Familienmensch Frauke Ludowig: "Ich kümmere mich von Herzen gern um meine Eltern"

RTL-Moderatorin Frauke Ludowig hat ein enges Verhältnis zu ihren Eltern. Sich um sie zu kümmern, ist für die 54-Jährige selbstverständlich.

Privat ist Frauke Ludowig ein Familienmensch.
Privat ist Frauke Ludowig ein Familienmensch.
Inhalt
  1. Die Exclusiv-Moderatorin ist ein Familienmensch
  2. Von ihren Eltern hat Frauke Ludowig viel gelernt
  3. Für den TV-Star ist es selbstverständlich, sich im Alter um die Eltern zu kümmern
  4. Tägliche Telefonate mit Mama und Papa gehören zum Alltag
 

Die Exclusiv-Moderatorin ist ein Familienmensch

Sie hat in ihrer 24-jährigen Karriere als Moderatorin des RTL-Promi-Magazins 'Exclusiv' die größten Stars der Welt getroffen, steht immer top gekleidet und geschminkt vor der Kamera. Doch privat mag Frauke Ludowig es bodenständig: Ihre kostbare Freizeit verbringt sie am liebsten in Jeans und Pulli – und mit der Familie.

Lesen Sie auch: Marion Kracht: Wann sie ihre Eltern am meisten vermisst

 

Von ihren Eltern hat Frauke Ludowig viel gelernt

Neben Ehemann Kai Röffen (57) und den Töchtern Nika (13) und Nele (15) sind das vor allem ihre Eltern Helga (78) und Franz (84) Ludowig. Die beiden leben in Wunstorf in Niedersachsen, betrieben dort bis zu ihrem Renteneintritt eine Fleischerei. Von ihnen hat Frauke Ludowig nicht nur gelernt, dass sich Tüchtigkeit im Leben auszahlt, sondern auch viel Liebe mit auf den Weg bekommen.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.
 

 
 

Für den TV-Star ist es selbstverständlich, sich im Alter um die Eltern zu kümmern

"Es war immer sehr warmherzig bei uns zu Hause", erzählte sie jetzt dem Frauen-Magazin Meins. "Meine Eltern waren immer für uns Kinder da und haben uns ein fürsorgliches und liebevolles Miteinander vorgelebt." Deshalb sei es für sie jetzt auch selbstverständlich, sich um Vater und Mutter zu kümmern. "Im Sommer waren wir drei Wochen dort. Ich bringe sie dann zur Reha, zum Arzt, vereinbare Termine für sie, eben alles, was so anfällt, wenn Eltern älter werden."

Vielleicht auch interessant: Martin Rütter: So geht er mit der Demenz seiner Mutter um

 

Tägliche Telefonate mit Mama und Papa gehören zum Alltag

Das Verhältnis sei aber auch in Zeiten der räumlichen Trennung sehr eng, erzählt Frauke Ludowig. „Wir telefonieren jeden Tag! Meine Mama sieht außerdem jede Sendung und fragt gern nach, ob meine Chefs auch zufrieden mit mir sind!“

Grundsätzlich, so die Moderatorin, werde aber viel zu wenig mit Senioren gesprochen. "Ältere Menschen haben ein Leben gelebt und bringen viel Erfahrung mit, die sollten wir nutzen." Kluge Worte von einer tollen Frau – und einer wunderbaren Tochter.

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:
Mireille Mathieu: Wie sie den Verlust ihrer Mutter verkraftet hat
Stefanie Hertel: "Mama fehlt mir immer"

Kategorien:
Holen Sie sich jetzt
Ihr HEFT im Abo
curablu
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.