Liebenswert wird geladen...
Gesunde Gewächse

Pflanzen kaufen: Woran Sie gute Qualität erkennen

Natürlich möchte jeder von uns gesunde Gewächse Zuhause haben - doch woran lässt sich schon beim Kaufen von Pflanzen eine gute Qualität festmachen?

Wenn Sie Pflanzen kaufen, sollten Sie immer auf gute Qualität achten.
Wir verraten, worauf Sie achten sollten, wenn Sie Pflanzen kaufen. diego_cervo / iStock

Wir verraten, wie ein Blick auf Blätter, Blüten und Co. bei der Auswahl Ihrer Schätzchen hilft.

Beim Pflanzenkauf die Blätter prüfen

Sind die Blätter schon beim Kauf gelb verfärbt, ist bestimmt ein Gießfehler der Händler schuld. Oder ein Nährstoffmangel. Das kann auch die Ursache für dunkle Blattadern sein. Auch bei kleinen weißen und gelben stecknadelkopfgroßen Punkten an der Unterseite der Blätter sollte man genauer hinschauen. Diese stammen meist von Parasiten. Deutlich sichtbarer sind Schäden von Schnecken und Raupen. Sie knabbern Blattränder bzw. die Blattmitte an.

Auch interessant: Das hilft gegen Schnecken im Garten

Worauf ist bei den Blüten zu achten?

Geöffnete Blüten sehen beim Kauf natürlich toll aus, es sollte aber auch noch geschlossene geben. Generell lohnt sich der Blick zwischen die Blätter, wie viele Knospen es überhaupt gibt. Schließlich versprechen nur viele Blütenansätze auch ein üppiges Wachstum. Vorsicht aber bei bräunlichen oder eingeschrumpelten Knospen. Aus denen werden keine Blüten mehr.

Sehen Sie hier besonders prächtige Bodendecker (Artikel geht unter dem Video weiter):

Stängel genau unter die Lupe nehmen

Pflanzen mit Knicken und Quetschungen am Stängel sollte man besser stehen lassen. Es ist fraglich, ob sich das Grün von diesen Beschädigungen wieder ordentlich erholt. Genauer sollte man auch an die Stelle gucken, an der das Blatt am Stängel befestigt ist. Haben sich Schildläuse dort eingenistet, erkennt man das an kleinen braunen und harten Tropfen, die man kaum abkratzen kann.

Zum Weiterlesen:

So begutachten Sie die Wurzeln der Pflanze

Um sich die Wurzeln anzugucken, hebt man den Pflanztopf am besten einmal an. Zeigen sie sich schon durch die Löcher, ist das ein gutes Zeichen. Denn dann hat die Pflanze einfach viele. Weiß oder beige sollten die Wurzeln sein, auf keinen Fall braun und matschig. Zur Sicherheit kann man die Pflanze samt Erde auch einmal kurz ganz aus dem Topf nehmen, um sich ein genaueres Bild zu machen.

Mehr darüber, wo Sie Pflanzen am besten kaufen und wie Sie sie geschickt transportieren, erfahren Sie bei selbst.de.

Quelle: Das Neue Blatt

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';