Trauer um Moderator Sat.1-Moderator Marco Heinsohn ist tot (†49)

Er wurde nur 49 Jahre alt. Wie Sat.1 Norddeutschland bekanntgegeben hat, ist ihr langjähriger Moderator Marco Heinsohn verstorben.

Sat.1-Moderator Marco Heinsohn ist tot (†49)
Marco Heinsohn wurde 49 Jahre alt. Foto: obs/Sat.1 Norddeutschland GmbH

Wer in Norddeutschland um 17:30 Uhr die Regionalnachrichten auf Sat.1. geschaut hat, hat regelmäßig in das Gesicht von Marco Heinsohn geblickt. Jetzt ist der beliebte Moderator tot. "Er verstarb am vergangenen Sonnabend in Hamburg nach langer schwerer Krankheit im Alter von 49 Jahren", gab sein Heimatsender Sat.1 Norddeutschland in einer Pressemitteilung bekannt. Heute will der Sender in einem Abschiedsfilm auch on air Abschied nehmen von dem Mann, der über 20 Jahre lang vor der Kamera stand. Für den Handball Sport Verein war Heinsohn außerdem als Hallensprecher tätig.

 

"Marcos Tod schmerz"

"Marco hat für das Unternehmen überragend viel geleistet. Er war stets ein Vorbild an Professionalität und Zuverlässigkeit, außergewöhnlich vielseitig und er war ein feiner und aufrichtiger Mensch", sagte Michael Grahl, Geschäftsführer Sat.1 Nord, in einer Mitteilung. "Marcos Tod schmerzt und ist für alle Kollegen ein schwerer Verlust. Wir sind sehr traurig und in Gedanken bei seiner Ehefrau Jana und seiner Familie." Wie unter anderem MOPO schreibt, litt Heinsohn an Darmkrebs. 

Marco Heinsohn hinterlässt seine Frau und zwei Töchter.

 

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
5 Fehler beim Augen-Make-up, die Sie älter aussehen lassen
Augen-Make-up Diese 5 Fehler machen Sie älter
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.