Im Interview Eifelpraxis-Star Rebecca Immanuel: So tickt Vera Mundt privat

Rebecca Immanuel spielt Vera Mundt in 'Die Eifelpraxis'
Rebecca Immanuel spielt Vera Mundt in 'Die Eifelpraxis'
Inhalt
  1. Neues aus der Eifelpraxis
  2. Das würde Schauspielerin Rebecca Immanuel ihrer Rolle Vera Mundt raten
  3. Die Eifelpraxis bringt Rebecca Immanuel ihrem Kindheitstraum näher
  4. Rebecca Immanuel ist selbst Mutter eines Sohnes
  5. Stolz auf ihre Herkunft

Rebecca Immanuel spielt in der ARD-Reihe 'Die Eifelpraxis' die alleinerziehende Krankenschwester Vera Mundt. Im Gespräch mit Liebenswert hat die Schauspielerin verraten, wie sie privat tickt.

 

Neues aus der Eifelpraxis

Nach dem Start von der ARD-Reihe 'Die Eifelpraxis' am 3. Mai 2017 geht es nun am 8. Und 15. Dezember 2017 weiter mit den Geschichten um die alleinerziehende Krankenschwester Vera Mundt, gespielt von Rebecca Immanuel, weiter. Die Dreharbeiten fanden vom 3. Mai bis 7. Juli 2017 in der Eifel und in Berlin und Umgebung statt. Vera Mundt hat sich gut eingelebt, doch ihr mangelndes Organisationstalent bringt sie immer wieder in Schwierigkeiten. Sogar mit ihrem Chef überwirft Vera sich, doch Dank echten Freunden meistert sie jede Hürde und meistert den Spagat zwischen Familie und Beruf als Alleinerziehende trotz allen Widrigkeiten.

 

Das würde Schauspielerin Rebecca Immanuel ihrer Rolle Vera Mundt raten

Liebenswert gegenüber hat Schauspielerin Rebecca Immanuel verraten: "Ich glaube nicht, dass Vera Mundt  einen Rat braucht, so empathisch wie sie mit ihren Kindern umgeht. Nur ihr Zeitmanagement hier und da lässt etwas zu wünschen übrig, da kommen die Sternstunden mit ihren Kindern leider manchmal zu kurz. Ich würde Sie anregen, nochmals ihre Prioritäten zu überprüfen und eventuell mehr Zeit für zum Beispiel einen Spieleabend mit ihren Kindern zu nehmen. Ich würde mir von Vera wünschen, dass sie sich weiterhin mit so viel Engagement für ihre Patienten und Freunde einsetzt. Ihre Zuversicht und Hartnäckigkeit Dinge zum Guten wenden zu können ist wirklich bewundernswert und vielleicht könnte sie in die Politik gehen?"

 

Die Eifelpraxis bringt Rebecca Immanuel ihrem Kindheitstraum näher

Mit ihrer Rolle der Vera Mundt wurde Rebecca Immanuel ein Wunsch aus ihrer Kindheit ein kleines bisschen wahr, wie sie erzählt: "Die Medizin hat mich schon als Kind fasziniert und dieses Interesse ist bis heute geblieben. Wie macht man einen Menschen heil? Diese Grundkuriosität hat die Vorbereitung auf die Rolle der Vera Mundt um einiges erleichtert. Wie funktioniert der Körper, wie funktioniert die Welt - das finde ich toll. Es ist total praktisch, dass ich jetzt für jeden Eifelpraxis-Film - je nach medizinischem Fall den wir dort behandeln – neue Dinge lernen darf und meinem Kindertraum Ärztin ein bisschen nahe bin."

 

Rebecca Immanuel ist selbst Mutter eines Sohnes

Das heißt aber nicht, dass die Mutter eines Sohnes ihre Berufswahl bereut, sie liebt ihr Leben so, wie es ist: "Durch meine Lebensentscheidungen, lebe ich ein Leben das ich nicht anders haben möchte. Das alleine macht mich täglich aufs Neue glücklich. Darüber hinaus wäre es ein stilles Glück, wenn ich einen kleinen Beitrag dazu leisten könnte, dass unsere Welt auch für nachfolgende Generationen ein lebenswerterer und friedvollerer Ort wird und bleibt." Und darum versucht Rebecca Immanuel ihrem Sohn ihre Werte zu vermitteln: "Mir persönlich sind Werte sehr wichtig, dass möchte ich natürlich auch meinem Sohn vermitteln. Ebenso nach der Maxime zu leben 'Was Du nicht willst, was man Dir tut, das füg auch keinem anderen zu.' Abgesehen davon ermutige ich ihn zu seiner eigenen Wahrheit zu stehen und einen eigenen Kopf haben zu dürfen. Es ist interessant, wieviel man schon von so einem kleinen Mitmensch lernen kann, wenn man ihn ernst nimmt."

Kennen Sie auch 'Sturm der Liebe'? So geht es in Staffel 14 weiter. (Unter dem Video geht dem Video geht es mit Rebecca Immanuel weiter.)

 
 

Stolz auf ihre Herkunft

Rebecca Immanuel hat Liebenswert gegenüber schließlich noch verraten, worauf sie stolz ist und nach welcher Lebensweisheit sie lebt: "Darauf, dass ich mir immer treu geblieben bin und mutig neue Wege gehe. Darauf, dass ich das Glück habe eine liebevolle Familie und einen wunderbaren Freundeskreis zu genießen. Und vielleicht auch ein wenig auf meine norddeutschen Wurzeln. Dank dieser darf ich mich einer quasi angeborenen Zuverlässigkeit, Gradlinigkeit und Loyalität erfreuen. Ich habe mehrere Lebensweisheiten. Aber grundlegend kommt es immer aufs Gleiche zurück: 'Liebe es, verändere es, oder lass es sein.' Wenn man Dinge mit Liebe tut, wird man von einer höheren Kraft getragen und ist voller Energie. Wenn Gegebenheiten mehr Kraft kosten, als Energie zu schenken, sollte man überprüfen, ob man wirklich zur richtigen Zeit am richtigen Ort mit den richtigen Menschen ist."

Neue Folgen 'Die Eifelpraxis" am 8. und 15. Dezember 2017 im Ersten. 

Diese Themen könnten sie auch interessieren:

Der Bergdoktor: Martin Gruber und die Frauen

Dahoam is Dahoam: Besonderes Programm zum 10. Geburtstag

"Sturm der Liebe"-Star Christian Feist mit neuer Hauptrolle!

 

 

Kategorien:
Glamouröse Wohnideen

Lass' dich inspirieren auf otto.de

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!

 

Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Gewinnspiele
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.