Neue ZDF-Reihe Ziemlich beste Nachbarn: So war Michael Kesslers Reise

Wie ist eigentlich unser Bild unserer europäischen Nachbarn und wie lebt es sich wirklich in Russland, Italien und Großbritannien? Michael Kessler geht auf Reisen.

Michael Kessler: Ziemlich beste Nachbarn
Michael Kessler im Bolschoi-Theater in Moskau.

Klischess von anderen Nationen? Die hat doch wirklich fast jeder im Kopf. Doch woher kommen unsere Vorurteile und wie sieht das wahre Leben hinter den Klischees aus? Das möchte Michael Kessler in der neuen ZDF-Reihe 'Ziemlich beste Nachbarn' erfahren und packt deshalb seinen Koffer. Erst geht es für ihn nach Russland, danach folgt Italien und zum Schließ nimmt er die Stereotypen unserer europäischen Nachbarn in Großbritannien unter die Lupe. Für den Komiker und Schauspieler, der bereits in zahlreichen Dokumentationen beim Reisen begleitet wurde, gab es noch einiges Neues zu entdecken. Was er gelernt hat und was Nachbarschaft für ihn bedeutet, hat er uns im Interview erzählt. 

 

Michael Kessler über seine Reise

Liebenswert: Sie waren auf Entdeckungsreise in Russland, Italien und Großbritannien. Welches Erlebnis hat Sie bei Ihren Reisen am meisten berührt?

Michael Kessler: In England traf ich in einem Pub den 86-jährigen Michael. Er hat den Zweiten Weltkrieg noch erlebt und meinte, dass die Briten sehr gelitten haben und das nie vergessen werden. Aber die Deutschen heute träfe keine Schuld und dann schaute er mit Tränen in den Augen in die Kamera und sagte: "Ich möchte den Deutschen sagen: Viele Grüße. Wir lieben euch" Das fand ich eine tolle Geste und sehr berührend.

Sie möchten auf Klischees aufmerksam machen, die wir von anderen Nationen im Kopf haben. Wie ist es Ihnen gelungen, sich beim Reisen von Ihren eigenen Vorurteilen zu lösen?

Das war gar nicht so leicht, vor allem gegenüber Russland hatte ich viele Vorurteile. Wie gut, dass ich hingefahren bin. Das ist so ein tolles Land, mit tollen Menschen! Besonders in Russland habe ich gemerkt, wie dumm und falsch Klischees und Vorurteile sein können.

Offen, interessiert, abwartend oder doch kritisch? Wie ticken Sie selbst als Nachbar? 

Nachbarschaft bedeutet für mich füreinander da zu sein, zu helfen und Kompromisse zu machen, sonst funktioniert sie nicht.

'Ziemlich beste Nachbarn mit Michael Kessler' läuft dienstags um 20:15 Uhr im ZDF. 'Wir und die Russen' läuft am 5. März, 'Wir und die Italiener' am 12. März und 'Wir und die Briten' am 19. März 2019. 

Hier weiterlesen: 

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.