Liebenswert wird geladen...
Schmerz weg

Ohr-Akupressur mit der Wäscheklammer: So hilft es

Wäscheklammern am Ohr – tut das nicht weh? Im Gegenteil: Es hilft! Alles zur Ohr-Akupressur.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Beschwerden und Schmerzen ganz schnell selbst behandeln? Das geht nun mit der sogenannten Wäscheklammer-Akupressur. Die Technik hat sich aus der traditionellen Ohr-Akupressur heraus entwickelt. Diese hat zum Ziel, durch stumpfen Druck – in diesem Fall mit Klammern – auf bestimmte Punkte am Ohr unsere Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Die hier angesiedelten Nerven vernetzen die einzelnen Punkte über das zentrale Nervensystem jeweils direkt mit bestimmten Organen unseres Körpers.

Auch für Sie interessant:

Wie verwende ich die Klammern richtig?

Stecken Sie eine Wäscheklammer an die jeweilige Stelle des Ohrs, die für das Körperareal steht, in dem Sie Beschwerden haben. Dabei ist es egal, ob Sie das linke oder das rechte wählen. Der entsprechende Akupressurpunkt wird nun aktiviert. Nehmen Sie die Wäscheklammer nach maximal einer Minute wieder ab. Sie können diese Prozedur beliebig oft über den Tag hinweg wiederholen, wenn die Schmerzen noch nicht weg sind oder nach einiger Zeit doch wieder auftreten.

Worauf sollte ich bei der Anwendung achten?

Bei der Akupressur entsteht meistens ein Druckgefühl oder eine Art Wohlfühlschmerz. Sollten die Schmerzen aber unangenehm sein, nehmen Sie die Klammer wieder ab und massieren den Punkt stattdessen mit den Fingern. Entspannen Sie sich, während die Klammer an Ihrem Ohr steckt, damit die Selbstheilungskräfte starten können. Das Einsetzen der Wirkung kann bis zu einer halben Stunde dauern. Generell gilt: Sollten die Schmerzen gar nicht verschwinden oder schlimmer werden, ist es ratsam, zur Sicherheit einen Arzt aufzusuchen.

Ohr-Akupressur: Diese Punkte sind wichtig.
Ninell_Art / iStock / Montage Liebenswert

1. Rücken-Punkt

Die Stimulation des Punktes an der Spitze des Ohrs wirkt Schmerzen und Verspannungen im Schulter- und Rückenbereich entgegen. Am besten mehrmals am Tag je eine Minute durchführen.

Wichtig: Lassen die Schmerzen tagelang nicht nach, sollten Sie eine andere Therapie wählen.

2. Organ-Punkt

Dieser Punkt ist mit unseren inneren Organen verbunden. Allgemeines Unwohlsein oder Anspannung werden hierüber gelöst, wenn er zweimal am Tag für etwa 30 Sekunden aktiviert wird.

Wichtig: Anhaltende, starke Organschmerzen sollten unbedingt von einem Arzt abgeklärt werden.

3. Gelenk-Punkt

Stumpfer Druck auf den Punkt an der Ohrmitte hilft bei Schmerzen oder Steifigkeit in den Gelenken, z. B. bei Wetterfühligkeit. Eine Minute Akupressur kann hier Wunder bewirken.

Wichtig: Bei chronischen Gelenkerkrankungen wie Rheuma oder Arthrose ist diese Methode leider wirkungslos.

4. Hals-Punkt

Besonders bei einer Erkältung können Hals und Nebenhöhlen wehtun. Um diese Schmerzen zu lindern, sollten Sie Punkt 4 etwa eine Minute lang mit einer Klammer stimulieren.

Wichtig: Werden die Halsschmerzen von Fieber begleitet, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

5. Magen-Punkt

Wenn Sie an Magenschmerzen oder Blähungen leiden, können Sie sich über Punkt 5 Besserung verschaffen. Setzen Sie die Klammer vor dem Essen an, können Sie Schmerzen sogar vorbeugen.

Wichtig: Wiederkehrenden Bauchschmerzen kann eine Unverträglichkeit zugrunde liegen.

6. Kopf-Punkt

Eine Klammer am Kopf-Punkt des Ohrläppchens hilft besonders gut bei Druck-Kopfschmerzen und Konzentrationsstörungen. Außerdem wird die Herzgesundheit gefördert.

Wichtig: Auch wenn der Druck wehtut, machen Sie weiter. Denn dann haben Sie genau den richtigen Punkt erwischt!

Quelle: Bella

Auch für Sie interessant:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';