Erste Anzeichen Lungenkrebs: Wie Sie die Symptome richtig deuten

Bestimmte Symptome können auf Lungenkrebs hindeuten. Eine Früherkennung ist trotzdem schwer.

Welche Symptome auf Lungenkrebs hinweisen könnten.
Welche Symptome auf Lungenkrebs hinweisen könnten.
Inhalt
  1. Welche Symptome auf Lungenkrebs hindeuten könnten
  2. Was ist zu tun, wenn Anzeichen für Lungenkrebs auftreten?
  3. Warum keine Früherkennung möglich ist

Bei Lungenkrebs besteht die Problematik darin, dass sich die Krankheit oft im Verborgenen entwickelt. Erste Symptome der Krankheit machen sich meist erst im fortgeschrittenen Stadium bemerkbar. Diese Symptome sind auch dann in vielen Fällen unspezifisch und Betroffene nehmen sie nicht richtig ernst oder vermuten andere Erkrankungen dahinter.

Kleine Tumore werden häufig nur durch einen Zufall entdeckt, beispielsweise dann, wenn die Lunge aus anderen Gründen geröntgt wird.

Lesen Sie auch: Lungenkrebs: Therapie und Heilungschancen

 

Welche Symptome auf Lungenkrebs hindeuten könnten

Anzeichen für die Erkrankung an Lungenkrebs könnte ein hartnäckiger Husten sein, der trotz Behandlung auch nach zwei oder drei Wochen nicht weg geht. Auch ein chronischer Husten, der sich verschlimmert, könnte ein Symptom sein.

Weitere Hinweise könnten Atemnot, Brustschmerzen, unerklärlicher Gewichtsverlust oder Abgeschlagenheit sein. Es kann ebenso zu Auswurf kommen, der blutig oder unblutig ausfallen kann. Eine pfeifende Atmung oder Atemnot kann ebenfalls zu den Symptomen gehören. Es kann zu Schluckbeschwerden, Knochenschmerzen, Heiserkeit, Lymphknotenschwellungen, Fieberschüben und Nachtschweiß kommen.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.
 

 
 

Was ist zu tun, wenn Anzeichen für Lungenkrebs auftreten?

Das Auftreten genannter Beschwerden bedeutet nicht, dass der Patient tatsächlich an Lungenkrebs erkrankt ist. Ebenso könnte eine  chronische Bronchitis oder eine Lungenentzündung dahinter stecken.

Ernst genommen werden sollten die Symptome in jedem Fall, ein Arzt sollte aufgesucht werden. Gerade Risikopatienten, also Raucher, Menschen, die bereits eine Krebserkrankung hatten oder in deren Familie Krebserkrankungen aufgetreten sind, Patienten mit chronischer Bronchitis, Menschen, die regelmäßig einer hohen Schadstoffbelastung ausgesetzt sind, sollten jedes Symptom, das auf Lungenkrebs hindeuten könnte, sehr ernst nehmen.

Vielleicht auch interessant: Rauchfrei mit Ingwer: So helfen Hausmittel bei der Entwöhnung

 

Warum keine Früherkennung möglich ist

Mediziner versuchen eine Methode zu finden, Lungenkrebs frühzeitig zu erkennen. Bisher ohne Erfolg. Das späte Auftreten der Symptome und die Vieldeutigkeit der Diagnostik stehen dem im Weg. Dabei wäre es so wichtig, die Krankheit so früh wie möglich zu erkennen und behandeln zu können. Wird ein Bronchialkarzinom frühzeitig entdeckt, sind die Heilungschancen viel besser, als in einem späten Stadium der Krankheit.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:
Herzinfarkt bei Frauen: Welche Symptome sprechen dafür?
Darmkrebsvorsorge: Darum ist eine Darmspiegelung so wichtig
Bauchspeicheldrüsenkrebs: Symptome, Behandlung, Heilungschancen

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.