Liebenswert wird geladen...
Schwerer Verlust

Elvis Presley konnte den Tod seiner Mutter nie überwinden

Der Tod seiner Mutter hat Elvis Presley in eine tiefe Krise gestürzt. Sie war für den Musiker alles.

 Elvis Presley hat den Tod seiner Mutter nie verkraftet.
Elvis Presley hat den Tod seiner Mutter nie verkraftet. Michael Ochs Archives / Getty Images

Es gibt unzählige Verschwörungstheorien darüber, dass Elvis Presley († 42) noch lebt. Dass eine Puppe anstatt seiner selbst im Sarg liegt, dass er im Zeugenschutzprogramm ist und sich gar einer Gesichts-OP unterzogen hat. Und es gibt fast genauso viele Theorien darüber, wie der "King" überhaupt so tief fallen konnte – von Alkohol bis Tablettensucht. Dabei ist die Wahrheit eine ganz andere.

Für seine Mutter tat Elvis Presley einfach alles

Um zu verstehen, wie Elvis Aaron Presley gestorben ist, muss man wissen, wie er gelebt hat, beziehungsweise für wen. Nämlich alles, was der Sänger tat, tat er allein für seine Mutter Gladys Love Presley († 46). Die Geburt von Elvis war brutal, sein Zwillingsbruder Jesse starb dabei. Gladys überschüttete ihren Augenstern danach mit doppelt so viel Liebe. Die beiden entwickelten eine eigene Sprache. Elvis schlief bei ihr im Bett, sogar noch, als er längst ein Teenager war. Von seinem ersten Hit 'Heartbreak Hotel' erstand er ein hübsches Häuschen, das er seiner Mummy schenkte und mit ihr und seinem Vater Vernon († 63) dort einzog.

Von Gladys Love Presleys Tod hat sich der King of Rock’n’Roll nie erholt

Tatsächlich gehörte all seine Liebe konkurrenzlos der Mama. "Sie war alles, was ich hatte, meine allerbeste Freundin, mein Lebensinhalt!", klagte er nach ihrem Tod. Gladys war tablettensüchtig gewesen. Als Elvis zum Militär musste, betäubte sie den Trennungsschmerz solange mit Pillen, bis ihr Herz im August 1958 aufhörte zu schlagen. Er wiederum brach nach seiner Heimkehr an ihrem Sterbebett zusammen und sollte sich von diesem Verlust nie wieder erholen. Jeden Tag schickte er frische Blumen an ihr Grab.

Und es schien, als ob er nie wieder richtig lieben könne. Die Ehe mit Priscilla Presley (74) zerbrach an seinen Affären. Die Beziehung mit seiner Verlobten Ginger Alden (63) litt unter seinen Wutausbrüchen. Seinem grenzenlosen Zorn auf eben jene Welt, die ihm die Mama nahm.

Im Video sehen Sie, welche Stars im Jahr 2019 von uns gegnangen sind (der Artikel wird darunter fortgesetzt).

Manche glauben, die Todesursache von Elvis Presley wäre ein gebrochenes Herz gewesen

Am 16. August 1977 wurde die Rock’n’Roll-Legende tot im Badezimmer auf seinem Anwesen Graceland aufgefunden. Die offizielle Todesursache lautet Herztod. Als Folge von Tablettenmissbrauch. Andere sagen, er starb letztendlich an gebrochenem Herzen.

Viel zu früh verstarb der legendäre Sänger. Am 8. Januar 2020 hätte Elvis Presley seinen 85. Geburtstag gefeiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';