Eierschalen, Zitrusfrüchte & Co. 7 Alltagsgegenstände, in denen Sie Setzlinge ziehen können

Bald ist wieder Gartenzeit! Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Setzlinge in Alltagsgegenständen wie Plastikflaschen und Eierschalen einpflanzen können.

7 Alltagsgegenstände, in denen Sie Setzlinge ziehen können
Plastikflasche, Zeitungspapier oder Eierschalen: Für Ihre Setzlinge können Sie zahlreiche Gegenstände aus dem Haushalt zweckentfremden.
Inhalt
  1. Tetrapacks
  2. Eierkarton
  3. Eierschalen
  4. Zitrusfrüchte
  5. Plastikflaschen
  6. Zeitungspapier
  7. Eiscremebehälter

Die Ärmel hochkrempeln und ran ans Bett! Auf die Zeit im Garten freuen wir uns schon. Bevor wir aber erste Ergebnisse unserer Gemüse-, Kräuter- und Blumenanpflanzungen sehen, ziehen wir Setzlinge heran. Für die Jungpflanzen müssen wir keine Behältnisse kaufen, stattdessen können wir Alltagsgegenstände mühelos recyceln. Wir stellen Ihnen sieben Varianten vor:

 

Tetrapacks

Säfte gibt es oftmals in praktischen Tetrapacks zu kaufen. Danach müssen sie aber nicht direkt in den gelben Sack wandern, sondern können als Pflanzentopf umfunktioniert werden. Spülen Sie die Tetrapacks gut aus. Dann legen Sie ihn auf eine Seite und schneiden ein rechteckiges Stück Karton aus. Wichtig: Schließen Sie den Verschluss auf jeden Fall mit dem Drehverschluss zu, sonst läuft die Erde aus.


 
 

Eierkarton

Eierkartons hat fast jeder Zuhause. Wenn alle Eier aufgebraucht sind, können wir die leeren Kartons einfach mit Muttererde füllen.


 
 

Eierschalen

Nicht nur die Eierkartons eignen sich ideal zum Ziehen der Setzlinge. Auch die Eier selbst. Dazu müssen die Eierschalen allerdings intakt bleiben. Beim nächsten hartgekochten Frühstücksei das Innere also vorsichtig auslöffeln. Besonders praktisch: Das Calcium in den Eierschälen nährt nicht nur unsere Haut als Beautymittel, sondern auch die Pflanzenerde.


 

Video: So pflanzen Sie Tomaten leicht selber an (Artikel wird unter dem Video fortgeführt)

 
 

Zitrusfrüchte

Ein leckeres Zitronenwasser machen wir am liebsten selbst. Am Ende bleiben die ausgepressten Zitronen übrig – und die können wir jetzt einfach als Pflanzentopf umfunktionieren. Das Beste: Wenn der Setzling groß genug ist, können wir die ganze Zitrone einfach direkt mitverpflanzen und Nährstoffe werden gleich mitgeliefert.


 
 

Plastikflaschen

Noch zahlen wir auf bestimmte Plastikflaschen kein Pfand. Die Plastikflasche mit einem Cuttermesser ungefähr in der Hälfte abschneiden. Dabei sollten Sie allerdings vorsichtig sein, da der Plastikrand sehr scharfkantig ist. Das Ende mit dem Flaschenhals drehen Sie nun um und legen es in den Boden, so dass die Öffnung mit der großen Seite oben aufliegt.


 

 

 

Zeitungspapier

Die Tageszeitung landet bei uns zügig in den Papiermüll. Warum die Presse von gestern nicht einfach in süße Setzlingskästen verwandeln? Dazu eine Zeitungspapierseite dreimal längs falten, dann eine Blechdose so darauf legen, dass ein bis zwei Zentimer überstehen. Das Papier locker um die Dose rollen und das Ende mit Klebeband fixieren. Dann das überstehende Ende zu einem Boden falten und ebenfalls fixieren.


 
 

Eiscremebehälter

Jetzt haben wir einen Grund mehr, um leckeres Eis in umweltfreundlichen Behältern zu kaufen. Die Kartonbehälter eignen sich ideal, um Setzlingen ein Zuhause zu geben. Dazu die Eiscremekartons einfach gründlich auswaschen.

 Lesen Sie hier, wie Sie verschiedene Kräuter am besten anpflanzen:

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Unser Adventskalender
Plätzchen PDF
Unsere Lieblings-Plätzchenrezepte
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.