Serie 'Nix Festes' Dirk Martens: "Ich wünschte, mir wäre mehr egal."

Dirk Martens: "Ich bin einfach zu emotional"
Dirk Martens bezeichnet sich selbst als "zu emotional".

Dirk Martens ist als Beziehungsratgeber in der neuen Serie "Nix Festes" zu sehen. Warum er von sich selbst eher keinen Ratschlag annehmen würde.

Dirk Martens verbindet man oft mit der Rolle des Schurken. Dass er noch eine ganz andere Seite hat, zeigt er in der neuen zdfNeo-Serie "Nix Festes". Dort spielt der 53-Jährige Cafébesitzer Lennart. Der hat für seine jungen Nachbarn, ein erfolgloses Autorenduo, ein offenes Ohr. "Lennart ist ein bisschen mehr mit sich im Reinen als die anderen. Er hat sein Café, das mehr oder weniger schlecht läuft, aber es läuft eben. Lennart hat seine Nische gefunden und steht mit ganz normal menschlichem Rat zur Verfügung", erzählt uns Dirk Martens im LIEBENSWERT-Interview. "Er sagt was er denkt und denkt nicht darüber nach, wie eine Karriere gefördert werden kann. Er denkt ganz einfach."

 

"Ich bin einfach zu emotional"

Ob er privat auch als Ratgeber in Frage kommt, wollen wir wissen. "Ich glaube nicht, dass es klug ist sich von mir Rat einzuholen. Ich bin einfach zu emotional in meinen Überlegungen und in meinen Entscheidungen“, gesteht Martens, der jahrelang bei 'SK Kölsch' zu sehen war. "Ich würde mir wünschen, auch mal rationaler zu handeln." Der Schauspieler spricht von Beziehungen, "wenn das Herz mehr entscheidet als der Verstand. Das hat mir nicht immer nur gut getan und ich wünschte mir schon, dass mir mehr egal wäre. So wie es bei Lennart der Fall ist."

Dirk Martens in der Serie 'Nix Festes'. Cafébesitzer Lennart (Mitte) steht den Jung-Auoren Jonas (l, Sebastian Fraesdorf) und Wiebke (r., Josefine Preuß) mit Ratschlägen zur Seite. Foto: ZDF / Christoph Assmann

 

Martens Rolle hört sich die Sorgen von Wiebke (gespielt Josefine Preuß) und Jonas (gespielt Sebastian Fraesdorf) an. Die beiden sind Autoren, allerdings erfolglos und ziemlich knapp bei Kasse. Dirk Martens selbst hat neben der Schauspielerei seit einigen Jahren noch ein anderes Standbein. In Berlin und mittlerweile auch in Tokio kennt man ihn als "Freddy Leck" - dem Fachmann für alles rund um das Thema Wäsche waschen. Martens betreibt seit fast zehn Jahren einen Waschsalon in Berlin-Moabit und seit 2017 einen in Tokio.

 

"Man stört sich schon an Kleinigkeiten"

Ums Wäsche waschen geht es bei 'Nix festes' zwar nicht, dafür aber um die Turbulenzen der Liebe. Wie funktioniert dieses Freundschaft plus und sind denn wirklich alle beziehungsunfähig? Ein Thema, über das auch Dirk Martens schon öfters unterhalten hat. Am Aussehen der Singles liege es laut ihm nicht. Er macht einen anderen Umstand verantwortlich: "Ich denke eher, dass viele denken ‚ich kann noch was Besseres finden‘. Heutzutage stört man sich schon an Kleinigkeiten und ist gar nicht mehr bemüht, Kompromisse einzugehen." Wie es bei 'Nix festes' ausgeht, sehen Sie ab dem 27. Februar 2018 immer dienstags um 22:45 Uhr auf ZDFneo.

Video: Kennen Sie schon diese 10 Schlüssel für eine gute Beziehung? (Artikel wird unter dem Video fortgeführt)

 
 

Dirk Martens im Interview

Er sieht sich zwar selbst nicht als perfekter Ratgeber, wir haben uns trotzdem seinen Beziehungsrat eingeholt: 

Liebenswert: Was macht eine gute Beziehung aus?

Dirk Martens: Ich würde sagen unbedingtes Vertrauen und Toleranz. Es ist auch wichtig, dass man dem Partner seinen Freiraum gibt. Ich glaube, je mehr Freiraum in einer Beziehung ist, umso besser. Das heißt jetzt nicht, dass es eskalieren soll. Aber ich wüsste nicht, warum ich in meinem Alter noch so blöd sein sollte, meiner Partnerin oder meinen Partner in irgendeiner Form einzugrenzen.

Bei viel Freiraum ist aber auch viel Kommunikation wichtig, oder?

Ja, ich bin aber auch fasziniert davon über was man alles streiten kann. Wenn mein Partner dieses oder jenes nicht essen möchte, wüsste ich nicht, warum man da eine Diskussion führen sollte. Oder wenn mein Partner zum Beispiel sagt, er möchte nicht mit auf eine Veranstaltung. Dann weiß ich nicht, warum man da sauer sein soll. Wenn es sein Wunsch ist da nicht mitzugehen, dann ist es eben sein Wunsch. Ich verstehe nicht, warum man in einer Partnerschaft deswegen Stress haben kann.

Das hat ja auch was mit Ansprüchen zu tun, die man an seinen Partner stellt …

Ja! Ich finde es ganz schlimm, wenn ich von einer Partnerin erwarte, dass sie genauso tickt wie ich. Dann verliert das Ganze doch auch an Zauber. Die Unterschiede machen doch den Reiz aus.

Beziehungen gehen aber auch mal in die Brüche. Haben Sie einen Tipp gegen Liebeskummer?

Aus Erfahrung kann man sagen, dass Liebeskummer immer vergeht. Das ist der einzige Tipp, den ich geben kann. So groß der Schmerz auch sein mag, und auch wenn er überdimensional groß erscheint, der Liebeskummer vergeht.  Da muss man dann halt durch.

Lesen Sie auch unsere anderen Interviews:

Kategorien:
2 Frühlingsblusen nur 59,90 €

Wählen Sie aus fünf außergewöhnlichen Mustern – speziell für Walbusch Woman entworfen – und starten Sie mit frischen Farben in den Frühling.

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert bei Instagram.
Liebenswert ist jetzt auch auf Instagram
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.