Einfache Tricks Handy-Akkulaufzeit verlängern - so geht's

Die Handy-Akkulaufzeit kann so manchen schon einmal in die Bredouille bringen. Wir haben Tipps, damit ihrem Akku nicht so schnell die Puste ausgeht.

Ihre Handy-Akkulaufzeit ist gefühlt kaum vorhanden? Kein Wunder! Denn so intelligent die neuen Handys auch sind, sie verbrauchen viel Strom und machen daher schnell schlapp. Doch das muss nicht sein. Ein paar Einstellungen an ihrem Handy können schon reichen, damit Sie länger etwas von ihrem Smartphone haben.

  • Falls vorhanden, aktivieren Sie den Stromsparmodus Ihres Handys.
  • Verringern Sie die Helligkeit ihres Handy-Displays: Je heller ein Display strahlt, desto mehr Strom verbraucht das Gerät. Stellen Sie die Helligkeit deshalb so niedrig wie möglich ein oder aktivieren Sie die automatische Helligkeitsanpassung. Das erhöht die Handy-Akkulaufzeit garantiert.
  • Blenden Sie den Bildschirm frühzeitig aus: Der Bildschirm sollte sich bei Nichtgebrauch schnell abschalten (zum Beispiel nach 15 Sekunden). Regeln können Sie das in den Einstellungen über den Punkt „Ruhezustand“ oder „Bildschirm-Timeout“.
  • Schalten Sie unnötige Funktionen aus: Schalten Sie Dienste aus, die Sie nicht benötigen. Dazu gehören WLAN und Bluetooth, aber auch Standortdienste wie GPS.
  • Schließen Sie Programme: Apps, die Sie nicht mehr nutzen, sollten Sie sofort schließen. Sonst arbeiten sie im Hintergrund weiter.

 

Quelle: Zeitschrift das neue 

 

 

 

Kategorien:

Jetzt helfen

Millionen Mädchen sind Opfer von Gewalt und Ausbeutung!

Holen Sie sich jetzt
Ihr HEFT im Abo
curablu
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
Beliebte Themen
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.