Liebenswert wird geladen...
Winterkleidung richtig pflegen

So haben Sie länger etwas von Ihrer Winterjacke

Einfach in die Waschmaschine werfen? Bloß nicht! Wie Sie an Winterjacke und Kuschelpulli länger Freude haben.

Wie Sie an Winterjacke und Kuschelpulli länger Freude haben.
Mit einer kuscheligen Winterjacke lassen die kalten Tage doch gleich viel besser genießen. Foremniakowski / iStock

Warme Jacken, Pullover und Accessoires werden im Winter sehr strapaziert. Das können Sie tun, damit diese trotzdem lange schön bleiben:

So pflegen Sie empfindliche Wolle

Jacken aus Wolle sind anfällig für Kragenspeck. Geben Sie Waschbenzin auf ein Tuch und reiben Sie damit den Schmutz aus. Gewebte reine Wolle ist eigentlich ein Fall für die Reinigung. Weil aber das natürliche Wollfett dabei vermindert wird, sollten die Teile besser ausgelüftet und gebürstet werden. Selbst gestrickte Wollsachen sowie gekaufte Ware, die nicht im Wollwaschgang gewaschen werden darf, spülen Sie mit Spezialmittel im lauwarmen Wasser aus. Nicht wringen! Teile feucht in Form ziehen, liegend trocknen.

Auch für Sie interessant:

Eine Winterjacke aus leichter Daune so behandeln

Die meisten Daunenjacken sind bei 30 Grad mit einem Feinwaschmittel waschbar. Entscheidend ist aber, ob die Jacke in den Trockner darf. Wenn nicht, muss das gute Stück in die Reinigung.

Hightech-Fasern müssen ebenfalls gepflegt werden

Atmungsaktive, wind- und wasserdichte Jacken sollten ungefähr alle zwei Monate mit einem Spray neu imprägniert werden. Flecken oder Schweißgeruch vorsichtig per Hand auswaschen.

Quelle: Magazin Freizeit Stars

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';