Griechische Küche Moussaka: Das Rezept zum Auflauf-Klassiker

Moussaka ist ein echter Klassiker. Das Rezept zu dem leckeren Auflauf ist sehr wandelbar, Langeweile kommt somit nicht auf den Tisch.

 

Dieser Auflauf zählt zu den kulinarischen Klassikern

In verschiedenen Abwandlungen und mit verwandten Namen ist Moussaka im gesamten Balkan, in Griechenland, der Türkei sowie im arabischen Raum verbreitet. Moussaka gilt neben Souvlaki und Gyros zu den bekanntesten und beliebtesten Gerichten der griechischen Küche. Moussaka besteht aus mehreren Schichten, klassischerweise wird der Auflauf mit Hackfleisch zubereitet. Doch auch vegetarische oder vegane Varianten erfreuen sich großer Beliebtheit. Es gibt sogar eine Variante, bei der Hackfleisch vom Oktopus verwendet wird.

Unter dem Video folgt das Moussaka-Rezept:

 
 

Griechische Moussaka – Das Rezept

Zutaten für vier Personen:

2 Zwiebeln

2 Zehen Knoblauch

4 Fleischtomaten

4 EL Olivenöl

400 g Hackfleisch, vom Lamm, ersatzweise gemischtes von Rind und Schwein

1 TL Rosmarin, gehackt

1/8 Liter Weißwein, halbtrocken

3 EL gehackte Petersilie

2 kleine Auberginen

50 g    Butter

4 EL    Mehl

1/2 Liter Milch

100 g Käse (Kefalotyri-), ersatzweise Mozzarella

 Salz und Pfeffer

 Zitronenthymian

 Fett, für die Form

Zubereitung:

Backofen auf 220 Grad vorheizen. Knoblauch und Zwiebeln fein hacken. Eine Tomate in Scheiben schneiden (ungefähr ein Zentimeter dick), die restlichen Tomaten würfeln.

Den Knoblauch mit den Zwiebeln in zwei Esslöffeln Öl glasig garen, dann das Hackfleisch hinzufügen und anbraten. Tomatenwürfel, Rosmarin, Zitronenthymian, Salz, Pfeffer und Wein zum Fleisch geben und alles ungefähr 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Die Auberginen waschen und in Scheiben schneiden (ungefähr einen Zentimeter dick), dann in Olivenöl von jeder Seite ungefähr eine Minute anbraten.

Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl hinzufügen und leicht anbräunen lassen. Die Milch nach und ach unter Rühren hinzufügen. Alles einmal aufkochen lassen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Abwechselnd Auberginen, Hackfleischmasse und Soße in eine gefettete  Auflaufform füllen. Mit Auberginen und den Tomatenscheiben abschließen. Den Käse reiben und über den Auflauf streuen. Bei 180 Grad für ungefähr 30 Minuten im Ofen überbacken.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren: 

Boeuf Stroganoff mit Kartoffeln: Traditionell-rustikale Küche

Gefüllte Zucchini: 3 Rezepte für besonders leckere Varianten

Kürbisauflauf mit Hackfleisch

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.