Zuhause

Von modern bis mondän – das sind die fünf schönsten Kerzenständer

Kerzenlicht kann eine ganz besondere Stimmung erzeugen. Doch für die richtige Atmosphäre sind nicht nur die Kerzen an sich, sondern auch die richtigen Kerzenständer entscheidend.

Goldener Kerzenständer auf gedeckter Tafel
Ein Kerzenständer strahlt gemütliches Licht aus und ist zudem ein optischer Blickfang auf der Festtafel. Foto: iStock/svetikd

Schöne Kerzenständer für jede Stimmung

Kerzenständer gehören zu den vielfältigsten Dekoobjekten überhaupt. Egal, ob geschwungene antike Kerzenhalter für eine romantische Stimmung, schöne Schalen für Teelichter in verschiedenen Größen oder Kerzenhalter mit einem modernen Design, auch für Ihr Zuhause gibt es mit Sicherheit das passende Modell.

Die Vorteile eines Kerzenständers sind, dass durch diesen jede Kerze perfekt in Szene gesetzt werden kann. Selbst einfache Teelichter, die in ihrer normalen Form eher etwas langweilig daherkommen, werden durch einen passenden Kerzenhalter zum absoluten Hingucker. So schaffen Sie ganz einfach in jedem Raum Ihres Hauses oder Ihre Wohnung die passende Atmosphäre.

Kerzenständer – die fünf schönsten Modelle

Kerzenständer gibt es in unzähligen verschiedenen Größen, Formen und Farben. Um Sie bei Ihrer Kaufentscheidung zu unterstützen, stellen wir Ihnen im Folgenden fünf der schönsten Kerzenhalter vor, mit denen Sie Ihr Zuhause mit Sicherheit aufwerten.

Der Kerzenständer im ausgefallenen Design

Ein etwas ausgefalleneres Kerzenständer Design, das gleichzeitig edel und elegant wirkt, bietet dieses Set. Sie haben dabei die Wahl zwischen Kerzenständern in schwarz und Kerzenständern in gold. 

Die Fakten:

  • Die beiden Kerzenhalter sind 24,2 Zentimeter hoch und jeweils 9,5 Zentimeter breit und lang.

  • Als Material wurde Schmiedeeisen benutzt.

  • Das Modell ist rostfrei.

  • In den Kerzenständern können Sie alle Kerzen mit einem Durchmesser von maximal 2,2 Zentimetern aufstellen.

Der Kerzenständer für breite Stabkerzen

Für dickere Stabkerzen ist dieses Set aus zwei Kerzenhaltern optimal. Durch die ovale Form werden die Kerzen perfekt in Szene gesetzt. Außerdem können in den Kerzenständern alternativ auch Pflanzen oder andere Dekorationsgegenstände platziert werden.

Die Fakten:

  • Die beiden Kerzenhalter haben die Maße 14 x 15,5 Zentimeter und 16 x 18 Zentimeter und wiegen zusammen circa 800 Gramm.

  • Hergestellt wurde dieses Modell aus Schmiedeeisen.

  • Auch diese Kerzenständer sind rostfrei.

Der klassische Kerzenständer

Ein wahrer Hingucker ist dieser geschwungene Kerzenständer mit fünf Armen, der je nach Bedarf auch in einen einarmigen beziehungsweise dreiarmigen Kerzenhalter umgewandelt werden kann. Sie können zwischen einem Kerzenständer in silber, gold, schwarz oder weiß wählen.

Die Fakten:

  • Die Kerzenhalter haben eine Höhe von 40 Zentimetern und eine Breite von 29 Zentimetern. Wahlweise können Sie außerdem zwei weitere Modelle mit einer Höhe von 60 Zentimetern beziehungsweise 80 Zentimetern bestellen.

  • Aus Aluminium hergestellt.

  • In dem Modell können Kerzen mit einem maximalen Durchmesser von 2 Zentimetern platziert werden.

Der Kerzenständer-Teller

Dieses Set aus vier Kerzenständer-Tellern können Sie sehr flexibel einsetzen. Egal, ob mit klassischen Teelichtern oder mit Stabkerzen in verschiedenen Größen, auf diesen Modellen wird jede Kerze perfekt in Szene gesetzt.

Die Fakten:

  • Die Maße der Teller sind jeweils 10 x 1 Zentimeter.

  • Gefertigt aus Eisen, wodurch die Modelle sehr langlebig sind.

  • Durch die drei kleinen Beine auf der Unterseite stehen die Kerzenständer sehr stabil und können nicht verrutschen.

Der Kerzenständer aus Holz

Perfekt für Teelichter sind diese Kerzenständer aus Holz, bei denen Sie zwischen den Größen S, M und L wählen können. Im Vergleich zu den anderen Kerzenständern sind diese Modelle relativ günstig.

Die Fakten:

  • Die Maße der Kerzenhalter betragen bei Größe S 5,5 x 5,5 x 2,5 Zentimeter, bei Größe M 6 x 4,5 x 4,5 und bei Größe L 7 x 6 x 6 Zentimeter.

  • Wenn Sie die Größe M oder L wählen, erhalten Sie fünf Ständer. Bei der Größe S werden sogar zehn geliefert.

  • Die Kerzenständer sind kompatibel mit allen herkömmlichen Teelichtern.

Wie können die Kerzenständer in ein Zuhause integriert werden?

Bei der Auswahl eines Kerzenhalters sollten Sie stets darauf achten, dass sich das Modell auch gut in die bestehende Einrichtung des Zuhauses integrieren lässt. Schlichte Modelle wie die Kerzenständer aus Holz oder die Kerzenständer-Teller können in jedem Zuhause relativ leicht kombiniert werden. Durch das schlichte Design machen sie sich unter anderem als Deko auf einem Tisch, auf einer Fensterbank oder auf einer Arbeitsfläche sehr gut.

Schwieriger wird es, ausgefallenere Modelle wie den fünfarmigen Kerzenhalter in die eigene Einrichtung zu integrieren. Generell gilt, bei diesen Modellen darauf zu achten, dass Ihr Zuhause nicht mit zu vielen ausgefalleneren Dekoobjekten überladen wird. Perfekt macht sich der fünfarmige Kerzenständer beispielsweise als einziger Hingucker auf einer leergeräumten Kommode.

Wie können die Kerzenständer von Wachs gereinigt werden?

Durch das Wachs der Kerzen werden die Kerzenständer regelmäßig verschmutzt. Um den Kerzenständer zu reinigen, ohne Kratzer zu erzeugen, gibt es einen einfachen Trick: Weichen Sie das Wachs so lange mit einem Föhn auf, bis er wieder geschmolzen ist. Das flüssige Wachs kann dann mit einem einfachen Tuch ohne Rückstände entfernt werden. Alternativ können Sie den Kerzenständer auch mit etwas kochendem Wasser übergießen, um das Wachs zu schmelzen.

So töpfern Sie sich ganz einfach Ihren eigenen Kerzenständer

Um Ihr Zuhause mit einem schönen Kerzenständer aufzuwerten, müssen Sie nicht zwangsläufig ein Modell kaufen. In der folgenden Anleitung wollen wir Ihnen zeigen, wie Sie auch ohne Erfahrung im Töpfern ganz einfach Ihren eigenen Kerzenständer herstellen:

  • Für die Herstellung werden je nach gewünschter Größe zwischen 300 und 500 Gramm an Modelliermasse oder Softton benötigt.

  • Kneten Sie zunächst die Modelliermasse oder den Softton ordentlich durch, damit der Sauerstoff entweichen kann.

  • Rollen Sie die Masse anschließend zu einem Zylinder aus.

  • Drücken Sie nun eine Kerze in die Mitte des Zylinders und ziehen Sie diese wieder vorsichtig heraus.

  • Befeuchten Sie den Zylinder nun noch mit etwas Wasser und streichen Sie die Oberfläche glatt – fertig ist Ihr eigener Kerzenständer.

Fazit – Diese Kerzenständer sind unser Favorit

Kerzenschein kann jedem Raum das gewisse Etwas verleihen. Allerdings reichen Kerzen alleine dafür nicht aus. Auch Kerzenständer sind für eine schöne Atmosphäre elementar. Kerzenhalter können nicht nur die Kerzen perfekt in Szene setzen, sondern auch selbst als schönes Dekoobjekt fungieren. Unser Favorit unter den vorgestellten Ständern ist das Set aus den beiden ovalen Modellen. Sie sind nicht zu auffällig, aber auch nicht zu schlicht, sodass sie jedes Zuhause aufwerten. Außerdem sind die Kerzenhalter flexibel einsetzbar. Nicht nur Kerzen, sondern unter anderem auch Pflanzen werden in diesen Modellen zu einem Hingucker. Allerdings sind sie etwas teuer.