosgummi in Rosa (Ein Paket mit 20 Bögen Moosgummi gibt es beispielsweise über Amazon für 7,95 EUR*)

  • eine Filzplatte in Weiß (Ein 10er Set an weißem Wollfilz ist ein praktisches Bastelutensil dazu und auch erhältlich über Amazon für 3,62 EUR*)

  • Heißkleber

  • Schere

  • einen Blumentopf, in dem sich das Häschen verstecken soll

Lesen Sie auch: Osterhase aus Pappmaché selber basteln

Osterbasteln: So fertigen Sie den Hasen Schritt für Schritt

  1. Füllen Sie die Socke mit genügend Watte und stülpen Sie den Schaft der Socke nach innen, sodass sie sich zu einer Kugel formen lässt.

  2. Kleben Sie die Socke in Form einer Kugel mithilfe der Heißklebepistole zu. Alternativ können Sie sie auch mit wenigen Stichen zunähen.

  3. Schneiden Sie aus der Filzplatte zwei Ovale aus, die die Pfoten des Osterhasens bilden.

  4. Aus dem Moosgummi schneiden Sie sechs kleine Kreise, die mit der Heißklebepistole auf den Filzplatten befestigt werden (drei auf jeder Filzplatte)

  5. Nun kleben Sie die Filzplatten an die Sockenkugel.

  6. Aus Watte formen Sie ein kleines Puschelschwänzchen, das Sie ebenfalls mit der Heißklebepistole an der Socke anbringen.

  7. Sie können den Hasen entweder in einen bereits bepflanzten Blumentopf krabbeln lassen oder befüllen einen neuen Topf mit etwas Erde und platzieren das Häschen in der Mitte.

Dazu passen Kunstgräser, bunte Ostereier oder Möhren aus Marzipan, die sie zu dem Osterhasen im Blumentopf arrangieren können.

*Amazon Affiliate

Video: Auch aus Pompoms lassen sich niedliche Häschen und Küken basteln (Artikel geht unten weiter)

Durchstöbern Sie auch unsere Oster-Themen bei Pinterest:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';