Öffentliches Statement

'Bergdoktor'-Star Ronja Forcher unter Schock! Jetzt bezieht sie Stellung

Ronja Forcher zeigt sich schockiert über die aktuellen Vorwürfe. Und bezieht klare Stellung.

Ronja Forcher aus 'Der Bergdoktor'
Die 27-jährige Schauspielerin zeigt volle Solidarität mit den Betroffenen. Foto: IMAGO / HOFER

"Wahnsinn. Einfach nur Wahnsinn!", schreibt Bergdoktor-Star Ronja Forcher in einem ihrer neusten Posts. Die 27-jährige Schauspielerin ist fassungslos! Doch was hat sie so aufgewühlt?

Auch interessant:

Der Grund für ihren emotionalen Ausbruch dürfte den meisten bekannt sein.

Ronja Forcher zeigt sich schockiert

Und darum geht's: Das Foto, das Ronja Forcher teilte, stammt aus der österreichischen Nachrichtensendung 'Zeit im Bild'. In der Aufnahme sieht man im Hintergrund ein Foto von einem Mann. Er scheint wortwörtlich in Flammen aufzugehen, denn er trägt mehrere Fontänen auf seinem Rücken, aus denen Feuer sprüht. Die Rede ist von Rammstein-Sänger Till Lindemann. Das Foto stammt aus einer der Live-Shows der Band.

Der Moderator der Nachrichtensendung steht vor dem besagten Foto und fasst die Missbrauchs-Vorwürfe gegen den 60-Jährigen zusammen, die in den vergangenen Tagen die Medienwelt erschütterten. Mehrere Frauen werfen dem Sänger darin sexuelle Gewalt vor.

Aktuell ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei gegen Lindemann. Währenddessen häufen sich die Vorwürfe. Immer mehr Frauen berichten von ähnlichen Erlebnissen. Ein Grund für zahlreiche Prominente, Stellung zum Thema zu beziehen. Unter ihnen ist auch Bergdoktor-Star Ronja Forcher.

Volle Solidarität mit den Betroffenen

Obwohl Ronja Forcher gerade mitten in den Dreharbeiten zur 17. Staffel von 'Der Bergdoktor' steckt, ließ sie es sich nicht nehmen, sich zu dem kontrovers diskutierten Thema zu äußern. Und schrieb zu dem geteilten Bild aus der Nachrichtensendung:

"Ich bin wahrscheinlich wie alle sehr schockiert". Anschließend bezieht sie klare Stellung: "Und halte zu allen Betroffenen. Danke für euren Mut, eure Erfahrungen zu teilen!"

Neben Stars, die den vermeintlichen Opfern beistehen, gibt es auch Fürsprecher im Fall Lindemann. Seine Ex-Freundin Sophia Thomalla verteidigt ihn im Interview mit der Bild.

Rechtlich gesehen gilt sowohl für Lindemann, als auch für die Betroffenen - bis etwas Gegenteiliges bewiesen ist - die Unschuldsvermutung. Ronja Forcher schien trotzdem das Bedürfnis zu haben, sich schon jetzt zum Thema zu äußern.

Auch Schauspielkollege Hans Sigl ist übrigens dafür bekannt, seine Meinung in den sozialen Netzwerken - ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen - kundzutun.

Bergdoktor Staffel 17: So geht's weiter

Erst vor wenigen Tagen feierte Ronja Forcher ihren 27. Geburtstag. Anlass für sie, zurückzublicken und sich zu bedanken. "Liebe an jeden Menschen, der mich bei meinem Weg begleitet", schreibt sie in ihrem neusten Post.

Bergdoktor-Fans, die den Start der neuen Folgen gar nicht mehr erwarten können, erfahren hier alle Infos zur neuen Staffel.

Sobald es Neuigkeiten gibt, erfahren Sie sie bei uns!

*Affiliate-Link