Luna hat sein Herz erobert

Stefan Mross zeigt seine neue Herzensdame

Stefan Mross hat sein Herz nach einem schweren Jahr neu verschenkt- an die süße Dackeldame Luna.

Stefan Mross Luna
Stefan Mross hat nach der Trennung von Anna-Carina Woitschack sein Herz neu verschenkt- an Dackeldame Luna. Foto: Tristar Media / Kontributor
Auf Pinterest merken

Für Stefan Mross war es keine einfach Zeit, musste er doch die Trennung von seiner Frau Anna-Carina Woitschack, verkraften. Doch diese brachte noch einen schmerzlichen Verlust mit sich- den von Dackel Lotti. Der Hund zog nämlich mit Anna-Carina Woitschack aus.

Das könnte Sie auch interessieren:

Doch nun hat er eine neue Dame in sein Herz geschlossen- Dackel-Welpe Luna. Und die gibt er nie wieder her!

Der Artikel geht unter dem Video weiter.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Stefan Mross: "Die Kleine gebe ich nie mehr her"

Nach der Trennung von Anna-Carina Woitschack litt Stefan Mross auch unter dem Verlust von Hund Lotti- die kleine Hündin zog zu seiner Ex-Partnerin.

Doch nun präsentiert er voller Freude die Neue in seinem Leben. Der Kaninchendackel-Welpe Luna hat sein Herz im Sturm erobert- und wird dieses auch nicht mehr verlassen. Gegenüber BILD sagt er: "Ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen". Gegen die schwarzen Knopfaugen und Schlappohren von Hündin Luna hat aber wohl kaum ein Herz eine Chance.

Nach dem turbulenten Jahr war sie sein Geschenk an sich selbst. Zu Weihnachten zog die kleine Dame bei ihm ein und seitdem stehen die Zeichen auf kuscheln und Gassi gehen. Luna ist als einjähriger Welpe ganz typisch aber auch noch sehr verspielt.

Der Name ist Programm

Auch den Name des niedlichen Welpen hat Stefan Mross mit Absicht gewählt. Luna ist im römischen nicht nur die Möndgöttin, der Name steht auch für den Mond. Und an genau den erinnert Lunas Fell ihr neues Herrchen. Gegenüber Bild erklärt er die Namensgebung so: "Ich habe die Kleine Luna genannt, was für den Mond steht, weil ihr Fell eine so helle Farbe wie der Mond hat."

Mit der aufgeweckten Damen wird Stefan Mross noch alle Hände voll zu tun haben, denn eigentlich sind Dackel Jagdhunde. Aber Ablenkung hilft ja bekannterweise am besten gegen Liebeskummer.

*Enthält- Affiliate-Links