Sportunfall Andreas Gabalier: Schlagerstar verletzt im Krankenhaus

Mit schmerzverzerrtem Gesicht präsentiert sich Schlagerstar Andreas Gabalier auf Facebook – und schockiert seine Fans. Jetzt gibt es Neuigkeiten.

Andreas Gabalier musste ins Krankenhaus.
Andreas Gabalier musste nach einem Eishockey-Unfall ins Krankenhaus.
Inhalt
  1. Andreas Gabalier kam nach Sportunfall ins Krankenhaus
  2. Gabalier konnte vor Schmerzen kaum schlafen
  3. Gabaliers Konzerte in Gefahr?

Update: In weißem Unterhemd und mit zusammengebissenen Zähnen blickt Andreas Gabalier in die Kamera. Auf seiner rechten Schulter ruht ein Kühlpack. Über die Internetplattform Facebook richtet sich der Schlagerstar am Abend des 20. November an seine Fans, um Entwarnung zu geben: "Nach zweifacher Behandlung muss ich entgegen meinen Willen wohl die Couch hüten", schreibt der Sänger, um gleich anzufügen: "dann wird’s am Freitag und Samstag in Freiburg und Zürich ganz bestimmt wieder weiter gehen". Ein Ausfall seiner kommenden Konzerte ist demnach vom Tisch und lässt seine Fans aufatmen. So kommentiert ein Fan seinen Beitrag mit den Worten: "Danke dafür, dass du uns nicht mit Sorgen in die Nacht schickst!"

 

Andreas Gabalier kam nach Sportunfall ins Krankenhaus

Was ist denn bei Schlagerstar Andreas Gabalier los? Am frühen Dienstagmorgen teilte der sympathische Österreicher ein verwackeltes Bild von sich auf Facebook. Augenlider und Lippen hat der Sänger fest zusammengepresst, der Schmerz steht im ins Gesicht geschrieben. Entstanden ist das Foto im LKH Graz Süd-West Standort West, einem Krankenhaus, wo sich der Sänger nach einer Verletzung behandeln ließ.

 

Gabalier konnte vor Schmerzen kaum schlafen

Doch was war passiert? Zur Erleichterung der Fans ließ der Sänger sie mit seinem Beitrag nicht im Dunkeln, sondern lieferte mit dem Bild auch gleich eine Begründung für seine Schmerzen mit: "Irgendwann sollte man das Eishackln dann vielleicht doch gut sein lassen", richtet sich Gabalier an seine Fans. Eishackln - das ist ein anderer Begriff für Eishockey, einer Sportart, der Andreas Gabalier mit viel Begeisterung nachgeht.

Auf Nachfrage der Internetplattform 'Oe24' gestand er sogar: Es ist nicht die erste Verletzung, die er sich beim Eishockey spielen zugezogen hat. Doch dieses Mal ist die Verletzung doch deutlich schlimmer, als der Musiker selbst erwartet hatte. Denn eigentlich hatte er gar nicht vor, ins Krankenhaus zu fahren. Doch in der Nacht von Montag auf Dienstag, den 20. November, ließen ihn die Schmerzen kaum schlafen. Um drei Uhr morgens wachte er unter Schmerzen auf und beschloss dann, dass es keinen Sinn habe, weiter die Zähne zusammenzubeißen.

Video: die erfolgreichsten Schlager (Artikel geht unter dem Video weiter): 

 

Auf Nachfrage von 'Oe24' bestätigte Gabalier, was viele Fans bereits vermutet hatten: Der Sänger muss sich wegen seiner Schulterverletzung einer längeren Behandlung unterziehen.

 

Gabaliers Konzerte in Gefahr?

Viele Fans schockierte diese Nachricht sichtlich, andere nahmen die Verletzung ähnlich wie Gabalier selbst mit Humor. Andere bangten darum, dass die Konzerte ihres Idols in den kommenden Wochen womöglich wegen der Verletzung ausfallen könnten. Am Freitag und Samstag erwarten nämlich schon Fans in Freiburg und Zürich den Sänger auf der Bühne. Deshalb gibt es nicht wenige Fans, die den Sänger unterstützen wollen. So schreibt eine junge Frau unter seinem Post: "Brauchst du am Samstag jemanden, der das Mikro hält?" - ob Andreas Gabalier dieses Angebot ausschlagen kann?

Andere spannende Artikel rund ums Thema Schlager: 

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Gesundes Wechselduschen
Sleepink LW
Natürlich gut einschlafen Dieser kleine Saft könnte endlich bei Schlafproblemen helfen
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.