Spätes Mutterglück Janet Jackson: Erstes Kind mit 50

Janet Jackson: Mit 50 zum ersten Mal Mutter
Janet Jackson wusste immer, dass sie Kinder möchte. Nun, mit 50, ist sie Mutter geworden.

Ihr größter Wunsch ist in Erfüllung gegangen: Janet Jackson ist Mutter geworden - im Alter von 50 Jahren.

Im Oktober 2016 verkündete Janet Jackson, dass sie schwanger sei - und nun folgte die frohe Botschaft: Die Sängerin hat einen gesunden Sohn zur Welt gebracht. In einer offiziellen Stellungnahme heißt es: "Janet Jackson und ihr Ehemann Wissam Al Mana freuen sich riesig, ihren Sohn Eissa Al Mana in dieser Welt willkommen zu heißen".

Fotos vom neugeborenen Sohn wurden noch nicht veröffentlicht - hier zeigte die werdende Mutter stolz ihren Babybauch.

Danke, Mama: Was Sie Ihrer Mutter heute noch sagen sollten

"Janet hatte eine stressfreie Entbindung und ruht sich nun aus", heißt es weiter. Dass sie viel Ruhe braucht, ist vorstellbar: Eine Schwangerschaft zehrt an den Kräften, egal, ob man sie mit 25 oder 50 Jahren erlebt. Leichter wird es im fortgeschrittenen Alter aber sicher nicht. Dennoch war für Janet klar, dass sie irgendwann Mutter werden möchte: "Ich glaube, wenn Gott für mich den Plan hat, Mutter zu werden, dann wird es passieren." 

 

Das Eheglück vervollständigt

Und mit ihrem dritten Ehemann, dem zehn Jahre jüngeren Wissam Al Mana, darf sie nun das Mutterglück genießen. Damit geht ein großer Traum für Janet in Erfüllung. Früher beteuerte die Musikerin auch, sich eine Adoption vorstellen zu können.

Der immer geringer werdenden Wahrscheinlichkeit, auf natürlichem Weg schwanger zu werden, war sie sich sicher bewusst. Ob das Ehepaar bei der Verwirklichung ihres Kinderwunsches mit künstlicher Befruchtung nachhelfen musste, wurde nicht bekannt gegeben. Allgemein gibt Janet Jackson wenig von ihrem Privatleben preis - der Schutz ihrer Familie hat oberste Priorität. 

 

Konzert-Tournee wegen Schwangerschaft abgebrochen

Dass die Schwester des "King of Pop" Michael Jackson (50) bereits im April einige Konzerte verschieben musste, kann auf die Komplikationen einer Schwangerschaft im höheren Alter hindeuten - muss aber nicht. Sie erklärte ihren Fans: "Ich muss mich ausruhen - Anweisung der Ärzte." Ausreichend Ruhe ist auch für jüngere Schwangere ein Muss. Die Sängerin wollte kein Risiko eingehen - was die Fans ihr spätestens mit den frohen Neuigkeiten über die Geburt des jüngsten Jackson-Sprösslings sicher nicht übel nehmen werden. 

Video: Das Wunder der Geburt - in Fotos festgehalten

 
Kategorien:

Jetzt helfen

Millionen Mädchen sind Opfer von Gewalt und Ausbeutung!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.