Schauspieler

Max Schautzer: Rätsel um Ehefrau Gundels plötzlichen Tod

Schauspieler Max Schautzer (81) sehnt sich nach Aufklärung von Ehefrau Gundels Tod.

Gundel und Max Schautzer.
Max Schautzer trauert um seine Ehefrau Gundel. Foto: IMAGO / Sven Simon
Auf Pinterest merken

Max Schautzer (81) ist völlig verzweifelt. Seine geliebte Gundel (†76) starb vollkommen unerwartet an Weihnachten in einem Kölner Krankenhaus. Ihr plötzlicher Tod gibt ihm Rätsel auf.

Lesen Sie auch:

Diese Promis sind 2021 verstorben (Der Artikel geht unter dem Video weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Max Schautzer: Tragischer Schicksalsschlag

Seitdem sucht Schautzer nach einer Erklärung für diesen Schicksalsschlag. Zig Briefe und E-Mails hat er an leitende Ärzte der einzelnen Klinik-Abteilungen geschrieben. Er braucht Gewissheit, wie er im Interview mit 'Bunte' erzählt: "Wäre der Tod meiner Gundel vermeidbar gewesen? Hätte sie noch bei mir sein können?"

Lesen Sie hier: Max Schautzer: "Wir haben getrennte Schlafzimmer – sind aber immer noch sehr verliebt!"

Schließlich ging sie ins Krankenhaus, um stabiler und fitter zu werden. "Und zwei Tage später war sie tot", sagt der geschockte TV-Moderator im Gespräch mit 'Bunte'. Er will niemanden zur Rechenschaft ziehen – nur Aufklärung.

Max Schautzer: Er vermisst Ehefrau Gundel

Im Arztbrief ist die Rede von einem "septischen Schock". Gundel bekam offenbar eine Lungenentzündung mit anschließender Blutvergiftung. In Schautzer reifte die Überzeugung, dass seine Gundel an einem tückischen Krankenhauskeim gestorben sein könnte. "Ich könnte mir auch vorstellen, dass sich Bakterien über den Blasenkatheter meiner Frau geschlichen haben", mutmaßt Schautzer im 'Bunte'-Interview.

Ach, der Ärmste! Er vermisst seine Gundel unendlich. Max Schautzer durchlebt Tag für Tag ein Wechselbad der Gefühle: "Einerseits will ich Aufklärung, andererseits weiß ich, dass auch das mir meine geliebte Frau mir niemals zurückbringen wird."

Auch spannend:

Affiliate Link*

Quelle: Das Neue