Zu langes Nachdenken Endlich nicht mehr Grübeln

Sehr oft erschwert die große Auswahl eine beherzte Entscheidung. Deshalb: bloß nicht zu lang überlegen!

Endlich nicht mehr Grübeln
Soll ich oder soll ich nicht? Entscheidungen zu treffen fällt vielen schwer, etliche grübeln ewig.

Die Qual der Wahl! Ständig müssen wir etwas entscheiden, zum Beispiel, wie wir unsere Wände streichen: Gelb sorgt für gute Laune. Aber Blau ist auch schön, wirkt entspannend, das ist für unser Wohlbefinden genauso wichtig … Doch welche Farbe möchte man wirklich jahrelang – Tag für Tag – um sich haben?

Psychologen haben festgestellt, dass eine besonders große Auswahl die Menschen nicht glücklicher macht. Egal, wie man sich entscheidet, am Ende hat man oft das Gefühl, dass es doch noch eine bessere Wahl gegeben hätte.

Dagegen hilft nur eines: Statt akribisch alle Vor- und Nachteile abzuwägen und vor lauter Möglichkeiten nicht mehr durchzublicken, sollte man sich auf einige wenige Merkmale konzentrieren. Denn sonst ist man schnell überfordert und frustriert.

Wir entscheiden immer mit einer Mischung aus Bauchgefühl und Verstand. In dem Moment, in dem wir die Entscheidung fällen, haben wir meist gute Gründe dafür. Und das sollten wir akzeptieren. Es lohnt sich nicht, händeringend alle möglichen Szenarien durchzugehen. Die ewige Grübelei kostet nur kostbare Lebenszeit und Energie. Meistens ist ein solides „gut“ auch gut genug. Deswegen: Vertrauen Sie auf Ihre Urteilskraft!

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Unser Adventskalender
Plätzchen PDF
Unsere Lieblings-Plätzchenrezepte
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.