Traditionelles Backen Baumkuchen selber backen: Mit diesem Rezept gelingt es

Einen Baumkuchen selber zu backen, trauen sich viele nicht zu. Der schichtweise aufgebaute Kuchen ist durchaus eine Herausforderung, mit diesem Rezept jedoch einfach umzusetzen.

 

Die Geschichte des Baumkuchens

Wann genau der Baumkuchen gebacken wurde, ist nicht genau bekannt. Die ersten überlieferten Rezepte stammen in etwa aus dem Jahre 1426 aus einem italienischen Kochbuch. In Nürnberg und Frankfurt am Main war Baumkuchen schon im 15. Jahrhundert ein beliebtes Hochzeitsgebäck der Oberschicht. Die heute übliche Rezeptur entstand jedoch erst im 18. Jahrhundert.

Lesen Sie auch: Käsekuchen ganz klassisch, ohne Backen und ohne Boden

 

Mit diesem Rezept gelingt der Baumkuchen

Die Herstellung von Baumkuchen ist aufwendig, er wird schichtweise an einem sich drehenden Spieß gebacken. Doch auch zu Hause kann die süße Köstlichkeit gelingen, diese Rezept garantiert gutes Gelingen.

Zutaten:

250 g Butter oder Margarine
250 g Zucker
1 Pck.    Vanillezucker
6 Eier, getrennt
150 g     Mehl
100 g     Speisestärke
3 TL        Backpulver
100 g     Marzipan
1 Fläschchen Bittermandelaroma
3 EL Rumaroma
Vollmilchkuvertüre

Zubereitung:

Eigelb, Butter, Zucker, Vanillezucker und Bittermandelaroma schaumig rühren. Marzipan mit dem Bittermandelaroma erwärmen und vermengen. Dann unter den Teig rühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver Löffel für Löffel unter den Teig rühren. Dann das Eiweiß steif schlagen und unterheben.

Den Backofen auf der ersten Grillstufe vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und darauf drei Esslöffel Teig gleichmäßig glatt streichen. Für drei Minuten auf die unterste Schiene stellen. Wenn sich die erste Schicht goldbraun färbt, die Form aus dem Ofen holen und eine weitere Teigschicht in die Form streiche. Dann wieder drei Minuten in den Ofen stellen. Diese Vorgänge so lange wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist .

Nachdem der Baumkuchen ausgekühlt ist kann die Vollmilchkuvertüre geschmolzen werden. Den Baumkuchen damit glasieren. Alternativ können Sie natürlich auch Zartbitter- oder weiße Kuvertüre verwenden oder den Baumkuchen mit Zuckerguss glasieren.

 Den passenden Look für echte Weihnachtsbäckerinnen gibt’s HIER ZU KAUFEN (Pssst … auch ein super Geschenktipp!)

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Christstollen: Die Geschichte hinter der Weihnachtsleckerei

Vanillekipferl: Mit diesen Tipps gelingen sie garantiert

Zimtwaffeln von Oma: Das Rezept aus dem Saarland

 

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.