Ist Thomas Gottschalks Zeit vorbei?

'Wetten, dass...?': Weitere Shows offiziell bestätigt

Im Jahr 2021 war die Rückkehr der Unterhaltungsshow 'Wetten, dass...?' ein großer Erfolg. Jetzt gibt es gute Nachrichten für die Fans: Auch 2022 und 2023 heißt es "Top, die Wette gilt!"

Thomas Gottschalk
Er bleibt der Moderator der Show: Thomas Gottschalk wird auch weiter durch die Sendung 'Wetten, dass...?' führen. Foto: Andreas Rentz / iStock

Die Quoten waren unvergleichlich! Mehr als 14 Millionen Menschen schalteten am 6. November 2021 den Fernseher ein und begleiteten Thomas Gottschalk (71) durch einen Abend voller skurriler Wetten und prominenten Gästen. Da die Jubiläumsshow so ein Erfolg war, entschied der ZDF nun Folgendes: 'Wetten, dass...?' soll weiter gehen!

Auch interessant:

Darauf können sich 'Wetten, dass...?'-Fans freuen

Jeweils eine weitere Show soll es im Jahr 2022 und 2023 geben. Der ZDF-Unterhaltungschef Oliver Heidemann fasst den Entschluss des Senders so zusammen: "Die Resonanz des TV-Publikums war überwältigend. Gemeinsam mit Thomas Gottschalk haben wir uns dazu entschlossen, die Geschichte von 'Wetten, dass..?' weiterzuschreiben. Ab sofort sind wieder alle Wett-Ideen herzlich willkommen." 

Damit steht auch fest: Thomas Gottschalk bleibt noch weitere zwei Jahre der Moderator der Unterhaltungsshow. Ob das die richtige Entscheidung ist? Die Fans sind sich uneinig!

Bei der Jubiläumsshow stand Giovanni Zarrella als Gastmoderator auf der Bühne. In diesem Video erfahren Sie alles über die Liebesgeschichte des Entertainers:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ist Thomas Gottschalk der richtige für den Moderations-Job?

Auf Facebook diskutieren die Fans bereits bei der Jubiläumsausgabe, ob Thomas Gottschalk noch der passende Moderator für die Sendung ist. "Ruhestand, wäre mehr als würdevoll", schreibt eine Facebook-Nutzerin über 'Thommy'. Eine andere Nutzerin findet auch: "Seine Zeit im TV ist vorbei... Der war früher mal gut, doch jetzt wird es langweilig - immer die selben Sprüche."

Doch der Moderator hat auch treue Fans: "Ich finde ihn toll und weiß gar nicht was ihr alle habt! Er ist der beste für diese Sendung freue mich sehr auf ihn", steigt eine Nutzerin in die Diskussion ein. Ein weiterer Fan ist empört über die vielen negativen Kommentare: "Ich sehe mir das an und ich mag Thomas Gottschalk, obwohl er auch älter geworden ist. Übrigens werden alle Menschen älter und müssen sich dann hoffentlich nicht auch solche respektlosen Sätze anhören."

Das war Thomas Gottschalks Bedingung für weitere Sendungen

Trotz Meinungsverschiedenheiten aufseiten der Fans war für den ZDF augenscheinlich klar, dass Thomas Gottschalk einfach zu einer gelungenen 'Wetten, dass...'-Sendung dazu gehört. Doch was waren seine Bedingungen? Wie 'Bild' erfuhr, soll es Thomas Gottschalk bei seiner Zusage nicht um Geld gegangen sein. Viel wichtiger war ihm ein eingespieltes und verlässliches Team. Angeblich soll dazu auch Michelle Hunziker (44) gehören, die wir dementsprechend vermutlich auch bei den weiteren Ausgaben der Unterhaltungsshow sehen werden.

Die nächsten Wetten werden sie und Thomas Gottschalk bereits im Herbst 2022 anmoderieren. Die spannendste Frage bis dahin bleibt, auf welche Wetten und Stargäste sich die 'Wetten, dass...?'-Fans dann wohl freuen können?