Haustier-Zubehör

Die beste Katzenklappe mit Mikrochip

Wenn Ihre Katze es liebt, zu kommen und zu gehen, wie es ihr gefällt, dann haben Sie höchstwahrscheinlich eine Katzenklappe für Ihr Zuhause oder möchten eine haben. Wenn Sie Ihrer Katze die Extraportion Freiheit geben wollen, dann ist eine Mikrochip-Katzenklappe die perfekte Lösung. Wir haben einige der besten Mikrochip-Katzenklappen gefunden, die Ihnen das Leben leichter machen.

Katzenklappe mit Mikrochip
Eine Katzenklappe mit Mikrochip garantiert Ihrer Katze extra viel Freiraum und lässt sich super einfach bedienen. Foto: iStock/Nils Jacobi

Die beste Katzenklappen mit Mikrochip:

  1. Die beste batteriebetriebene Katzenklappe mit Mikrochip: SureFlap Katzenklappe mit Mikrochip

  2. Die beste große Mikrochip-Katzenklappe: PetSafe Katzentür mit Mikrochip

  3. Die beste schwingende Katzenklappe mit Mikrochip: Ferplast Katzenklappe

SureFlap Katzenklappe mit Mikrochip

Unsere Meinung: Es ist mit allen gängigen Mikrochips und RFID-Halsbändern kompatibel und dank der einfachen Programmierfunktion mit nur einer Taste leicht zu bedienen. Sie kann die Daten von 32 Haustieren speichern und hält streunende Eindringlinge fern. Für die Installation dieser Katzenklappe benötigen Sie ein rundes Loch. Die Katzenklappe kann in Löcher mit einem Durchmesser von bis zu 260 mm eingebaut werden. Es werden vier AA-Batterien benötigt, die aber bis zu einem Jahr halten.

Vorteile:

  • Ein-Knopf-Programmierung

  • Lange Batterielebensdauer

  • Kompatibel mit den meisten Mikrochips für Haustiere

Nachteile:

  • Batterien müssen separat gekauft werden

PetSafe Katzentür mit Mikrochip

Unsere Meinung: Sie verfügt über ein vierfaches Verriegelungssystem, so dass Sie den Zugang Ihrer Katze jederzeit regeln können. Diese Katzenklappe sollte einfach zu installieren sein, solange Sie Ihren Raum richtig ausmessen.

Vorteile:

  • Langlebig

  • Groß

  • Vierfaches Verriegelungssystem

Nachteile:

  • Nicht notwendig für kleinere Katzen

Ferplast Katzenklappe

Unsere Meinung: Sie ist nicht nur mit der üblichen Mikrochip-Erkennungssoftware ausgestattet, sondern wird auch mit einem Mikrochip-Halsband geliefert, für den Fall, dass Ihre Katze noch nicht gechipt ist oder es ein Problem mit ihrem vorhandenen Mikrochip gibt. Dank der Schwingtür kann Ihre Katze diese Katzenklappe problemlos benutzen. Sie ist in Braun oder Weiß erhältlich, was sie zu einer vielseitigen ästhetischen Wahl macht.

Vorteile:

  • Wird mit Mikrochip-Halsband geliefert

  • Leicht zu kontrollieren

  • Erhältlich in zwei Farben

Nachteile:

  • Wenn Sie eine nervöse Katze haben, könnte die Schwingtür sie erschrecken

Was ist eine Katzenklappe mit Mikrochip

Der Grundgedanke einer Mikrochip-Katzenklappe ist, dass sie erkennen kann, wenn Ihre Katze in der Nähe ist, indem sie ihre Mikrochip-ID erkennt. Sie öffnet sich dann nur für Ihre Katze und nur für sie, und einige können sogar registrieren, wenn die Katzenklappe benutzt worden ist. Hauskatzen müssen im Vereinigten Königreich per Gesetz mit einem Mikrochip versehen werden, so dass diese Mikrochip-Katzenklappen für jeden Katzenbesitzer geeignet sind.