Schmeckt am besten

Schnell aufgepeppt: Croûtons selber machen

Aus der Serie: Lebensmittel selber machen - Tschüss, Fertigprodukte!
10 / 10
Schnell aufgepeppt mit Croutons
Schnell aufgepeppt mit Croutons bhofack2 / iStock

Um Croûtons selber zu machen brauchen Sie:

  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 Stiele Thymian
  • 1–2 TL Chiliflocken
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Vom Brot die Rinde abschneiden und das Brot würfeln
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Brotwürfel darin unter Wenden 3–4 Minuten rösten
  3. Knoblauch schälen und fein hacken
  4. Thymian waschen, trocken tupfen, Blättchen, bis auf etwas zum Garnieren, von den Stielen zupfen und fein hacken
  5. Gehackten Thymian, Knoblauch und Chiliflocken zum Brot geben und ca. 1 Minute mitrösten
  6. Mit Salz und Pfeffer würzen
  7. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen
  8. Croûtons in einer Schale anrichten und mit Thymian garnieren.

Frisch serviert schmecken die Croûtons am besten.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';