Sechster Sinn Haben Sie einen Sinn für übersinnliche Kräfte?

Immer mehr Deutsche glauben an Geister, den sechsten Sinn oder Engel. Was da wirklich dran ist und woher der Glaube kommt.

Übersinnliche Kräfte im Wald
In der Natur fühlt man sich oft von magischen Kräften umgeben.
Inhalt
  1. Paranormale Erlebnisse, Waldgeister und Schutzengel
  2. Rege Fantasie oder unterschwellige Reize
  3. Wissenschaftliche Beweise gibt es bis heute nicht

Kennen Sie das? Man denkt an eine Freundin und genau in diesem Moment ruft sie an. Oder man träumt etwas, das später tatsächlich eintritt. Reiner Zufall? Oder sind hier übersinnliche Kräfte am Werk?

 

Paranormale Erlebnisse, Waldgeister und Schutzengel

Zwei von drei Menschen geben an, bereits ein paranormales Erlebnis gehabt zu haben. So spürten Befragte zum Beispiel die Anwesenheit einer Person, ohne dass jemand zu sehen war. Jeder Sechste glaubt laut einer Allensbach-Umfrage gar an Haus- und Waldgeister oder daran, dass Verstorbene sich aus dem Jenseits mitteilen. Und die Hälfte aller Bürger ist sich sicher, dass es Schutzengel gibt.
Wissenschaftler versuchen seit Jahren, übersinnlichen Mächten auf die Schliche zu kommen.

Lesen Sie auch: Gedanken lesen: Gibt es wirklich Menschen, die das können?

 

Rege Fantasie oder unterschwellige Reize

Ein Forschungsansatz geht davon aus, dass viele Menschen unter Stress oder Angst eine rege Fantasie entwickeln und Dinge sehen und hören, die gar nicht existieren. Ein weiterer Ansatz kommt zu dem Schluss, dass wir tatsächlich so etwas wie einen sechsten Sinn haben. "Es gibt Menschen, die einen besseren Zugang zu unterschwelligen Reizen haben als andere", so Psychologe Prof. Wolfgang Hell. Wer diese Reize nutzt, liegt mit seinem Bauchgefühl oft richtig, kann beispielsweise einen Anruf oder Unfall vorhersehen. Neurologe Professor Peter Brugger macht zudem eine dominante rechte Gehirnhälfte (zuständig für Fantasie) verantwortlich. Bei Tests kam heraus, dass Menschen mit dieser Gewichtung eher Geister auf Fotos sehen oder Träume haben, die wahr wurden. 43 Prozent der Deutschen glauben jedenfalls fest an die Hellsichtigkeit Einzelner.

Auch interessant: Mondsteinschmuck: Die besondere Bedeutung & Wirkung des Edelsteins

 

Wissenschaftliche Beweise gibt es bis heute nicht

So gibt es Menschen, die von sich behaupten, mit übernatürliche Wesen oder auch Verstorbenen kommunizieren zu können. Diese Gabe nennt man Mediumismus oder Channeling. Sie bedienen sich dabei zum Beispiel der Hypnose oder Telepathie und können Menschen Trost spenden oder im Falle von Krankheit, ihre Selbstheilungskräfte aktivieren. Das ist schwer zu beweisen, aber auch schwer zu widerlegen, solange die Forschung noch nicht so weit ist. Aber wenn Menschen Trost oder Kraft im Übersinnlichen finden, ist das eine gute Sache. Eine Welt ohne Geheimnisse wäre ja auch langweilig, oder?

(Quelle: Fernsehwoche)

Wollen Sie wissen wie empfänglich Sie für Übersinnliches sind? Dann testen Sie jetzt, ob Sie übersinnliche Fähigkeiten haben! 

Das könnte Sie auch interessieren:


Sehen Sie hier ein interessantes Phänomen, das über bloßen Zufall hinausgeht:

 
Kategorien:
Glamouröse Wohnideen

Lass' dich inspirieren auf otto.de

Jetzt mitmachen
Gewinnspiel
Plätzchen PDF
Unsere Lieblings-Plätzchenrezepte
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.