Liebenswert wird geladen...
Fremde Kulturen

Weihnachtstraditionen: So feiern Australien & Co.

Weihnachtstraditionen könnten unterschiedlicher nicht sein: Was für uns der Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt ist, ist für Australier der Cocktail am Sandstrand. Wir haben uns die schönsten Weihnachtsbräuche anderer Kontinente angeschaut.

Weihnachtstradition: Festlich feiern am australischen Strand.
Welche Weihnachtstraditionen gibt es auf anderen Kontinenten? Imgorthand / iStock

Advent in Australien

Sonnenbad statt Schneeengel

Bei 30 Grad im Schatten des Christbaums sitzen und schwitzen – so wird Weihnachten in Australien gefeiert. Für wen weiße Winterlandschaften zu einem erfolgreichen Weihnachtsfest gehören wie der Zucker in die Feuerzangenbowle, der dürfte in Australien wohl enttäuscht werden. Die Alternative zum Weihnachtsbaum sind dort festlich geschmückte Palmen. Anstatt sich die Zunge am Punsch zu verbrennen, holt man sich dort eher einen Sonnenbrand.

Die Stimmung ist trotzdem festlich: Santa Claus klettert traditionell in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember durch die Schornsteine und bringt Geschenke, die die Kinder am Morgen öffnen dürfen. Wie in Großbritannien wird am 26. Dezember der Boxing-Day („Geschenkschachtel-Tag“) gefeiert, bei dem Arbeitgeber ihren Angestellten als Ausdruck ihres Danks Präsente machen.

Weihnachtstraditionen in den USA

Auch in den Vereinigten Staaten von Amerika rutscht Santa Claus, wie in Australien, durch den Kamin - damit am 25. Dezember die Bescherung stattfinden kann. Am Heiligen Abend wird aber trotzdem gefeiert: Die ganze Familie geht traditionell in die Kirche und lässt anschließend beim besinnlichen Abendessen den Abend ausklingen.

Ein wichtiger Brauch, der streng gepflegt wird, sind die Weihnachtsgrüße, die per Postkarte an Freunde und Vewandte geschickt werden. Dazu gibt es ein aktuelles Foto der Familie - meist traditionell und bisweilen ein bisschen kitschig in Weihnachts-Pullovern.

Mehr: Die schönsten Weihnachtsfilme

Ganz unfeierlich: Die Weihnachtsinseln

Übrigens halten die Weihnachtsinseln nicht, was sie versprechen: Dort wird Weihnachten traditionell gar nicht gefeiert, da ihre Bevölkerung zum Großteil nicht christlich ist. Ihren Namen haben sie dem Entdeckungstag zu verdanken: Man fand die Weihnachtsinsel bei Hawaii am 24. und die australische Weihnachtsinsel am 25. Dezember.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';