Leben im Altenheim

Maria Sebaldt: Das macht die Schauspielerin heute

Schauspielerin Maria Sebaldt ('Buddenbrooks', 'Ich heirate eine Familie', 'Die Wicherts von nebenan') lebt seit einiger Zeit in einem Altenheim - und genießt es, verwöhnt zu werden.

Maria Sebaldt im Jahr 2010.
Maria Sebaldt ist aus zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen bekannt. Foto: Imago / Sven Simon

Gut, das neue Zimmer ist vielleicht kleiner als ihre lichtdurchflutete Villa in der Nähe von München. Doch es ist Platz genug für alle Sachen, die ihr wichtig sind. Bilder von ihrem geliebten Ehemann Robert Freitag († 94). Von ihrer Familie. Erinnerungsstücke aus einer bewegenden TV-Karriere.

Erfahren Sie hier mehr über das Leben einer weiteren berühmten Schauspielerin (der Artikel geht unter dem Video weiter)

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Maria Sebaldt (91) hat alles zum Glücklichsein um sich herum. Ihr neues Leben im Seniorenheim ist wirklich schön ...

Im Altenheim lässt Maria Sebaldt sich verwöhnen

Vielleicht auch, weil die Schauspielerin hier endlich mal so richtig verwöhnt wird. Immer ist jemand da, der ihr hilft. Kochen muss sie auch nicht. Und inzwischen hat sie sogar nette Gesellschaft gefunden. Das ist wichtig, denn Maria Sebaldt ist selbst im hohen Alter noch fit und agil. "Zum Glück", sagt sie und lacht. "Ich achte auch auf eine gesunde Ernährung und mache vor dem Frühstück Gymnastik. Durch dieses Ritual bin ich Gott sei Dank noch recht gelenkig!"

Maria Sebaldt führte ein spannendes Leben mit vielen Reisen

Leicht ist der Schauspielerin der Umzug ins neue Zuhause sicher nicht gefallen. Leicht ist es nie, etwas aufzugeben und etwas Neues zu beginnen. Und je älter wir werden, desto schwerer sind Veränderungen zu bewältigen. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Vor allem, wenn das alte Leben bunt und manchmal auch trubelig war wie das von Maria Sebaldt.

Die vielen Reisen als Schauspielerin, die vielen Dreharbeiten mit wunderbaren Kolleg*innen. Bei 'Die Wicherts vom nebenan', 'Buddenbrooks' oder 'Der Hauptmann von Köpenick'.

Tochter Katharina kommt regelmäßig zu Besuch

Zuvor, daheim in der Familienvilla in München, genoss die Schauspielerin ihre freie Zeit noch ausgiebig mit Tochter Katharina (53) und Enkel Julian (21), wie sie Anfang 2020 im 'Neue Post'-Interview schwärmte. Doch einsam ist Maria Sebaldt auch in ihrem neuen Leben nicht. Tochter Katharina kümmert sich rührend um ihre Mutter und die Schauspielerin weiß sich zu beschäftigen. "Ich fühle mich ja auch nicht alt", sagt sie und lacht. "Im Herzen bin ich jung geblieben. Außerdem habe ich noch viele Träume ..." Verreisen ist einer davon - zum Beispiel nach Skandinavien oder in den Fernen Osten. Denn auch mit 91 Jahren ist noch so vieles möglich.