Persönliches Interview Bares für Rares: Ludwig Hofmaier über seinen größten Schatz

Wer (und was) lässt Ludwig "Lucki" Hofmaier (78) privat das Herz höherschlagen? Lesen Sie hier, was der 'Bares für Rares'-Star Spannendes im Interview verraten hat.

Bei Bares für Rares gehört Ludwig (Lucki) Hofmaier zu den Publikumslieblingen.
Ludwig Hofmaier begeistert sich auch abseits von 'Bares für Rares' für Antikes.

Der beliebte ZDF-Trödelhändler bei 'Bares für Rares' entdeckte schon in frühen Jahren seine Leidenschaft für Antiquitäten: Bereits mit 15 reiste Ludwig "Lucki" Hofmaier allein durch China - immer auf der Suche nach außergewöhnlichen Schätzen. Privat wohnt der Publikumsliebling mit seiner Frau und drei Kindern in einer Jugendstilvilla.

Mehr zu Ludwig "Lucki" Hofmaier: Der 'Bares für Rares'-Star kündigt seinen Abschied an

Im Interview mit Das Neue Blatt gewährte der TV-Star einige interessante Einblicke in sein Leben (Hinweis: Das Gespräch wurde 2018 geführt).

Das Neue Blatt: Was ist der Unterschied zwischen dem privaten Ludwig Hofmaier und dem Antiquitäten-Hofmaier bei 'Bares für Rares'?

Der private Ludwig Hofmaier ist der Trödler. Ich besuche alle Arten von Märkten, wie Floh- oder Trödel- und Antikmärkte. Ich gehe auch über alle Märkte im Ausland, in Belgien, Schweden, den USA und auf Mallorca. Eigentlich bin ich auf der ganzen Welt aktiv. Dort suche ich nach den Antiquitäten.

Sehen Sie hier, wie auch Sie alte Schätzchen zu Geld machen können (Artikel geht unten weiter):

 

Wie viele Antiquitäten haben Sie denn zu Hause?

Ich habe viele Krüge, Spazierstöcke und Möbel. Relativ viel.

Was sagt Ihre Frau dazu?

Die kommt mit dem Abstauben nicht mehr mit (lacht). Das muss ja alles abgestaubt und sortiert werden. Denn was zu Hause ist, das verkaufe ich nicht. Das besitze ich persönlich. Wenn ich was kaufe, was mir gut gefällt, behalte ich es selber.

Lesen Sie auch: So spannend war Ludwig Hofmaiers Leben schon vor 'Bares für Rares'

Was sammeln Sie privat?

Spazierstöcke und Bierkrüge - querbeet. An Krügen habe ich praktisch alles. Da habe ich auch eine der größten Sammlungen Deutschlands. Über 1.000 Stück besitze ich. Spazierstöcke habe ich so ungefähr 200. Das sind ganz spezielle.

Was ist Ihr größer privater Schatz und was ist er wert?

Meine Frau (lacht). Ansonsten eine Marmorfigur von einem Regensburger Künstler. Sie ist mein größter Schatz und sehr wertvoll.

Mehr zu 'Bares für Rares': Kleine Geheimnisse der TV-Familie von Moderator Horst Lichter

Wurden Sie schon mal über den Tisch gezogen?

An und für sich nicht. Ich mache das ja schon über 60 Jahre. Es ist sehr schwer, mich über den Tisch zu ziehen. Wenn die Leute falsche Angaben machen, widerspreche ich natürlich, denn ich kenne mich ja sehr gut aus. Ich bin praktisch 60 Jahre im Trödel. Mittlerweile bin ich 76 Jahre alt, und ich ziehe auch niemanden über den Tisch. Ich bin immer korrekt und ehrlich. Das ist auch das Allerallerwichtigste, denn man sieht sich immer zwei Mal im Leben.

Am heutigen Mittwoch, den 18. Dezember läuft um 20:15 Uhr übrigens wieder 'Bares für Rares - Deutschlands größte Trödel-Show' im ZDF. In dieser XXL-Ausgabe der Sendung begrüßt Moderator Horst Lichter diesmal unter anderem Promi Verona Pooth mit ihrem Sohn San Diego. Mit dabei sind neben Händler "Lucki" Hofmaier außerdem auch dessen Kollegen Wolfgang Pauritsch, Susanne Steiger, Walter "Waldi" Lehnertz, Daniel Meyer, Julian Schmitz-Avila und Elisabeth "Lisa" Nüdling sowie die Experten Dr. Heide Rezepa-Zabel, Albert Maier, Sven Deutschmanek und Detlev Kümmel.

Weitere interessante Themen:

Kategorien:
Holen Sie sich jetzt
Ihr HEFT im Abo
curablu
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
Beliebte Themen
Copyright 2020 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.