Spülmaschine und Co. Haushaltsgeräte: Mit diesen Tricks sparen Sie sich teure Reparaturen

Wenn Haushaltsgeräte nicht richtig funktionieren, sind sie nicht immer gleich kaputt - wir verraten, was Sie dann tun können.
Die Spülmaschine streikt? Das muss nicht gleich eine teure Reparatur nach sich ziehen. Stattdessen kann es helfen, die Sprüharme zu reinigen - einer befindet sich in der Mitte, einer am Boden des Geräts.
Inhalt
  1. Waschmaschine: Was tun, wenn Wasser nicht abläuft?
  2. Kleidung kommt feucht aus dem Wäschetrockner
  3. Fernseher: Das Bild ist gestört, der Ton verzerrt
  4. Wenn der Backofen plötzlich nicht mehr heizt
  5. Warum kühlt der Kühlschrank nicht richtig?
  6. Der Staubsauger bringt nur noch die halbe Leistung
  7. Wenn Geschirr nicht richtig sauber wird

Wenn Haushaltsgeräte wie Spülmaschine, Staubsauger oder Wäschetrockner nicht richtig funktionieren, sind sie nicht immer gleich kaputt und benötigen eine teure Reparatur. Was Sie tun können, um sich diese zu ersparen.

Oje, das kann teuer werden! Muss ein Fachmann kommen, weil Waschmaschine, Fernseher oder Kühlschrank nicht mehr ordentlich arbeiten, drohen hohe Rechnungen. Doch oft kann man das Problem ganz einfach selbst beheben.

 

Waschmaschine: Was tun, wenn Wasser nicht abläuft?

Zunächst sollte man schauen, ob das Flusensieb verstopft ist. Gerade in Haushalten mit Tieren passiert das häufiger. Zum Öffnen ist es ratsam ein paar Handtücher und flache Schalen, zum Beispiel ein Backblech, parat zu halten, um das ausströmende Wasser aufzufangen. Dann dreht man das Sieb heraus und säubert es gründlich. War das Flusensieb nicht schuld am Problem, ist oft der Abwasserschlauch die Ursache. Auch dieser kann durch Fett und Waschmittelrückstände verstopfen. Um ihn zu reinigen, sollte man zunächst den Stecker ziehen, einen Eimer unter den Schlauch stellen und diesen dann abschrauben. Unter der Dusche kann man ihn gut durchspülen.

Auch interessant: So pflegen Sie die Waschmaschine richtig

Mehr zum Thema Tierhaare:

Hundehaare in der Waschmaschine
Tipps für Tierbesitzer  

Tierhaare in der Waschmaschine

So einfach haben Tierhaare in der Waschmaschine keine Chance mehr.

 

Kleidung kommt feucht aus dem Wäschetrockner

Sind die sogenannten Feuchtigkeitssensoren verkalkt, wird die Wäsche nicht richtig trocken. Die Sensoren messen die Restfeuchte im Trockner. Funktionieren sie nicht richtig, gibt er falsche Werte an und meldet, die Wäsche sei trocken, obwohl die Kleidung noch feucht ist. Dagegen hilft es, den Innenraum der Trommel mit einem in Essig getränkten Tuch gut auszuwischen. Im Zweifel kann aber auch hier das Flusensieb die Ursache sein.

 

Fernseher: Das Bild ist gestört, der Ton verzerrt

Dieses Problem kann auftauchen, wenn Schnurlostelefone (DECT) auf derselben Frequenz funken. Oft reicht es schon aus, die Telefon-Basis in einen anderen Raum zu stellen. Hilft das nicht, kann es auch am Handy liegen. Wer Smartphone oder Router über den Mobilfunkstandard LTE empfängt, ist auch oft betroffen. Da hilft die räumliche Trennung der Geräte.

 

Wenn der Backofen plötzlich nicht mehr heizt

Nach einem Stromausfall passiert es häufiger, dass die Uhrzeit-Einstellungen am Gerät verloren gegangen sind. Für den Backbetrieb sind diese aber unerlässlich. Wenn die Uhr also neu eingestellt wird, sollte auch der Ofen wieder gehen.

 

Warum kühlt der Kühlschrank nicht richtig?

Ist das Gerät überlastet, arbeitet es nicht mehr ordentlich. Manchmal ist es auch nur der Staub, der sich auf dem Lüftungsgitter an der Rückseite abgesetzt hat und so die Luftzirkulation behindert. Die benötigt der Kühlschrank aber. Es hilft also, einfach regelmäßig das Gitter zu entstauben. Auch wenn die Türdichtungen nicht mehr richtig schließen, entweicht kalte Luft. Um das zu testen, dunkelt man den Raum ab, legt eine eingeschaltete Taschenlampe in den Kühlschrank und schließt ihn. Kommt nun Licht durch die Tür, ist die Dichtung mangelhaft und sollte ausgetauscht werden. Ersatzteile gibt es über den Hersteller des Kühlschranks oder in einem Ersatzteil-Fachhandel.

Auch interessant:

Beim Kühlschrank einräumen müssen Sie die Temperaturen beachten.
Ordnung in der Küche  

Den Kühlschrank richtig organisieren

Wir geben Tipps, wie Ihre Lebensmittel im Kühlschrank lange halten.

 

Der Staubsauger bringt nur noch die halbe Leistung

Auch wenn der Regler auf maximaler Stufe steht, saugt das Gerät eher nur auf Sparflamme? Wenn es nicht an einem übervollen Saugbeutel liegt oder an einem verstopften Saugrohr oder Schlauch, können verschmutzte Filter im Staubsauger das Problem sein. Davon gibt es zwei: Einer sitzt vor, einer hinter dem Motor. Diese sollten in Augenschein genommen und gegebenenfalls ausgeklopft werden. Sind sie komplett verstopft, ist ein Austausch empfehlenswert.

 

Wenn Geschirr nicht richtig sauber wird

Kommen Gläser und Geschirr dreckig aus der Spülmaschine, ist nicht gleich eine Reparatur nötig. Meist reicht es schon, die Sprüharme zu säubern. Denn oft hängen in den kleinen Löchern Speisereste fest. Mit einem Zahnstocher kann man sie leicht entfernen. Auch das Sieb sollte regelmäßig mit einer Bürste von Ablagerungen befreit werden. Um starke Kalkverschmutzungen zu entfernen, hilft Zitronensäure.

Kannten Sie schon diese Putztricks mit Zitronen? (Artikel geht unten weiter)

 

Weitere interessante Haushaltsthemen:

Smarte Küchengeräte: Die schmeißen den Haushalt bald allein
Sinnvoll?  

Smarte Haushaltsgeräte

Statt auf industriell gefertigten Kalkreiniger zurückzugreifen, gönnen Sie ihn mit wenigen Hausmitteln einfach selber machen.
Flecken im Bad  

Kalkreiniger selber machen

Zur Startseite

Kategorien:
Glamouröse Wohnideen

Lass' dich inspirieren auf otto.de

Holen Sie sich jetzt
Ihr HEFT im Abo
curablu
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.