Gesunder Urlaub Radfernwege Europas: Mit dem Fahrrad die schönsten Ecken entdecken

Die Radfernwege Europas: Mit dem Fahrrad die schönsten Ecken entdecken
Auf den Radfernwegen lernt man noch mal eine andere Seite des Kontinents kennen. Und sogar eine wunderschöne!
Inhalt
  1. Geeignet für Einsteiger: Der Süden Mallorcas
  2. Schoki- und Kunstfreunde aufgepasst: Von Antwerpen nach Brügge
  3. An Etsch und Eisack durch Südtirol: Ein Paradies für Genießer
  4. Für City-Fans: Von Paris nach London
  5. Entspannung pur: Prag und Umgebung

Mit dem Fahrrad durch Europa - ja, das geht! Und sogar ganz gemütlich, wenn man es in so schönen Etappen macht, wie wir sie hier für Sie zusammengestellt haben.

 

Geeignet für Einsteiger: Der Süden Mallorcas

Mallorca ist nur was für echte Rad-Profis? Das mag für den Westen mit dem Tramuntana-Gebirge stimmen - nicht jedoch für den Süden. Der ist leicht hügelig und bietet Touren (35 bis 55 Kilometer) auch für Einsteiger. Von Ihrem Hotel-Standort in Colònia de Sant Jordi starten Sie jeden Tag zu einer neuen Tour durch die "Karibik Mallorcas": Durch blühende Landschaften an die Südspitze mit Blick auf die Insel Cabrera, der Bus bringt Sie samt Rädern auf den Klosterberg Randa, von dem Sie einen herrlichen Rundumblick genießen - wie auch die Abfahrt vom Hochplateau. Sie freuen sich über ländliche Städtchen wie Campos mit einladender Tapas-Bar, einen Badetag am Naturstrand Es Trenc und einen Ausflug zum Wochenmarkt von Santanyí. Die Sonne lacht jeden Tag und Ihr Radler-Herz auch!

 

Schoki- und Kunstfreunde aufgepasst: Von Antwerpen nach Brügge

Ein Radfernweg durch Europa führt Sie ins malerische Brügge.
Bildunterschrift eingeben

"Diamonds Are a Girl's Best Friend" haben Sie gestern noch geseufzt, als Sie einem Diamantenschleifer in Antwerpen über die Schulter guckten. Jetzt sind Sie mit dem Rad durchs ländliche Flandern unterwegs: auf sechs flachen Tagesetappen (40 bis 65 Kilometer), immer an ruhigen Wasserwegen entlang. Aber auch die Kultur kommt nicht zu kurz: Sie besuchen die Glockenspielerstadt Mechelen, passieren die Tuchmacherstadt Gent - und erreichen Brügge, dessen mittelalterlicher Kern seit 2000 zum Unesco-Weltkulturerbe gehört. Für Brügge (wie alle Orte in Flandern sehr radlerfreundlich) muss man sich Zeit nehmen. Es hat allein elf historische Museen. Und die beste Schokolade der Welt! Hier ist Naschen erlaubt, die Kalorien können Sie sich ja wieder locker abradeln. Oder beim Joggen: In diesem Video verraten wir Ihnen, wie lang Sie laufen müssten, um beispielsweise ein Croissant abzutrainieren (Artikel wird unter dem Video fortgeführt):

 
 

An Etsch und Eisack durch Südtirol: Ein Paradies für Genießer

Per Drahtesel durch Südtirol ist Radeln wie im Paradies - mit bunten Obst- und Weingärten. Sechs Etappen (30 und 65 Kilometer) führen Sie von Bozen durch die flachen Flusstäler von Etsch und Eisack. Sie flanieren durch die Kurstadt Meran, radeln vorbei am Schloss Sigmundskron (mit dem Messner Mountain Museum) an den tiefblauen Kalterer See, machen eine Stippvisite ins Trentino, wo Sie sich köstliche Pasta schmecken lassen. Rebenhänge links und rechts begleiten Sie ins nördliche Brixen, und die Seilbahn (Radticket circa vier Euro) bringt Sie nach Oberbozen - mit Blick auf ein Panorama wie aus Gottes Tuschkasten.

 

Für City-Fans: Von Paris nach London

Von Paris aus begeben Sie sich auf den Weg durch Europa nach London.
Nachdem Sie Paris von seiner schönsten Seite gesehen haben, steigen Sie auf's Rad und machen sich auf den Weg nach London.

Drehen Sie sich noch einmal um: Mit einem letzten Blick auf den Eiffelturm verabschieden Sie sich von Paris. Und träumen schon von der nächsten aufregenden Metropole: London! Dazwischen ist erst einmal Genuss pur angesagt: grüne Natur, französische Gastfreundschaft, exquisite Küche und viel frische Luft erwarten Sie auf den vier Festlandetappen (jede circa 50 Kilometer) durch die Normandie. Dann besteigen Sie in Dieppe die Fähre nach Newhaven. Welcome to Great Britain - jetzt heißt es: Achtung, Linksverkehr! Was aber auf den gut ausgebauten Fahrradwegen und stillen Straßen durch die Grafschaft Sussex kein Problem ist. Brighton, Crawley - und dann London! Durch zahlreiche Parks erreichen Sie schließlich das Zentrum - mit Big Ben und dem Riesenrad London Eye. Diese Radtour ist ein unvergessliches Erlebnis für alle Städte-Fans, deren Ziel auch der Weg ist.

 

Entspannung pur: Prag und Umgebung

"Rad und Schiff" heißt der neue Urlaubstrend. Das sind Kombireisen mit Übernachtung und Verpflegung auf einem Flusskreuzdampfer und entspannten Radtouren. Im Herzen Prags in der Nähe der Karlsbrücke beziehen Sie Ihre Außenkabine auf der "MS Florentina". Das Schiff wird Sie in den nächsten Tagen auf Ihren Etappen (25 und 45 Kilometer) an Moldau und Elbe begleiten. Nach einem reichhaltigen Buffetfrühstück und einem Bummel durch die Gassen der "Goldenen Stadt" starten Sie Ihre Tour, die Ihnen grüne Landschaften und kulturelle Highlights bietet: das Geburtshaus Dvoøáks, den "Kleinen Louvre" in Nelahozeves, die Königsstädte Mìlník und Litomìøice mit dem barocken Stephansdom. Und wenn Sie der Schiffskoch abends mit Schweinebraten, Knödeln und süffigem Bier bewirtet hat, fallen Sie in der Koje in süße Träume. Böhmen hat so viel zu bieten!

Das könnte Sie auch interessieren:

Das macht Fahrrad fahren für unsere Fitness
Ab aufs Rad

So gesund ist Fahrrad fahren

SOS-Tipps für den Urlaub: Was nicht im Koffer fehlen darf
SOS-Tipps für den Urlaub

Was nicht im Koffer fehlen darf

Quelle: Bella

Kategorien:

Jetzt helfen

Millionen Mädchen sind Opfer von Gewalt und Ausbeutung!

Holen Sie sich jetzt
Ihr HEFT im Abo
curablu
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.