Liebenswert wird geladen...
Offiziell bestätigt

Prinz Henrik von Dänemark ist an Demenz erkrankt

Traurige Nachrichten aus dem dänischen Königshaus. Prinz Henrik von Dänemark ist an Demenz erkrankt.

Der Mann von Königin Margrethe ist krank

Eine schlimme Nachricht aus dem dänischen Königshaus, Prinz Henrik von Dänemark ist an Demenz erkrankt. Der Palast hat die traurige Diagnose bereits bestätigt, die Diagnose wurde von Spezialisten im Reichshospital gestellt. Auf der offiziellen Homepage des dänischen Königshauses heißt es: "Mit tiefer Betroffenheit hat Ihre Majestät die Königin den Hofmarschall gebeten, folgendes mitzuteilen: Nach vielen Untersuchungen, die im Spätsommer durchgeführt wurden, ist ein Spezialistenteam des Rigskrankenhauses zu dem Schluss gekommen, dass seine Königliche Hoheit Prinz Henrik an Demenz leidet." Prinz Henrik wird bis auf Weiteres seine Aktivitäten einschränken. Ganz aufgeben will er seine royalen Pflichten trotz seiner Krankheit jedoch noch nicht.

Prinz Henrik von Dänemark mit seiner Frau Königin Margrethe
Prinz Henrik von Dänemark mit seiner Frau Königin Margrethe Patrick van Katwijk / GettyImages

Die Krankheit könnte das Urteilvermögen von Prinz Henrik beeinflussen

Möglicherweise beeinflusst die Krankheit die Urteilkraft und die Gefühle des 83-Jährigen beeinflussen. In der Vergangenheit machte der Royal negative Schlagzeilen, weil er nach seinem Tod nicht neben seiner Frau Königin Margrethe in der Domkirche von Roskilde bestattet werden will. In einem Gespräch mit Se og Hør klagte er, seine Gattin würde ihn nicht respektieren: "Sie macht aus mir einen Narren. Ich habe mich nicht mit der Königin vermählt, um in Roskilde begraben zu werden." Prinz Henrik hat nie verheimlicht, dass ihm sein Prinzenstatus missfällt, er wäre lieber König von Dänemark. Seine Sprecherin erklärte dazu: "Es ist kein Geheimnis, dass der Prinz mit der Rolle und dem Titel, den er in Dänemarks Monarchie erhielt, nicht zufrieden war. Für den Prinzen ist die Entscheidung, sich nicht an der Seite der Königin begraben zu lassen, die logische Konsequenz davon, dass er nicht gleichberechtigt zu seiner Ehefrau behandelt wurde, indem er nicht den Titel und die Funktion bekam, die er sich gewünscht hat."

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';