Zeichen der Nächstenliebe 100-Jährige ohne Familie feiert Geburtstag mit hilfsbereiten Fremden

Da die 100-jährige Marjorie Ovens keine Familie mehr hat, bekam sie zu ihrem runden Geburtstag Besuch von Fremden, die ihr eine schöne Zeit bereiten wollten.
Damit sie ihren runden Geburtstag nicht so allein verbringen musste, bekam die jetzt 100-jährige Marjorie Ovens ganz besonderen Besuch im Pflegeheim.

Diese Geschichte zeigt, wie viel Nächstenliebe es noch immer auf dieser Welt gibt: Marjorie Ovens aus Großbritannien hätte ihren 100. Geburtstag alleine verbringen müssen, wären da nicht einige Fremde gewesen, die ihr spontan eine rauschende Feier im Pflegeheim ausrichteten.

Niemand sollte an seinem Geburtstag ohne Verwandte sein müssen - schon gar nicht, wenn es bereits das 100. Wiegenfest ist. Das dachten sich auch einige Waliser, die von Marjorie Ovens gehört hatten: Die zu der Zeit noch 99-Jährige hat keine direkte Familie mehr und nur wenige Freunde, die mit ihr hätten feiern können. Das fanden die hilfsbereiten Fremden schrecklich und sie riefen in der Zeitung dazu auf, das man ihr zumindest Glückwunschkarten schicken solle.

 

Wie Marjorie eine neue Familie fand

Matt Callanan, Gründer der Organisation 'We Make Good Happen' (auf Deutsch: Wir lassen Gutes geschehen), stolperte über diese Bitte und beschloss, der rüstigen Dame etwas ganz Besonderes zu ermöglichen. "Mich hat das sehr berührt und dachte mir, wir sollten die Idee noch weiter treiben und ihr eine Feier ausrichten", erzählte er gegenüber Metro UK.

Was dann passierte, überraschte selbst den engagierten Callanan: Nachdem er mit dem Pflegeheim telefoniert hatte, in dem Marjorie lebt, war man dort sofort von seinem Vorhaben begeistert. Innerhalb eines Tages stellten die Mitarbeiter ein tolles Programm zusammen. Es meldeten sich zahlreiche Menschen, die auf der Überraschungsparty sangen, Gedichte vortrugen oder bunte Ballons, Kuchen und Geschenke mitbrachten.

"Mehr als 20 Personen sind gekommen, um alle zu unterhalten und mit den Bewohnern des Heims zu plaudern", sagte Matt Callanan hinterher. Für Marjorie wurde ihr besonderer Geburtstag dadurch unvergesslich: "Ich hätte nie gedacht, dass eine Gruppe von Fremden so nett sein könnte", hörte man sie sagen. Das Beste ist, dass ihre Besucher weiterhin in Kontakt mit ihr und ihren Mitbewohnern stehen wollen, eine Feier im Sommer ist bereits in Planung.

Weitere emotionale Geschichten:

Der 83-jährige Jim Turley singt auch nach 65 Jahren Ehe noch für seine Frau Talma.
Rührendes Video  

Liebeslied eines 83-Jährigen

Nachdem Chris Salvatore seine ehemalige Nachbarin in seiner Wohnung gepflegt hatte, ist die 89-jährige an Leukämie erkrankte Norma Cook nun gestorben.
Aufopfernde Liebe  

Wahre Freunde bis zum Schluss

Was früher noch Unbekannte für die alte Dame waren, ist heute wie eine neue Familie: Auf ihrer Geburtstagsparty überreichten ihr die Helfer von We Make Good Happen nämlich ein ganz besonderes Zertifikat: "Marjorie Ovens, du bist eine tolle, liebenswerte und einfach umwerfende Dame", heißt es darin. "Wir würden uns freuen, wenn wir dich adoptieren und offiziell Oma nennen dürften."

Einfach rührend, wie sehr sich diese Menschen für eine alte Frau ohne Verwandte eingesetzt haben!

Zur Startseite

Möchten Sie sich auch mal wieder bei einer ganz besonderen Person bedanken? Dann ist dieses Video genau das Richtige:

 
Kategorien:
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert bei Instagram.
Liebenswert ist jetzt auch auf Instagram
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Gewinnspiele
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.