Abschied naht

Serien-Aus für 'Rote Rosen'-Urgestein Gerry Hungbauer

Gerry Hungbauer wird die Serie 'Rote Rosen' nach 15 Jahren verlassen. Seinen Abschied kündigte er auf dem Fantag an.

Gerry Hungbauer als Thomas Jansen bei 'Rote Rosen'.
Gerry Hungbauer spielt seit der ersten Folge im Jahre 2006 den Thomas Jansen bei 'Rote Rosen'. Foto: ARD / Thorsten Jander
Auf Pinterest merken

Abschied nach 15 Jahren: Gerry Hungbauer muss 'Rote Rosen' verlassen

Mit dieser Nachricht hatten die 'Rote Rosen'-Fans auf dem 'Rote Rosen'-Radio-Fantag nicht gerechnet! Völlig unerwartet platze 'Rote Rosen'-Urgestein Gerry Hungbauer (60) mit der Nachricht heraus, dass er ab der kommenden 19. Staffel der Serie nicht mehr als Thomas Jansen dabei sein wird. Wie der Schauspieler gegenüber NDR 1 Niedersachsen und NDR Plus verriet, laufe sein Vertrag nur noch bis Ende August. Außerdem machte er deutlich, dass der Ausstieg nicht seine Entscheidung gewesen sei.

Seit der ersten Folge, die am 21. August 2006 ausgestrahlt worden war, verkörperte Gerry Hungbauer den Serienliebling Thomas Jansen und ging von Staffel zu Staffel durch Höhen und Tiefen. Besonders beliebt bei den Fans: Thomas in Interaktion mit seiner Mutter Johanna Jansen, gespielt von der 88-jährigen Brigitte Antonius, die ebenfalls seit Anbeginn der Serie dabei ist.

Sehen Sie im Video, wie lange diese Stars schon in der Serie sind: (Der Artikel wird unter dem Video fortgesetzt)

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ausstieg und Rückkehr von Thomas Jansen noch ungewiss

Wie Gerry Hungbauer die Serie verlassen wird, ist bislang nicht bekannt. Ob er in eine der späteren Staffeln doch noch einmal nach Lüneburg zurückkehrt, ist ebenfalls ungewiss. Eine Rückkehr scheint jedoch vorerst nicht geplant und dies stimmte den Serienstar beim Radio-Fantag merklich betrübt. Im Interview mit 'Bild.de' gestand er: "Es kränkt mich sehr. Ich dachte, ich gehe bei den Rosen in Rente."

Der Wahl-Lüneburger stammt gebürtig aus München und verlegte seinen Hauptwohnsitz samt Familie für die Serie nach Lüneburg. Über seine Zukunftspläne äußerte Hungbauer sich bislang noch nicht. Er wolle seinen Ausstieg jedoch als Chance sehen, auch wenn er traurig sei.

Fans reagieren heftig auf das Aus von Gerry Hungbauer

In den sozialen Netzwerken zeigen sich die 'Rote Rosen'-Fans zum größten Teil betrübt, verständnislos und wütend über die Nachricht vom baldigen Abschied von Gerry Hungbauer. Unzählige Fans kommentieren in den Fangruppen zur Serie, dass der Schauspieler die Roten Rosen auf keinen Fall verlassen dürfe. "Er gehört dazu wie das Salz in der Suppe.", schreibt eine Nutzerin. "Er gehört doch zum Inventar, Mann der 1. Stunde! Sowas geht gar nicht!", äußert eine andere Zuschauerin sich kritisch.

Fanreaktionen, die man sich als langjähriger Serienstar nicht schöner vorstellen könnte und die Gerry Hungbauer vielleicht ein bisschen Trost spenden! Wir wünschen dem 'Thomas Jansen'-Darsteller alles Gute für die Zukunft und würden uns freuen, wenn ihm vielleicht ein Hintertürchen für die Rückkehr offenbleiben würde.

'Rote Rosen' läuft immer montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten und ist jederzeit über die ARD-Mediathek abrufbar.