Esel-Überraschung

Vor dem sicheren Tod gerettet - und jetzt Mama!

Diese Geschichte hat nicht nur ein Happy End, sondern gleich zwei! Ein Esel brachte kurz nach seiner Rettung vor dem Schlachthaus ein Fohlen zur Welt.

Geretteter Esel bringt Baby zur Welt.
Geretteter Esel bringt Baby zur Welt. airspa / iStock

Tierschützer retten Esel-Stute vor dem Tod

Damit hätte niemand so schnell gerechnet! Für Esel Murphy Brown waren bereits die letzten Stunden geschlagen. Die Esel-Stute sollte aus den USA heraus gebracht werden, um geschlachtet zu werden. Glücklicherweise konnte sie aber von Tierschützern gerettet werden, die auf einem sogenannten kill lot standen: Hierbei handelt es sich um den allerletzen Verkauf von Tieren, die ohne Rettung getötet werden würden. Murphy gewann dort das Herz der Tierschützer – und die konnten sogar gleich zwei Tiere retten.

Murphy sah nämlich bereits vergleichsweise rundlich aus und schnell stellte sich heraus, dass die Esel-Stute ein Fohlen erwartet. Nach nur zwei Monaten war es dann so weit: Murphy brachte ein gesundes Fohlen zur Welt. Die Helfer von Becky's Hope Horse Rescue nannten das Jungtier Charlie Brown - passend zur gleichnamigen Zeichentrickserie. "Er spielt mit seiner Mama und bewegt sich sehr gut. Alle im Stall sind außer sich vor Freude", schreiben die Tierschützer auf der Facebook-Seite und fügen noch hinzu: "Denkt daran: In einer Welt, in der ihr alles sein könnt, seid nett."

Auch interessant: So werden Streuner vor dem Erfrieren gerettet

Hoffnung auf ein neues Leben

Bekcy's Hope Horse Rescue rettet regelmäßig Pferde und Esel. Zu einer besonderen Berühmtheit hat es ein Pferd namens Bubbles geschafft. Das alte Pferd mit verkrüppelten Ohren rette sich selbst, in dem es eigenständig aus dem Gatter eines kill lots floh und einfach in den Pferdeanhänger der Tierschützer stapfte. Durch Spenden konnten die Tierschützer Bubbles dann ebenfalls retten.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';