Über 50 Jahre verheiratet Senta Berger über ihre Ehe: "Es hat nie aufgehört, spannend zu sein"

Senta Berger und Michael Verhoeven sind seit 1966 verheiratet.
Schauspielerin Senta Berger und Regisseur und Ehemann Michael Verhoeven.

Schon seit mehr als 50 Jahren ist Schauspielerin Senta Berger (76) bereits mit Regisseur Michael Verhoeven (79) verheiratet. Warum das nicht immer ganz einfach ist, verriet sie uns im Interview.

Strahlend blaue Augen und ein Lächeln, das verzaubert - Senta Berger schaffte es schon als kleines Kind, als sie das erste Mal mit ihrem Vater auf der Bühne stand, Menschen in ihren Bann zu ziehen. Schnell wurde auch Hollywood auf ihr Talent aufmerksam, und so wurde sie an der Seite von Kirk Douglas, Frank Sinatra und John Wayne zum Weltstar. Seit Anfang der 60er immer an ihrer Seite: Ehemann Michael Verhoeven, mit dem sie zwei Söhne hat. Wir sprachen mit ihr über Ehe, Krisen und Glück.

Frau Berger, Sie sind 50 Jahre verheiratet. Was für ein seltenes Glück ...

Ein Glück, oh ja. Nicht jeden Tag empfindet man es so bewusst, aber es hat nie aufgehört, spannend zu sein mit meinem Mann, und ich denke, das geht ihm umgekehrt genauso. Hoffe ich ...

Worin besteht der größte Bonus Ihrer langen Ehe?

Ich habe - trotz aller Auseinandersetzungen, die man im Laufe einer Ehe so hat - mit meinem Mann vieles gleich. Wir haben immer etwas zu reden und uns zu erzählen. Dieses Vertrauen, sich mitteilen zu können, ist wunderschön, das will ich nicht missen.

Wie ergänzen Sie sich?

Ich habe immer so eine kleine Vorsicht dem Leben gegenüber, während mein Mann immer euphorisch ist. Er ist ein Luftgeist, ich bin ein Erdgeist. Gott sei Dank! In unserem Zusammenleben hat einer das Bein auf dem Trapez, und der andere muss unten das Seil halten.

Was macht den Zauber Ihrer Beziehung aus?

Aus der Verliebtheit entsteht etwas, was man nicht erklären kann. Sicher regt mich manches auf, und die Unstimmigkeiten verschlimmern sich eher im Alter. Aber der Michael ist sehr charmant und poetisch. Wie soll ich sagen? Mein Mann fängt mich eben immer wieder ein ...

Sehen Sie hier die 10 Schlüssel einer glücklichen Beziehung (Artikel geht unter dem Video weiter):

 

Und in Krisen?

Es gibt natürlich auch Zeiten, wo man sich fragt, warum tue ich mir das an? Diese männliche Rücksichtslosigkeit, dieser Tunnelblick. Dann sage ich mir: Ich höre jetzt nur mehr auf mich und schaue nach mir. Das ist natürlich Quatsch. Diese Gedanken fallen dann aber immer schnell zusammen wie ein Kartenhaus.

Wie lauten Ihre Zutaten für eine so lange Ehe?

Michael und ich sind zusammen stark geworden! Wir waren damals noch so jung, aber wir haben uns gemeinsam entwickelt und sind beide sehr eigenständige Persönlichkeiten geworden. Zweisamkeit bringt manche Probleme. Noch größere bringt nur die Einsamkeit ...

Wann gehen Sie Kompromisse ein?

Wahrscheinlich täglich. Aber wenn die Erfahrungen, die wir im Laufe der Jahre miteinander gemacht haben, so furchtbar wären, hätten wir uns getrennt. Aber es wurde ein immer reicheres und auch komplizierteres Leben. Das hat uns motiviert.

Sie sind jetzt 76 Jahre alt. Wie fühlt sich das an?

Zum 70. Geburtstag habe ich immer gedacht: "Komisch, die sagen alle, ich sei 70. Das stimmt doch gar nicht!" Das Alter kommt in Wellen. Heute glaube ich es und fühle mich gut dabei!

Was macht Sie glücklich?

Glück gibt es nur in Momenten! Wenn unser Kater mit einem Wollknäuel spielt, wenn draußen die Wiese duftet, die Sonne scheint und die Rosen blühen. Wenn ich Schönes sehe und mitnehmen darf.

Weitere interessante Themen:

 

Kategorien:

Jetzt helfen

Millionen Mädchen sind Opfer von Gewalt und Ausbeutung!

Holen Sie sich jetzt
Ihr HEFT im Abo
curablu
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
Beliebte Themen
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.