Scheuern im Sommer Wunde Oberschenkel: 7 Tricks, wie Sie sich keinen Wolf laufen

Durch das Aneinanderscheuern der Oberschenkel kann eine sogenannte Intertrigo entstehen. Umgangssprachlich heißt das: Man hat sich einen Wolf gelaufen. Was Sie tun können, damit es gar nicht erst soweit kommt.

So verhindern Sie es, sich durch aneinander reibende Oberschenkel einen Wolf zu laufen.
Die wunde Stelle im Intimbereich tritt vor allem auf, wenn man Röcke oder kurze Hosen trägt und die Oberschenkel aneinander reiben.
Inhalt
  1. Guter Schutz: Schenkelbänder für lange Röcke
  2. Spezielle Cremes, die das Reiben verhindern
  3. Mit klassischer Vaseline gegen Intertrigo
  4. Rettung mit Babypuder, um sich keinen Wolf zu laufen
  5. Deo schützt vor scheuernden Oberschenkeln
  6. Gegen Wundscheuern: Gleitgel zweckentfremden
  7. Mit Pflastern gegen aneinander reibende Oberschenkel

Wenn die Temperaturen steigen, wird die Kleidung luftiger. Das kann allerdings zum Verhängnis werden, wenn man kräftige oder eng beisammenstehende Oberschenkel hat. Diese reiben beim Gehen aneinander - wodurch die Haut wund wird. Der Volksmund sagt: "Ich habe mir einen Wolf gelaufen!" Fachlich ausgedrückt nennt man die wunde Hautstelle Intertrigo. Glücklicherweise gibt es einige Tricks, die dabei helfen, das Wundlaufen zu vermeiden.

 

Guter Schutz: Schenkelbänder für lange Röcke

Wenn es zu warm für Hosen oder Strumpfhosen wird, Sie sich aber nicht auf Cremes und Co. verlassen wollen, können sogenannte Bandelettes die Lösung sein: Sie sehen aus wie extrabreite Strumpfbänder und werden an der Stelle des Oberschenkels platziert, die vom Scheuern betroffen ist. In verschiedenen Farben, um 6 Euro zum Beispiel hier erhältlich. Alternativ helfen übrigens auch Radlerhosen.

Auch interessant: SOS-Tipps, die bei gereizter Haut helfen

 

Spezielle Cremes, die das Reiben verhindern

Die Haut an den Oberschenkeln ist besonders für das Wundreiben anfällig, wenn man schwitzt. Dann kleben die Oberschenkel zuzusagen aneinander - und die Haut reißt auf. Das lässt sich vermeiden, indem man Cremes benutzt, die mit ihren Inhaltsstoffen dafür sorgen, dass die Oberschenkel beim Gehen aneinander vorbeigleiten. Zum Beispiel: 'Vevina' Creme, 30 Milliliter, 11,45 Euro, hier, oder 'Bodyglide' Hautschutzstick, 42 Gramm, 17,25 Euro, hier.

 

Mit klassischer Vaseline gegen Intertrigo

Eine günstigere Alternative aus der Drogerie ist die Allzweckwaffe Vaseline. Sie verhindert ähnlich wie die speziellen Produkte, dass die Haut der Oberschenkel aneinanderreibt. Allerdings muss sie häufiger aufgetragen werden, je nachdem wie stark man schwitzt. Praktisch für unterwegs: Vaseline ist Stiftform, um 5 Euro über Amazon.de.

 

Rettung mit Babypuder, um sich keinen Wolf zu laufen

Babypuder hat den ursprünglichen Zweck, Babys davor zu schützen, dass sie im Windelbereich wund werden. Aus diesem Grund hilft das Puder auch, wenn Sie unter aneinanderreibenden Oberschenkeln leiden. Das Babypuder absorbiert Feuchtigkeit und sorgt dafür, dass die Haut der Oberschenkel nicht aneinanderklebt.

Allerdings hat die Vorsorge mit Babypuder zwei Nachteile: Zum einen muss gelegentlich nachgepudert werden, da es durch Bewegung abrubbelt und zum anderen kann das Nachpudern vor allem auf dunkler Kleidung weiße Flecken hinterlassen. 

Babypuder kann sogar noch mehr als Ihre Oberschenkel schützen! Dies sind die zwölf besten Anwendungsmöglichkeiten (Artikel wird unter dem Video fortgesetzt):

 
 

Deo schützt vor scheuernden Oberschenkeln

Ebenfalls ein Mittel, das jeder zu Hause hat und zur Vorbeugung der Intertrigo dient: Deodorant. Es verhindert starkes Schwitzen und sorgt so davor, dass wunde Hautstellen entstehen. Besonders gut eignen sich cremige Deo Sticks.

Lesen Sie auch: Hitzepickel und Co. - Wenn sich die Haut gegen den Sommer wehrt

 

Gegen Wundscheuern: Gleitgel zweckentfremden

Auch ein silikonhaltiges Gleitgel kann verhindern, dass Sie sich einen Wolf laufen. Die Inhaltsstoffe des Gels wirken wie ein Schmiermittel und verhindern somit die Intertrigo. Zum Beispiel: 'Durex Natural Feeling', 50 Milliliter, 7,89 Euro über Amazon.de erhältlich.

 

Mit Pflastern gegen aneinander reibende Oberschenkel

Silikon kann Ihnen auch noch in anderer Form helfen - nämlich als Bestandteil spezieller Gel-Pflaster, die sonst als Anti-Blasen-Mittel bei Füßen angewandt werden. Diese können im Schritt dafür sorgen, ein Wundscheuern der Schenkel zu vermeiden.

Extra-Tipp: Wenn Sie sich schon einen Wolf gelaufen haben

Wird die wunde Haut im Intimbereich nicht versorgt, kann es zu Infektionen kommen. Greifen Sie deshalb zu Vaseline und Babypuder, die das Jucken und Brennen lindern. Salben mit Pantenol fördern die Wundheilung und helfen dabei, dass die Haut nicht spannt. In schlimmen Fällen sollte auf jeden Fall ein Arzt konsultiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kategorien:
Glamouröse Wohnideen

Lass' dich inspirieren auf otto.de

Jetzt mitmachen
Gewinnspiel
Plätzchen PDF
Unsere Lieblings-Plätzchenrezepte
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.