ARD-Star im Interview Rote-Rosen-Star Hermann Toelcke: So tickt er privat

'Rote Rosen'-Darsteller Hermann Toelcke

Rote-Rosen-Darsteller Hermann Toelcke: Er gibt die Hoffnung auf eine neue Liebe nicht auf
Seit 2007 ist Hermann Toelcke bei der ARD-Serie 'Rote Rosen' an Bord.

: Auch nach zwei gescheiterten Ehen hat er den Glauben an die Liebe nicht verloren.

Zwei Mal sollte es für immer sein. Doch zwei Ehen scheiterten. Den Glauben an die Liebe hat Hermann Toelcke (63) dennoch nicht verloren. Vor ein paar Monaten sprach der 'Rote Rosen'-Star im Interview über seine Kinder, Liebe auf den ersten Blick und seine Hoffnung, eine neue Partnerin kennenzulernen …

Sie sind seit zehn Jahren wieder Single – und womöglich auf der Suche nach einer Partnerin?

Das gestaltet sich schwierig, weil ich beruflich und privat so eingebunden bin. Natürlich hätte ich gerne jemanden an meiner Seite. Aber ich bin nicht konkret auf der Suche. Meine Erfahrung ist: Es passiert einfach! Meine erste Frau lernte ich während des Studiums kennen, meine zweite nach einer Vorstellung. Das waren immer glückliche Zufälle. Die Frauen sind gegangen, die Kinder sind mir geblieben.

Erfahren Sie mehr über die Stars aus 'Rote Rosen':

Rote Rosen: Das ist die neue Hauptrolle Helen.
Rote Rosen "Mein Ex-Mann ist ein guter Freund"

Was uns Patricia Schäfer noch im Interview verriet ...

Sie haben drei Sprösslinge?

Ja. Jakob (35) habe ich mit meiner ersten Frau, Hannah (25) und Zoë (17) stammen aus der zweiten Ehe. Bis vor Kurzem lebten noch beide Mädchen bei mir. Vor ein paar Wochen zog die Ältere aus. Mein Vaterherz weint. Auf einmal ist die Wohnung viel stiller. Ich habe länger am Auszug zu knabbern als meine Tochter.

Video: Die Bedeutung von Rosen-Farben (Artikel wird unter dem Video fortgesetzt)

 

Wie sind Sie als Vater?

Ich zweifle manchmal daran, ob ich wirklich ein guter Vater bin. Ich habe auch meine Höhen und Tiefen. Aber meine Kinder behaupten, dass ich ein toller Papa bin. Mir geht das Herz auf, wenn meine 25-jährige Tochter mich in den Arm nimmt und sagt: ‚Papa, ich habe dich lieb!’

Diese Schauspielerin kommt zu 'Rote Rosen':

Rote Rosen: Neue Darstellerin! Tatjana Blacher kommt als Inken
Rote Rosen Neue Rolle Inken

Schauspielerin Tatjana Blacher wird bald schon bei der ARD-Serie zu sehen sein.

Haben Sie grünes Licht von Ihren Kindern für eine neue Liebe?

Ja, das habe ich. Sie machen mich manchmal sogar auf die eine oder andere Frau aufmerksam, die sie interessant finden …

Was antworten Sie, wenn ich Ihnen die Frage stelle: Mann mit drei Kindern sucht Frau mit …?

Ich schätze Damen mit einem großen Herzen und einer wohltuenden Offenheit.

Mehr über 'Rote Rosen':

Rote Rosen: So tickt Darsteller Jörg Pintsch als Vater
Rote-Rosen-Star "Ich hoffe, ein Vorbild zu sein"

So tickt der Telenovela-Star Jörg Pintsch als Vater.

Glauben Sie an Liebe auf den ersten Blick?

So haben meine Beziehungen bislang begonnen. Ich kann mir nicht vorstellen, eine Frau im Internet zu suchen und kennenzulernen. Es geht nichts über ein persönliches Gespräch.

Sie sind Single, bald ist auch das letzte Kind aus dem Haus. Ist das Alleinsein ein Problem?

Es war eine schmerzliche Erfahrung, als ich vor drei Jahren zum ersten Mal ohne die Kinder in den Urlaub fuhr. Da saß ich dann – ohne Aufgaben. Ich musste lernen, mit dem Alleinsein umzugehen.

Und jetzt?

Mittlerweile schätze ich es, wenn ich zu Hause mal ein oder zwei Tage nur herumgammeln kann.

'Rote Rosen' läuft montags bis freitags um 14:10 Uhr in der ARD. Hermann Toelcke spielt seit 2007 die Rolle von Gunter Flickenschild. 

Quelle: Schöne Woche

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Gesundes Wechselduschen
Acaraa Creme Serum
Natürliche Hautpflege Schöne Haut mit Naturkosmetik
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.