Charakterfrage Kennen Sie Ihren Lebensbaum?

Charakterfrage: Kennen Sie Ihren Lebensbaum?
Der Lebensbaum ist nicht immer auch gleichzeitig der Lieblingsbaum. Wenn er es aber doch ist - umso schöner!
Inhalt
  1. Die Tanne: 2.-11. Januar & 5.-14. Juli
  2. Die Ulme: 12.-24. Januar & 15.-25. Juli
  3. Die Kiefer: 19.-29. Februar & 24. August bis 2. September
  4. Die Weide: 1.-10. März & 3.-12. September
  5. Der Nussbaum: 21.-30. April & 24. Oktober bis 11. November
  6. Die Zypresse: 25. Januar-3. Februar & 26. Juli bis 4. August: Die Zypresse
  7. Die Pappel: 4.-8. Februar, 1. bis 14. Mai & 5.-13. August
  8. Die Zeder: 9.-18. Februar & 14.-23. August
  9. Die Linde: 11.-20. März & 13.-22. September
  10. Die Eiche: 21. März
  11. Der Haselbaum: 22.-31. März & 24. September bis 3. Oktober
  12. Die Eberesche: 1.-10. April & 4.-13. Oktober
  13. Der Ahorn: 11.-20. April & 14.-23. Oktober
  14. Die Kastanie: 15.-24. Mai & 12.-21. November
  15. Die Esche: 25. Mai bis 3. Juni & 22. November bis 1. Dezember
  16. Die Hainbuche: 4.-13. Juni & 2.-11. Dezember
  17. Der Feigenbaum: 14.-23. Juni & 12.-21. Dezember
  18. Die Birke: 24. Juni
  19. Der Ölbaum: 23. September
  20. Die  Buche: 22. Dezember
  21. Der Apfelbaum: 23. Dezember bis 1. Januar & 25. Juni bis 4. Juli

Treu, humorvoll, stolz – wie der Baum so ist auch der Mensch. Und so ist jedem ein spezieller Lebensbaum zugeordnet.

Eiche, Linde, Ahorn: Welcher ist Ihr Lieblingsbaum? Vielleicht entspricht er ja Ihrem Naturell! Denn die grünen Giganten sind nicht nur Symbole des Lebens – sie können auch viel über unser Leben und unseren Charakter verraten.

Eine solche enge Wesensverwandtschaft zwischen Mensch und Baum vermuteten bereits die Druiden der Kelten. Sie entwarfen vor etwa 2500 Jahren ein Baum-Horoskop, das jedem Menschen anhand seines Geburtsdatums einen sogenannten Lebensbaum zuordnet, der dessen Persönlichkeit widerspiegelt. Es umfasst insgesamt 21 Bäume. Denn nach keltischer Auffassung hat jeder Baum einen dreifachen Aufbau – Wurzel, Stamm und Krone – und besteht aus sieben Teilen: Wurzel, Stamm, Rinde, Geäst, Blätter, Blüten und Früchte. Multipliziert man dieses, kommt auf einen Zyklus von 21 Bäumen. Rechts erfahren Sie, was Ihr Lebensbaum über Sie verrät.

 

Die Tanne: 2.-11. Januar & 5.-14. Juli

Sie steht für das Geheimnisvolle. In ihrem Zeichen Geborene sind sensibel und gefühlsbetont. Ihre Stärken liegen vor allem im kreativen künstlerischen Bereich.

 

Die Ulme: 12.-24. Januar & 15.-25. Juli

Der Baum der guten Gesinnung! Ulmen-Typen sind humorvoll und praktisch, sie planen mit Weitblick und Vernunft, ihr Handeln hat stets positive Absichten.

 

Die Kiefer: 19.-29. Februar & 24. August bis 2. September

Kiefer-Geborene sind wählerische Wesen und echte Morgen-Menschen. Zu ihren Markenzeichen gehören Vorsicht, Vorsorge, Zuverlässigkeit und Kompetenz.

 

Die Weide: 1.-10. März & 3.-12. September

Die Weide gibt sich gern melancholisch. Sie ist sehr einfühlsam in Liebesdingen und gegenüber anderen Mitmenschen. Zudem hat sie eine künstlerische Ader.

 Was Ihr Haustier über Ihren Charakter aussagt, erfahren Sie im Video (Artikel wird unter dem Video fortgesetzt):

 
 

Der Nussbaum: 21.-30. April & 24. Oktober bis 11. November

Er steht für Leidenschaft! Somit sind Nussbaum-Geborene voller Gegensätze, sie haben eine raue Schale mit weichem Kern. Zudem reagieren sie oft anders, als man erwartet.

 

Die Zypresse: 25. Januar-3. Februar & 26. Juli bis 4. August: Die Zypresse

Sie steht für Treue. Trotzdem ist sie nicht sentimental, sondern eher aufbrausend. Sie braucht wenig zum Glück und nimmt das Leben so, wie es kommt.

 

Die Pappel: 4.-8. Februar, 1. bis 14. Mai & 5.-13. August

Die Pappel ist die Ungewisse, sie hat kein sicheres Auftreten. Dafür sind Pappel-Menschen praktisch veranlagt, gehen alles mit großer Vernunft an und hassen Lügen.

 

Die Zeder: 9.-18. Februar & 14.-23. August

Die Zeder ist die rassige Schönheit, die sich allen Lebenslagen anpassen kann. Sie erfreut sich stets guter Gesundheit, ist selbstsicher und entschlossen.

 

Die Linde: 11.-20. März & 13.-22. September

Linden-Geborene sind Zweifler, auf der anderen Seite aber ruhig und gelassen. Gern träumen sie vom Wohlstand, können sich gut in andere hineinversetzen.

 

Die Eiche: 21. März

Ihre robuste Natur haben auch alle in ihrem Zeichen Geborenen. Sie sind stark und mutig, meistern Situationen mit Tapferkeit. Allerdings sind sie auch unbeugsam.

 

Der Haselbaum: 22.-31. März & 24. September bis 3. Oktober

Er steht für das Außergewöhnliche! Sein Charme hilft ihm durchs Leben, er strahlt Ruhe und Gelassenheit aus und ist beliebt wegen seiner selbstlosen Hilfsbereitschaft.

 

Die Eberesche: 1.-10. April & 4.-13. Oktober

Sie gilt als Baum des Feingefühls. Ihre scheinbare Zartheit trügt, sie ist stark, ausdauernd und stellt sich Schicksalsschlägen. Harmonie ist ihr äußerst wichtig.

 

Der Ahorn: 11.-20. April & 14.-23. Oktober

Der Baum der Eigenwilligkeit. So sind Pappel-Geborene einerseits schüchtern und zurückhaltend, andererseits aber stolz, fantasievoll und streben nach Erfahrungen.

 

Die Kastanie: 15.-24. Mai & 12.-21. November

Als Baum der Redlichkeit bekannt. Kastanien-Menschen überzeugen durch ein ausgeprägtes Gerechtigkeitsgefühl, sind interessiert, lebhaft und humorvoll.

 

Die Esche: 25. Mai bis 3. Juni & 22. November bis 1. Dezember

Der Baum der Ehrgeizigen. So sind Esche-Leute nachdenkliche Gemüter, sie mögen es nicht, in den Tag hinein zu leben. Außerdem können sie impulsiv sein.

 

Die Hainbuche: 4.-13. Juni & 2.-11. Dezember

Sie liebt guten Geschmack und kühle Schönheit. Führt ein diszipliniertes, vernünftiges Leben mit großer Loyalität und Toleranz und kümmert sich lieb um Freunde.

 

Der Feigenbaum: 14.-23. Juni & 12.-21. Dezember

Die Feige gilt als empfindsam, feinfühlend und bekennt sich zu ihrer Bequemlichkeit. Trotzdem steht sie mit beiden Beinen fest im Leben und plant zielbewusst.

 

Die Birke: 24. Juni

Birken-Geborene haben eine schöpferische Ader, stehen für Jugendlichkeit und haben viel Freude. Sie verabscheuen das Pöbelhafte und Überheblichkeit, sind locker, elegant und gern ungebunden.

 

Der Ölbaum: 23. September

Er ist der Baum der Weisheit und des Friedens – somit verinnerlicht er eine große Ausgeglichenheit. Und: Ölbaum-Geborene können sehr diskret sein.

 

Die  Buche: 22. Dezember

Die Buche ist die Königin des Waldes, sie steht für das Kreative. Somit hat sie einen super Geschmack, ist gut organisiert, sparsam und hält stets ihr Wort.

 

Der Apfelbaum: 23. Dezember bis 1. Januar & 25. Juni bis 4. Juli

Er ist das Sinnbild der Liebe, besitzt viel Anmut und Charme. Apfelbaum-Geborene sind ordnungsliebend, naturverbunden, sie glauben immer an das Gute.

Das könnte Sie auch interessieren:

Was die Geburtszeit über den Charakter verrät.
Persönlichkeit

Was die Geburtszeit über Sie verrät

Testen Sie sich: Wie sind Ihre Selbst- und Fremdwahrnehmung?
Selbsttest

Wie wirken Sie auf andere?

Quelle: Fernsehwoche 

Kategorien:

Jetzt helfen

Millionen Mädchen sind Opfer von Gewalt und Ausbeutung!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.