Dramatisches Schicksal

Michael Schanze: Entertainer spricht über seinen Tiefpunkt

Michael Schanze (74) kennen wir als gut gelaunten Entertainer, der den Zuschauern während seiner aktiven Zeit im TV viele lustige Stunden bescherte. Doch der Moderator musste bereits einige Tiefschläge verkraften.

Michael Schanze spricht über seinen Tiefpunkt.
Michael Schanze am 28. November 2015 in Berlin. Foto: Christian Marquardt/Getty Images
Auf Pinterest merken

Am 15. Januar 2022 feiert Michael Schanze seinen 75. Geburtstag. Aus diesem Anlass zeigte das BR ein Porträt in der Dokumentarfilm-Reihe 'Lebenslinien' über ihn. Darin berichtet er auch über die Schattenseiten seines bewegten Lebens.

Der Vater von Michael Schanze beging Selbstmord

Im Gespräch mit dem Magazin 'Bunte' offenbarte der ehemalige '1, 2 oder 3'-Moderator schon 2017, wie schwer es für ihn war, als sein Vater sich das Leben nahm. "Leute gingen uns teilweise aus dem Weg und wechselten aus Verlegenheit oder Verachtung die Straßenseite", verriet der Entertainer über damals. "Von einem Tag auf den anderen waren wir nicht mehr die Familie des Musikers, den man im Radio hörte, sondern die Familie eines Selbstmörders." Sein großer Halt in dieser schweren Zeit: Seine Familie.

Sehen Sie hier, was Schauspielerin Liselotte Pulver schwer zu schaffen macht (Artikel geht unten weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

"Meine Mutter war stark. Sie, mein sieben Jahre jüngerer Bruder Christian und ich, wir haben zusammen einen festen Kokon gebildet - und der war unser Schutz gegen die Welt", so Schanze.

Eine Episode, die auch in der Doku aufgegriffen wird: Neun Jahre alt war Michael Schanze, als sich der Vater das Leben nahm - unerwartet und ohne Abschiedsbrief. Besonders tragisch für den jungen Michael: Kurz zuvor hatte er sich wie jeden Tag bei seinem Vater verabschiedet: "Ich habe mich einfach verabschiedet wie so oft [...] Nur, dass er dann eben nicht mehr wiederkam, war nicht so ganz einfach, auch weil ich so ein Vater-Sohn war. Und dann war er auf einmal weg und das Leben hat sich rapide für uns geändert."

Nicht nur das - auch sein Großvater väterlicherseits sowie ein Onkel und ein Cousin nahmen sich das Leben.

Hegen Sie selbst Suizid-Gedanken? Kreisen Ihre Gedanken darum, sich das Leben zu nehmen? Sprechen Sie mit anderen Menschen darüber. Hier finden Sie Hilfe: Unter 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222 finden Sie kostenfrei Hilfsangebote in vermeintlich ausweglosen Lebenslagen.

Nach dem Tod des Vaters musste er in ein Internat

Die Mutter von Michael Schanze bekam eine Stelle am Empfang des Bayerischen Rundfunks. Während der kleine Christian unter der Woche bei Freunden unterkam, wurde Michael in ein strenges Internat im 200 Kilometer entfernten Windsbach geschickt - die behütete Kindheit war von einen auf den anderen Tag passé. "Unendlich traurig" sei er da gewesen, erzählt Schanze in dem Dokumentarfilm. Erst nach zwei Jahren durfte er zurück und kümmerte sich fortan um den jüngeren Bruder.

Zum Weiterlesen: Michael Schanze trauert um seine Mutter Ursula

Als Teenager entdeckte Michael Schanze dann sein Talent für die Musik und gründete die Band 'Quater Deck Combo'. Als er 21 Jahre war, wurde er bei einem Auftritt entdeckt und so zum jungen Schlagerstar, ab 1972 Moderator von 'Hätten Sie heut' Zeit für mich?', 1977 startete er mit der Quizshow '1,2 oder 3'.

Die Scheidung von seiner Frau war für Michael Schanze der Tiefpunkt

Zu Beginn der 1970er-Jahre hatte Michael Schanze dann seine spätere Frau Monika kennen gelernt: das Paar heiratete 1983 und bekam drei Söhne. Doch schon Mitte der 1990er folgte die Trennung, im Jahr 2000 wurden die beiden geschieden.

"Der absolute Tiefpunkt war, als ich von meiner Frau für einen anderen Mann verlassen wurde und akzeptieren musste, dass die Ehe gescheitert ist“, gestand Michael Schanze gegenüber 'Das Neue Blatt'.

2003 hatte Michael Schanze einen Skiunfall

Ein Unglück kommt selten allein: 2003 hatte Michael Schanze auch noch einen folgenschweren Skiunfall, monatelang musste er ein Stützkorsett tragen - für den sportbegeisterten Schanze war dies eine weitere Tragödie. "Das war eine Katastrophe, weil ich viel durch den Sport kompensiert habe", berichtet er in der Doku. Der Unfall habe seine Psyche und seine Seele "heruntergezogen", außerdem habe er durch den fehlenden Sport enorm zugenommen.

Auch Bruder Christian kommt zu Wort: "Dem Michael ist alles weg gebrochen: der Beruf, die Familie und der Körper", resümiert er.

"Doch trotz der vielen Tiefschläge habe ich mich nicht unterkriegen lassen", sagte Michael Schanze gegenüber 'Das Neue Blatt'. Den Glauben an das Positive hat Michael Schanze also nie verloren - und das ist auch gut so.

Michael Schanze ist heute glücklich liiert mit Uschi Köhl

Obwohl es im TV still um den ehemaligen Entertainer wurde, legte er sich noch lange nicht zur Ruhe. Schanze ist erfolgreicher Komponist und erfand sich als Theater-Schauspieler neu. Und mit der Kostümbildnerin Uschi Köhl führt er seit einigen Jahren eine glückliche Liebesbeziehung. Die beiden leben abwechselnd in Köln und München und der beliebte TV-Star genießt Köhls Kochkünste und das Leben in vollen Zügen.

Auch für Sie interessant:

*Affiliate Link