Sofort verliebt Enkelin findet neuen Hund für ihre einsame 73-jährige Oma

Nachdem ihr geliebter Chihuahua gestorben war, wollte die 73-jährige Jerri McCutcheon eigentlich keinen neuen Hund mehr - doch in Minnie verliebte sie sich auf den ersten Blick.
Als die 73-Jährige die kleine Minnie kennenlernte, war es Liebe auf den ersten Blick. Ein großer Trost, nachdem ihr voriger Hund gestorben war.

Es ist einfach rührend, wie glücklich Tiere den Menschen machen können: Als die Enkelin der 73-jährigen Jerri McCutcheon in einem Tierheim einen neuen Hund für ihre einsame Oma fand, konnte diese ihre Gefühle beim ersten Aufeinandertreffen kaum zurückhalten.

Als ihr geliebter Hund Bandi gestorben war, hatte sich die rüstige Dame eigentlich geschworen, keinen neuen Vierbeiner in ihrem Haus aufzunehmen. Elf lange Jahre war der Zwergspitz-Chihuahua-Mischling an ihrer Seite gewesen, bevor er im Mai 2016 für immer die Augen schloss - und das belastete Jerri McCutcheon so sehr, dass sie diese schwere Entscheidung traf. "Ich dachte mir: Mit 73 kann ich das einfach nicht noch mal durchmachen", erzählte sie ABC News.

 

Auf der Suche nach dem Glück

Doch ihre Enkelin Breanna Meuchel ertrug es nicht, wie einsam Oma Jerri dadurch wurde: Sie sei einfach nicht mehr dieselbe wie früher gewesen. Also beschloss Breanna, doch nach einem neuen Hund für sie zu suchen.

 

Zahllose Tierheime klapperte McCutcheons Enkeltochter ab, doch es war nie der passende Vierbeiner dabei - bis sie schließlich im Haus der Humane Society of Western Montana auf Chihuahua Minnie traf. Breanna war sofort hin und weg und nahm schon einen Tag später ihre Oma mit ins Tierheim, damit diese die 12-jährige Hundedame kennenlernen konnte.

 

Es war Liebe auf den ersten Blick

Niemand hätte geahnt, wie tränenreich dieses Treffen werden würde. Jerri McCutcheon spürte sofort, dass sie in der Ruhe liebenden Minnie eine Seelenverwandte gefunden hatte - und adoptierte die Kleine vom Fleck weg. "Das kleine Mädchen hungert nach Liebe und ich habe jede Menge zu geben", erzählte ihr neues Frauchen gegenüber ABC News.

"Wenn ich einen Hund aufnehme, dann ist das fürs Leben. Sie ist vermutlich der liebevollste Hund, den ich je hatte - und ich habe einige besessen", sagt Jerri. Wie die 73-Jährige erzählt, hat sich die Chihuahua-Dame bereits gut eingelebt und direkt das Sofa der alten Dame in Beschlag genommen: "Das war mal meine, aber jetzt gehört sie ganz ihr."

Wir drücken die Daumen, dass die beiden noch einige gemeinsame Jahre zusammen verbringen dürfen!

Entdecken Sie auch diese wunderschönen Geschichten:

 

Zur Startseite

 

Kategorien:

Jetzt helfen

Millionen Mädchen sind Opfer von Gewalt und Ausbeutung!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.